CPF für meine Mutter

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

CPF für meine Mutter

Beitragvon O_Periquito » Mo 5. Okt 2009, 13:13

hallo ihr
ich brauche einmal dringend eure hilfe. meine mutter kommt jetzt ende des monats wieder für ca. 4-5 monate uns besuchen. sie wird dieses jahr 74jahre und hat ihren ständigen wohnsitz in deutschland.

nun meine frage: ich möchte für sie eine CPF nr. beantragen, sie möchte sich hier eine imobilie kaufen. ist das möglich und welche berge von hindernissen muss man beseitigen um ans ziel zu kommen.
im voraus schon vielen dank O_Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon bruzundanga » Mo 5. Okt 2009, 13:49

Für die CPF braucht man, meines Wissens, nur eine feste Adresse. Also nimm die Stromrechnung und geh zu RF mit Ihr. Sollte eigentlich ein klacks sein.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon Copafred » Mo 5. Okt 2009, 15:37

bruzundanga hat geschrieben:Für die CPF braucht man, meines Wissens, nur eine feste Adresse. Also nimm die Stromrechnung und geh zu RF mit Ihr. Sollte eigentlich ein klacks sein.



Nimm den Orginal Geburtenschein deiner Mutter mit. Die verlangen immer noch den Namen de Vaters und der Mutter um eine CPF zu lösen.
Gottes schönste Gabe ist der Schwabe!
Benutzeravatar
Copafred
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 19:46
Wohnort: Aracaju,Se
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon ana_klaus » Mo 5. Okt 2009, 15:50

ich habe 1999 mit Touristenvisum eine CPF bekommen. Es reichte die Vorlage des Passes und Angabe des Wohnsitzes. Den Namen meiner Eltern hatte ich im Kopf :oops:
Nach ca. 2 Wochen wurde das Kärtchen zugestellt.

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon Tuxaua » Mo 5. Okt 2009, 16:12

Die Stellungnahme der RF:
Estrangeiros no Brasil

Interessado: estrangeiros no Brasil

Quem pode solicitar a inscrição: O próprio ou seu representante legal

Documentos necessários:

Original ou cópia autenticada de Documento de identidade do interessado (pode ser a carteira de identidade emitida no país de origem ou documento expedido pela embaixada do país de origem) ou RNE - Registro Nacional de Estrangeiro ou Passaporte ou Protocolo RNE acompanhado de tela de consulta impressa do SINCRE (Sistema Nacional de Estrangeiros) em que constem os dados cadastrais.

Os documentos quando não expressos no idioma nacional, deverão ter tradução juramentada.

Atenção: A solicitação de CPF para estrangeiro que está no Brasil será concluída posteriormente em unidade da Receita Federal. O interessado deverá aguardar correspondência com a convocação para o comparecimento numa unidade da Receita, portando os documentos acima referidos e o Protocolo com o código de atendimento no conveniado.

Procurador: Se o pedido for feito por procurador, apresentar cópia autenticada, ou cópia simples, acompanhada do original, de procuração particular com firma reconhecida ou de procuração pública. Deverão ser apresentados documentos, ou cópia simples para comprovação da assinatura.
Quelle

Bei mir waren damals (als Tourist) die Name der Eltern anzugeben aber nicht nachzuweisen, wie schon Klaus schrieb. Sollte deine Mutter eine Geburtsurkunde besitzen macht es Sinn, diese mitzunehmen.
Informiere dich sicherheitshalber im zuständigen cartório über die notwendigen Dokumente zur Registrierung der Immobilie, wenn diese nur auf deine Mutter geschrieben wird. Ich könnte mir z.B. einen erforderlichen Nachweis des Familienstandes deiner Mam vorstellen.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon Regina15 » Mo 5. Okt 2009, 16:12

Ich habe 2007/08 diese Prozedur durchgezogen. Wir haben Wohnsitz in Deutschland. Wir mussten die CPF bei der brasilianischen Botschaft oder Konsulat beantragen, bei uns war es Berlin. Wir benötigten den Pass (original,) Kopie davon und Beglaubigung von einem bei der Botschaft akkreditierten Übersetzer. Dann erhielten wir eine Bescheinigung mit Nummer. Mit dieser Nummer konnte man im Internet nachsehen, wann die CPF zugeteilt war und sich die Nummer dann herunterladen bzw. abschreiben. Zugeschickt wird nichts mehr. Der Hinweis der Botschaft war, dass bei Wohnsitz in Deutschland die CPF auch in Deutschland bei der Vertretung Brasiliens beantragt werdeb muss. Vielleicht klappt es ja trotzdem in Brasilien.
Viel Glück
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon Regina15 » Mo 5. Okt 2009, 16:17

Kleiner Nachtrag,
der Pass musste von einem bei der Botschaft akkreditierten Übersetzer übersetzt und das ganze dann bei der Botschaft beglaubigt werden.
Ich hatte vorher etwas missverständlich geschrieben.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon ana_klaus » Mo 5. Okt 2009, 19:57

man kann es auch komplizierter machen als es ist. Die Mutter sollte die CPF in Brasilien beantragen, ohne dieses PIPAPO des Konsulates, einfach zur RF gehen und fertig, zumal die Fragestellerin ja Unternehmerin ist und sicher nicht unbekannt ist.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon Itacare » Mo 5. Okt 2009, 20:03

ana_klaus hat geschrieben:man kann es auch komplizierter machen als es ist. Die Mutter sollte die CPF in Brasilien beantragen, ohne dieses PIPAPO des Konsulates, einfach zur RF gehen und fertig, zumal die Fragestellerin ja Unternehmerin ist und sicher nicht unbekannt ist.

klaus
http://www.pension-brasilien.de


So ist es, war bei mir vor 2 Jahren nicht anders.
Frag mal den immobiliario, viele bieten das als zusätzlichen Service an.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5409
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: CPF für meine Mutter

Beitragvon dimaew » Mo 5. Okt 2009, 20:53

Jetzt gabs viele verschiedene Informationen, nur eine hat bisher keiner angebracht: Die CPF kostet eine (kleine) Gebühr, deren Bezahlung bei der Beantragung nachzuweisen ist. Ich habe die Gebühr bei der banco do Brasil einbezahlt, die vgleich den Antrag an die Receita fertiggemacht und abgeschickt hat. Zwei (Werk-)Tage später konnte ich mir die Nummer bei der Receita abholen. Eine Adresse in Brasilien ist nur erforderlich, weil das zugehörige Plastikkärtchen ja irgendwohin muss. Das kommt bei Touristen eh erst einiges später. Nötig war (und ist) nur ein Ausweisdokument, am Besten also der Reisepass und Namen der Mutter und des Vaters. Eine normale deutsche Geburtsurkunde hilft da nix, weil die guten Leutchen die ja nicht lesen können, die verwirrt nur. Also entweder internationale Geburtsurkunde oder schlicht gar nichts, die Namen einfach angeben.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]