Crente ?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Crente ?

Beitragvon cabof » Mi 7. Nov 2007, 21:13

Diese Leute (Kreaturen) haben wir auch in unserem Freundeskreis in DE, es gibt diese Abzockbrüder auch
hier, ich habe hier und da mal solchen Veranstaltungen beigewohnt (weil es anschliessend was zum Mampfen
gab, aber kein Bier), ich ziehe meinen Hut vor den rethorikkenntnissen dieser Prediger - einfach TOP. Die
CD und Videosammlungen.... ausschliesslich mit "religiösen" Themen - es sind aber nicht nur die geistig
minderbemittelten, arme - nein, auch wie man so schön sagt "normale" Menschen die diesem Wahn ver-
fallen sind - jemand der nur in Bibelsprüchen spricht... kenne ich auch.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Crente ?

Beitragvon Brummelbärchen » Do 8. Nov 2007, 11:02

Seit Jahrzehnten zirkuliert an den theol. Fakultäten (Reformiert und katholisch) folgendes Scherzchen:
Ein Crente steht vor einer schwierigen Entscheidung und will wissen, was er tun soll. Also schlägt er zufällig eine Seite der Bibel auf und tippt mit geschlossenen Augen auf... Matthäus 27,5
:twisted:
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon nini » Do 8. Nov 2007, 13:23

das thema crente scheint mir grösser und wichtiger als wie ihr es hier (entschuldigung..) etwas zu banal abhandelt...

die freikirchen haben in brasilien einen enormen zulauf. beinahe nicht zu glauben was die mittlerweilen so auf die beine stellen. (gewusst, dass: rederecord gehört der igreja universal)

ich selber vermute eben, dass die freikirchen quasi verpflichtungen wahr nehmen, welche der staat nicht bereitstellen kann. den jüngern wird geholfen, man versucht ernsthaft ihnen arbeit zu verschaffen, gibt ihnen daneben auch sozialen rückhalt. dies, scheint mir der positive effekt zu sein.

als negativ sehe ich deren alltag. die regeln sind abartig unmenschlich und versklaven mehr oder weniger die jünger. meine schwiegermutter hängt da auch mit drin. aber achtung, ich merke, dass sie es nur aus überlegungen zum überleben macht/getan hat :) (wie ich eben vermute gleich wie bei vielen anderen auch)

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Crente ?

Beitragvon Brummelbärchen » Do 8. Nov 2007, 14:11

nini hat geschrieben:das thema crente scheint mir grösser und wichtiger als wie ihr es hier (entschuldigung..) etwas zu banal abhandelt.


Hi nini,
Wo Du recht hast, hast Du recht...
Das Thema wurde hier auch schon tiefgehender diskutiert:
Evangelische Glaubenskonzerne an die Macht

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon Claudio » Do 8. Nov 2007, 14:54

nini hat geschrieben:aber achtung, ich merke, dass sie es nur aus überlegungen zum überleben macht/getan hat :) (wie ich eben vermute gleich wie bei vielen anderen auch)


ein WICHTIGER Punkt....das ist auch meine Vermutung.
Diese Kirchen sind ja richtige Bruderschaften. Man besorgt sich gegenseitig Arbeit, Geschäftskontakte ect.

Brummelbärchen hat geschrieben:@Severino:
Mit Crentes sind hier die Anhänger der Freikirchen gemeint, oder anders ausgedrückt: alle Christen die nicht römisch-katholisch sind.


nicht ganz richtig. es gibt hier auch die "normalen" protestantischen Kirchen. Nur dass es keinen diferenzierenden Ausdruck gibt wie im deutschem: evangelisch - evangelikal.
Und nicht zu vergessen:
Spritualissmus - weit verbreitet in Brasilien (staatlich anerkannte Religion - das ist sir in kaum einem anderm Land dieser Erde)
Und diverse afrikanisch-katholische Mischreligionen


Brummelbärchen hat geschrieben:Dass sich Sergipanos Schwägerin selber als Crente bezeichnet hat mich erstaunt, ich habe diesen Begriff bis jetzt nur als abschätzige/ belustigte Bezeichnung aus dem Mund von Dritten gehört.



