Curitiba

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Curitiba

Beitragvon seal85 » So 12. Sep 2010, 08:58

Hallo,
vielleicht errinert sich der eine oder andere an mein anderes Post.
Ich werde bald ein Praktikum in Brasilien machen. eigentlich wollte ich in den Nordosten.
Ich liebe Pagode, Axé, chicolete com Banana und und und..und natürlich wegen den Stränden habe ich den Nordosten bevorzugt.

Allerdings habe ich Brasilien in 2 Jahren in Brasilia kennengelernt udn da gibts auch kein Axé und Strand...bin also recht offen ow mein Praktikum im Endeffekt stattfindet.

Ich habe jetzt ein sehr gutes Angebot aus Curitiba bekommen. Erst war ich ein bisschen traurig, aber inzwischen denke ich mir: Brasilien ist Brasilien und sicher ist es auch dort hammer!

Jetzt aber meine Frage: könnt Ihr mir mal erzählen ies da so ist? Wie weit ist es zum Strand, was für Musik wirde gehört? Was wird gegessen? Scharf? Knoblauch? ... Einfach alles! Aus welchem Land kommen die meisten Vorfahren? Schon viel aus Deutschland wie im Süden?

Vielen Dank!
Benutzeravatar
seal85
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 17:08
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Curitiba

Beitragvon Sulista » Mo 13. Sep 2010, 09:41

seal85 hat geschrieben:Ich werde bald ein Praktikum in Brasilien machen. eigentlich wollte ich in den Nordosten.
Ich liebe Pagode, Axé, chicolete com Banana und und und..und natürlich wegen den Stränden habe ich den Nordosten bevorzugt.


Hört sich so an als ob das Praktikum bei dir nur ein vorgeschobener Grund für einen verlängerten Urlaub ist. Was ja nicht verwerflich ist, aber dann solltest du dir darüber auch im klaren sein.

seal85 hat geschrieben:Ich habe jetzt ein sehr gutes Angebot aus Curitiba bekommen. Erst war ich ein bisschen traurig, aber inzwischen denke ich mir: Brasilien ist Brasilien und sicher ist es auch dort hammer!


Brasilien ist eben nicht immer Brasilien. Wenn du die tägliche Axé Dröhnung brauchst und von Kokosnüssen und Palmen träumst wirst du hier bestimmt nicht glücklich.

seal85 hat geschrieben:Jetzt aber meine Frage: könnt Ihr mir mal erzählen ies da so ist? Wie weit ist es zum Strand, was für Musik wirde gehört? Was wird gegessen? Scharf? Knoblauch? ... Einfach alles! Aus welchem Land kommen die meisten Vorfahren? Schon viel aus Deutschland wie im Süden?

Vielen Dank!


Das haben doch schon tausende Leute niedergeschrieben: Diercke Weltatlas, Google (Maps), Travelwiki, Reiseführer, YouTube etc. pp. Die Stadt hat knapp 2 Millionen Einwohner, ist also kein Mysterium. Informiere dich bitte dort und wenn du dann noch Detailfragen hast hilft dir jemand im Forum bestimmt gerne weiter

Nur soviel: Die Strände vor Curitiba kannst du alle vergessen, mal abgesehen von Ilha do Mel. Das Strandleben findet erst wieder in Santa Catarina statt.
Und, Ja, Döner mit viel Scharf und Knoblauch gibt es hier. :muahaha:
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: Curitiba

Beitragvon dimaew » Mo 13. Sep 2010, 12:54

Leider kenne ich Curitiba nur von der "Durchreise" Flughafen bis Stadtrand und dann ab Richtung SC. Aber ich denke, die Detailfragen hat Seal doch gestellt.
Was man in Curitiba üblicherweise isst, steht wohl kaum im Dierke Weltatlas. Natürlich kann man die Entfernung zum Strand auch auf Google Earth abmessen, aber der Hintergrund dürfte doch eher die Frage sein, welche Stadtteile eine gute Anbindung zum Strand haben und das kann man dort nicht unbedingt erkennen. Auch die Frage nach der Musik ist doch einfach von jemandem zu beantworten der in Curitiba oder in der Nähe wohnt.

Sulista, wenn jemand als relativer Neuling eine Antwort wie die Deine hier bekommt, kann ich es gut verstehen, dass er nur zweimal das Forum besucht. Das erste und das letzte Mal.

Irgendwann kann dann der Letzte, der auf die Suchfunktion und auf frei zugängliche Literatur und Medien verwiesen hat, statt rasch seine eigenen Kenntnisse - klar mit allen Vorbehalten - nieder zu schreiben, das Licht ausmachen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
Habu, Kalango

Re: Curitiba

Beitragvon amazonasklaus » Mo 13. Sep 2010, 13:34

seal85 hat geschrieben:Jetzt aber meine Frage: könnt Ihr mir mal erzählen ies da so ist? Wie weit ist es zum Strand, was für Musik wirde gehört? Was wird gegessen? Scharf? Knoblauch? ... Einfach alles! Aus welchem Land kommen die meisten Vorfahren? Schon viel aus Deutschland wie im Süden?

