Darf der Vermieter das Haus in unserer Abwesenheit betreten?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Darf der Vermieter das Haus in unserer Abwesenheit betre

Beitragvon Phaninho » Mi 27. Dez 2017, 23:54

Um das Thema abzuschließen, bedanke ich mich für die teils humorvollen, hilfreichen Antworten. Nachdem der Preis ja auch schon 25% höher als ursprünglich angeboten im Vertrag stand, schauen wir weiter. :-) Lustig in diesem Zusammenhang empfand ich einen ganzen Absatz im Vertrag über ethisches Verhalten beider Parteien. =D>
Benutzeravatar
Phaninho
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 22:18
Wohnort: Münster - João Pessoa - Fort Lauderdale
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Darf der Vermieter das Haus in unserer Abwesenheit betre

Beitragvon SiRe » Do 28. Dez 2017, 12:17

Da muss ich auch nochmal meinen Senf dazu geben.

Sind jetzt 4 Wochen vom Urlaub zurück und auch so ein Paradebeispiel bezüglich
Vertrauen erlebt. Haben unser Haus renovieren lassen, waren aber noch nicht ganz fertig.
Haben dann den Schlüssel, nur für´s Grundstück, unserem Maurer des VERTRAUENS gegeben.
Als wir dann von unserer Maklerin neue Fotos bekommen haben mussten wir feststellen, dass
die übrig gebliebenen Ziegelsteine fehlten. Dabei haben wir ausgemacht das wir die Steine
selber behalten.

Also ein Tip von mir : Las keinen alleine in deine Bude. Ich bin jetzt soweit, dass ich von
100 Brasilianern nicht mal einem vertraue. Traurig aber wahr, der grösste Teil versucht uns
Gringos nur abzuzocken. Und man muss Geschäft und Privat knallhart trennen.

Wünsche einen guten Rutsch und dennoch viel Spass in Brasil
Benutzeravatar
SiRe
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 11:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 24 mal in 19 Posts

Re: Darf der Vermieter das Haus in unserer Abwesenheit betre

Beitragvon GatoBahia » Do 28. Dez 2017, 15:03

SiRe hat geschrieben:Da muss ich auch nochmal meinen Senf dazu geben.

Sind jetzt 4 Wochen vom Urlaub zurück und auch so ein Paradebeispiel bezüglich
Vertrauen erlebt. Haben unser Haus renovieren lassen, waren aber noch nicht ganz fertig.
Haben dann den Schlüssel, nur für´s Grundstück, unserem Maurer des VERTRAUENS gegeben.
Als wir dann von unserer Maklerin neue Fotos bekommen haben mussten wir feststellen, dass
die übrig gebliebenen Ziegelsteine fehlten. Dabei haben wir ausgemacht das wir die Steine
selber behalten.

Also ein Tip von mir : Las keinen alleine in deine Bude. Ich bin jetzt soweit, dass ich von
100 Brasilianern nicht mal einem vertraue. Traurig aber wahr, der grösste Teil versucht uns
Gringos nur abzuzocken. Und man muss Geschäft und Privat knallhart trennen.

Wünsche einen guten Rutsch und dennoch viel Spass in Brasil

Hab das hier grad mit meiner Verlobten und gemeinsamer Reisekasse durch, vertraue Brasies nur soweit wie dun sie werfen kannsd [-X Ohne Ausnahme :shock: :o :x
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5505
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1361 mal
Danke erhalten: 611 mal in 498 Posts

Re: Darf der Vermieter das Haus in unserer Abwesenheit betre

Beitragvon cabof » Do 28. Dez 2017, 18:35

Zu diesem Thema darf ich mich äußern, habe seit über 45 Jahren Kontakt und sicherlich hunderte kennengelernt.

Da gibt es knapp 6 denen ich vertraue (einige sind schon verstorben) und wo das Geld des Gringos keine Rolle spielt.

Selbst in der Familie - sagen wir mal vorsichtig - wird man übervorteilt mit kleinen Gaunereien - Wechselgeld wird einbe-

halten, die kleinen Lügereien um ein paar Cruzeiros aus den Rippen zu leiern - wie gesagt, das war einmal und zwar schon

lange her...

Zu meinen Leuten in Köln. Leben meist am Limit - kaufe auf Bestellung schon mal was ein, Sonderangebote usw. trete in Vor-

leistung und wenn gezahlt wird, pünktlich zum Monatsanfang kommt ne Flasche Wein oder Süßigkeiten als Dankeschön hinzu.

Die scheinen nach all den Jahren in Deutschland das - Eigenkration - Malandragem-tum abgelegt zu haben. Obwohl es auch in

DE "Schnorrer" mit deutschem Ausweis gibt....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10211
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]