Wie schon erwähnt heisst "Crente" einfach nur Gläubiger. Wenn jemand das abschätzige/ belustigtend sagt hat das nichts mit dem Wort zu tun. "evangelico" kann man genauso abschätzig/ belustigtend verwenden :D
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon Tuxaua » Do 8. Nov 2007, 16:02

Claudio hat geschrieben:Wie schon erwähnt heisst "Crente" einfach nur Gläubiger.
Das ist so nicht vollständig.
Mein online-Wörterbuch hat geschrieben:cren.te
adj e s m+f (lat credente) Que, ou pessoa que tem fé religiosa. 2 Sectário ou sectária de uma religião. 3 Que, ou pessoa que acredita. Antôn (acepções 1 e 3): descrente. Col: grei, rebanho (figurados).
Punkt 2 ist wohl am zutreffendsten.
Interessanterweise werden hier mit "crente" auch diese regelmäßigen Versammlungen in den Privatwohnungen der Anhänger bezeichnet.

Claudio hat geschrieben:Diese Kirchen sind ja richtige Bruderschaften.
Wobei sich mir, ausgehend von den mir bekannten Zuständen der Familie meiner Frau, der Verdacht aufdrängt, dass der große Bruder dem kleinen so viel wie möglich wegnimmt.
Beispiel: Schwiegermutter krank (Dengue), die liebe Kirchengemeinde besucht sie.
Nun sollte man denken - ok, Krankenbesuch, Trost und Hoffnung spenden.
Nichts da, es wurde die übliche Bewirtung erwartet, der übliche Sülz abgelassen und fertig.
Das die Frau Medikamente brauchte war uninteressant, da das ja ein "Geben" bedeutet hätte.

Die Medizin habe ich dann gekauft und auf das obligatorische "obrigada meu Jesus" der Schwiemu mit "de nada" geantwortet.
Weitere Bemerkungen habe ich mir im Sinne des Familienfriedens verkniffen :cool:
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon Brummelbärchen » Do 8. Nov 2007, 16:05

@Claudio
Ich bin hier in in der Luth. Kirche aktiv. Für die Katholiken in der Familie gehöre ich damit zu den Crentes, und für die Evangelicos bin ich einer von ihnen... Aus meiner Sicht ist beides falsch, aber diese Unterschiede zu erklären ist nicht ganz einfach.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon Claudio » Do 8. Nov 2007, 18:26

Brummelbärchen hat geschrieben:aber diese Unterschiede zu erklären ist nicht ganz einfach.


eben weil es keinen anderen Begriff gibt ausser "evangélico"

manche sagen dann "protestante" um sich von den fundamentalistischen Kirchen abzugrenzen

Brummelbärchen hat geschrieben:für die Evangelicos bin ich einer von ihnen.


glaub mir, für meinen Bruder bist du ein "Ungläubiger"
Seine Kirche ist die einzig wahre.....
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon bruzundanga » Do 8. Nov 2007, 18:37

Eigentlich braucht ein allmächtiger Gott keine Stellvertreter (Vigaristas) und somit sind alle Kirchen dieser Welt überflüssig. Hier findet die oberflächliche Rethorik der Stellvertreter ihre Grenzen.

@Tuxaua
Genau, Punkt 2 ist zutreffend.

Dem Glauben seine Freiheit, seja qual for.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Crente ?

Beitragvon Brummelbärchen » Do 8. Nov 2007, 18:42

bruzundanga hat geschrieben:Eigentlich braucht ein allmächtiger Gott keine Stellvertreter

Es gibt nur einen der sich anmasst Stv. Gottes zu sein... das restliche Bodenpersonal ist da wesentlich bescheidener, wissend um die eigene Unvollkommenheit.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]