Für Ausgehtipps empfehle ich immer die Zeitschrift Melhor da Cidade der Veja. Nicht schlecht sind die Barzinhos in Batel mit einem entsprechenden Musikangebot, z.B. das Democratas, das John Bull oder das Peggy Sue (befindet sich in einem Barzinho "Conjunto"). Beim Thema Essen fällt die gute Abdeckung mit guten und preisgünstigen Churrascarias auf.

Was die Abstammung der Einwohner angeht, ist mein eigener, nicht repräsentativer Eindruck der, dass überproportional viele Leute auf italienische Wurzeln zurückblicken können. Ein weiteres Indiz für diese Vermutung dürften die zahlreichen italienischen Restaurants sein. Übrigens: Curitiba gehört zur Region Süden.

Die Strandanbindungsfrage, deren Beantwortung man mit hoher Zuverlässigkeit Google Maps überlassen kann, stellt sich ohnehin nur in den Sommermonaten.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
dimaew

Re: Curitiba

Beitragvon Sulista » Mo 13. Sep 2010, 14:02

dimaew hat geschrieben:Leider kenne ich Curitiba nur von der "Durchreise" Flughafen bis Stadtrand und dann ab Richtung SC. Aber ich denke, die Detailfragen hat Seal doch gestellt.
Was man in Curitiba üblicherweise isst, steht wohl kaum im Dierke Weltatlas. Natürlich kann man die Entfernung zum Strand auch auf Google Earth abmessen, aber der Hintergrund dürfte doch eher die Frage sein, welche Stadtteile eine gute Anbindung zum Strand haben und das kann man dort nicht unbedingt erkennen. Auch die Frage nach der Musik ist doch einfach von jemandem zu beantworten der in Curitiba oder in der Nähe wohnt.

Sulista, wenn jemand als relativer Neuling eine Antwort wie die Deine hier bekommt, kann ich es gut verstehen, dass er nur zweimal das Forum besucht. Das erste und das letzte Mal.

Irgendwann kann dann der Letzte, der auf die Suchfunktion und auf frei zugängliche Literatur und Medien verwiesen hat, statt rasch seine eigenen Kenntnisse - klar mit allen Vorbehalten - nieder zu schreiben, das Licht ausmachen.


Da haben wir zwei wohl sehr unterschiedliche Vorstellungen von einem Forum. Die Fragen waren durchaus sehr allgemeiner Natur. Der Satz "Einfach Alles" zeigt dies doch schon.

Der Großteil der anderen Fragen lässt sich schon mit einem Blick auf den Eintrag von Curitiba bei Wikipedia beantworten. Ein Blick dorthin kann man doch als Mindestmaß an Initative erwarten, wenn jemand überlegt mind. ein halbes Jahr dort zu verbringen.

Ich sehe ein Forum nicht als Ersatz für offen zugängliche und allgemein bekannte Quellen. Wenn jemand hier eine Frage stellt gehe ich davon aus, dass er sich schon vorher bei den offensichtlichen Quellen informiert hat und auch in die Richtung gegoogelt hat, was anscheinend hier nicht der Fall ist. Ich habe auch nicht behauptet, dass sich die Antworten zu den Fragen in jeder der einzelnen Quellen finden lassen.

Ein Blick auf die Landkarte beantwortet auch schon die Frage mit dem Strand. Curitiba liegt recht weit von der Küste entfernt und wenn man im Osten wohnt spart man viellecht 15 Minuten. Bleibt aber immer noch eine Fahrzeit von 1,5 Stunden. Ist also kein wirkliches Kriterium.
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: Curitiba

Beitragvon seal85 » Mo 13. Sep 2010, 16:30

Hallo,
vielen Dank für die Antworten.

Ich möchte mir gerne einen Eindruck vom Leben dort machen bevor ich für 1 oder 2 Jahre zusage. Da helfen mir reine Zahlen von Wikipedia nicht soviel und natürlich kann ich auf Landkarten die genauen KM-Angaben ansehen, aber mich interessiert z.B: auch ob es üblich ist am Wochenende an den Strand zu fahren. Ich möchte einfach einen Eindruck gewinnen.

Ich würde es nicht so sehen, dass ich dort nur deswegen hingehe aber warum soll ich nicht an einem schönen Ort sein wollen, wo ich meine Freizeit nach meinen Wünschen gestalten kann?
Benutzeravatar
seal85
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 17:08
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei seal85 bedankt:
Kalango

Re: Curitiba

Beitragvon mikelo » Mo 13. Sep 2010, 16:45

seal85 hat geschrieben: ob es üblich ist am Wochenende an den Strand zu fahren. Ich möchte einfach einen Eindruck gewinnen.



das kannst du in ganz brasilien in der kuestengegend beobachten. am wochenende oder an feiertagen bevoelkern ganze heerscharen von brasis die straende in ihrer gegend.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Curitiba

Beitragvon San Antonio » Mo 13. Sep 2010, 16:58

seal85 hat geschrieben: ob es üblich ist am Wochenende an den Strand zu fahren. Ich möchte einfach einen Eindruck gewinnen.



vermutlich wirst du nicht jedes Wochenende an den Strand fahren. die 100 bis 120 km ein Weg ist Dir dann irgendwann viel zu viel Stress . Fuer Strandliebhaber gibt es passendere Wohnorte.
Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen. (Jean Paul Sartre)
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 44
Registriert: So 1. Aug 2010, 08:41
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 6 mal in 3 Posts

Re: Curitiba

Beitragvon Sulista » Mo 13. Sep 2010, 17:17

seal85 hat geschrieben:Hallo,
vielen Dank für die Antworten.

Ich möchte mir gerne einen Eindruck vom Leben dort machen bevor ich für 1 oder 2 Jahre zusage. Da helfen mir reine Zahlen von Wikipedia nicht soviel und natürlich kann ich auf Landkarten die genauen KM-Angaben ansehen, aber mich interessiert z.B: auch ob es üblich ist am Wochenende an den Strand zu fahren. Ich möchte einfach einen Eindruck gewinnen.

Ich würde es nicht so sehen, dass ich dort nur deswegen hingehe aber warum soll ich nicht an einem schönen Ort sein wollen, wo ich meine Freizeit nach meinen Wünschen gestalten kann?


Ist ja auch nichts gegen einzuwenden. Ich habe nur ein bischen pampig reagiert, weil deine Fragen erst danach ausgesehen haben, dass du einer von den Leuten bist die zu faul sind sich eingänglich mit einem Thema zu befassen und dies dann lieber an ein Forum "outsourcen".

Also bezüglich der Strandfrage in Curitiba. Die Strände von Paraná sind nicht gerade sehr beliebt und die meisten Curitibanos bevorzugen die Strände in Santa Catarina. Ein Bekannter wohnt zum Beispiel in Matinhos und wir könnten dort jederzeit kostenlos übernachten, aber meine Frau und ich sind trotzdem lieber in Santa Catarina. Dementsprechend fahren auch nicht so viele Leute am Wochenende an die Strände.

Dazu kommt noch das viele Einwohner nicht ursprünglich aus Curitiba kommen und am Wochenende lieber ihre Familien im Interior besuchen als an die Strände zu fahren. Anders sieht es an den durch Feiertagen verlängerten Wochenenden aus. Dann bewegt sich halb Curitiba Richtung Santa Catarina.

Bedenke aber auch, dass das Klima im Süden kälter ist und so kommt ein Strandbesuch auch nur ca. von Oktober bis März/April in Frage.

Generell ist Curitiba von europäischen Einwanderern geprägt ist. Wobei dabei keine Herkunft wirklich dominant ist. Es gibt viele italienischstämmige, aber auch deutsch- und polnisch stämmige. Sicher auch portugiesischstämmige wie überall in Brasilien, dazu noch japanisch-, englisch- und allgemein osteuropäischstämmige. "Polaka" ist ein gängier Begriff der in Curitiba oft statt "alemao" für blonde und blauäugige Personen benutzt wird und meistens, anders als in Deutschland, nicht beleidigend gemeint ist.

Dementsprechend gestaltet sich auch die Essenvielfalt. Du findest Restaurants aus jedem der jeweiligen Länder und zusätzlich auch arabische, chinesische, thailändische usw. Die Auswahl ist wirklich sehr groß. Eine typische lokale Küche gibt es meines Wissens nach nicht (wenn man Churrascarias mal ausklammert). Vor Curitiba ist ein Ort namens Morrentes und dort gibt es eine lokale Spezialität namens Barreado. Das ist stundenlang eingekochtes Schweinefleisch das gerne mit zermanschten Bananen gegessen wird. War nicht so mein Fall.

Die Musik ist ebenso vielfältig, es gibt aber auch keine bekannte lokale Musikrichtung. Samba und Musik aus dem Nordosten und Norden findest du hier nicht, dafür Rock, elektronische Musik, Pagode und Sertanejo.

Das weggehen Abends ist ähnlich wie in Brasilia. Es gibt viele Bars und die Leute gehen eher weniger auf Konzerte. Auch Parties auf denen viel getanzt wird wie im Nordosten gibt es hier nicht. Man kann die Feierkultur hier ein bischen mit Irland vergleichen, die Bars haben oft Livemusik, aber getanzt wird eher wenig und man sitzt meist mit Freunden, trinkt und isst.

Ansonsten kann ich dir noch sagen, dass die Leute hier verschlossener als in anderen Gegenden Brasiliens sind. Daran sollte man sich erstmal gewöhnen, wenn man das erste mal hier ist.
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Folgende User haben sich bei Sulista bedankt:
dimaew, jorchinho

Re: Curitiba

Beitragvon meyer.jonas301 » Mo 13. Sep 2010, 17:21

Seh ich auch so...
Benutzeravatar
meyer.jonas301
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 17:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]