Das Brasília-Komplott

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Das Brasília-Komplott

Beitragvon marcus.b » Mi 25. Mai 2016, 21:07

Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 65 mal in 37 Posts

Folgende User haben sich bei marcus.b bedankt:
silsal, Vamosver

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon angrense » Mi 25. Mai 2016, 21:31

auch hierfür der passende soundtrack:

https://youtu.be/CsyovEXqPyg

ps: und dazu noch das erbe der PT
http://economia.uol.com.br/empregos-e-carreiras/noticias/redacao/2016/05/25/brasil-perde-628-mil-vagas-com-carteira-assinada-em-abril.htm

PT als "arbeiterpartei" mehr als versagt....

pps: achtung... keine DE presse... also portugiesisch kenntnisse vorausgesetzt!
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon Takeo » Do 26. Mai 2016, 00:10

Genosse marcus, hättest Du denn auch einen passenden Namen für das PT-Komplott?? Oder willst du tatsächlich behaupten, dass die PT 13 Jahre lang, völlig uneigennützig und demokratisch für das Wohl der brasilianischen Bevölkerung gekämpft hat?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon Itacare » Do 26. Mai 2016, 14:57

Takeo hat geschrieben:..
? Oder willst du tatsächlich behaupten, dass die PT 13 Jahre lang, völlig uneigennützig und demokratisch für das Wohl der brasilianischen Bevölkerung gekämpft hat?


Aber klar doch! :shock: Das tun doch alle Regierungen. :D

Schön, nicht auf diesem Planeten, aber Du musst zugeben, das Universum ist ziemlich groß. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon Takeo » Do 26. Mai 2016, 16:48

... ich muss zugeben, dass im Gegensatz zur überwiegenden Mehrheit der brasilianischen Bevölkerung, die das Impeachment nicht nur begrüsst, sondern dafür auch gekämpft haben, weil die Regierungsgeschäfte sie auch direkt angeht, die Resistenz hier im Forum gegen das Impeachment und die Interimsregierung unangemessen hoch ist. Wahrscheinlich liegt's in erster Linie daran, dass die Regierungsgeschäfte der PT, wenn überhaupt, dem überwiegenden Anteil der Forumsmitglieder nur höchst partiell, bis garnicht tangiert!

Man könnte auch sagen: "Ihr habt gut Reden!"
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon Regina15 » Do 26. Mai 2016, 17:55

Takeo hat geschrieben:ich muss zugeben, dass im Gegensatz zur überwiegenden Mehrheit der brasilianischen Bevölkerung, die das Impeachment nicht nur begrüsst, sondern dafür auch gekämpft haben, weil die Regierungsgeschäfte sie auch direkt angeht, die Resistenz hier im Forum gegen das Impeachment und die Interimsregierung unangemessen hoch ist. Wahrscheinlich liegt's in erster Linie daran, dass die Regierungsgeschäfte der PT, wenn überhaupt, dem überwiegenden Anteil der Forumsmitglieder nur höchst partiell, bis garnicht tangiert!

Ich kann hier nur für mich persönlich sprechen. Natürlich bin ich nur begrenzt informiert. Meine Infos habe ich aus Presse, Fernsehen, brasilianischen Familienmitliedern und dortigen Bekannten.
Vor einigen Jahren habe ich durchaus mit Lula und Dilma sympathisiert. Gut fand ich z.B., dass bolsa familia mit Schulbesuch kombiniert wurde. Das könnten sich die Deutschen gerne abgucken. Kindergeld einbehalten, wenn die Kinder nicht zur Schule geschickt werden. Allerdings hat sich die Sympathie verflüchtigt, auch bei fast allen Familienmitgliedern und Bekannten, lediglich einer ist und bleibt Anhänger der PT.
Es ist wirklich beschämend und für mich unfassbar wie die PT in Korruption verstrickt ist und ein Unternehmen wie Petrobas ausgeblutet hat. Die hehren Ziele, falls sie je vorhanden waren über Bord geworfen wurden und bis zum Bürgermeister einer Kleinstadt oder Schulleitung möglichst viel an sich gerafft wurde. Nichts in nötige Infrastruktur, Gesundheit, Bildung investiert bzw. fast nichts.
ABER ich zweifle auch an der Rechtmäßigkeit dieser Amtsenthebung. Wie können Leute darüber entscheiden, die selber so viel Dreck am Stecken haben. Wie kann ein Temer überhaupt ein Vizepräsident sein oder jetzt Präsident, wenn er für 8 Jahre nicht gewählt werden darf. Wenn ein Neuanfang sein soll und Korruption bekämpft werden soll, dann gehören die Leute suspendiert, die unter Anklage stehen. Mein Vertrauen zur gewesenen und jetzigen Regierung ist dahin. Für mich sind Neuwahlen nötig. Aber woher die Leute nehmen. Für Brasilien wünsche ich, dass sie es schaffen. Ohne Zweifel gibt es gutes Potenzial im Land. Ich kenne Leute, die viel arbeiten und versuchen etwas auf die Beine zu stellen und denen durch Bürokratie,hohe Steuern und Inkompetenz immer wieder Steine in den Weg gelegt werden. Ich muss jetzt aufhören, sonst rege ich mich nur auf.
Mir gefallen hier im Forum nicht die gegenseitigen Beschimpfungen, wenn unterschiedliche Meinungen vorliegen. Es ist teilweise wie im Kindergarten. Ein Teil der Herren scheint sich in der Brunft zu befinden.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1185 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
frankieb66, Reviersport, Urs

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon Molotof » Fr 27. Mai 2016, 05:12

So wie es ausieht sind noch andere Parteien viel mehr verstrickt in Lavo Jato als die PT (Übergangspräsident?)

http://fernandorodrigues.blogosfera.uol.com.br/2016/05/23/falo-pacto-no-sentido-de-acelerar-as-investigacoes-diz-romero-juca/

Gruss Molotof
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 12 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon cabof » Fr 27. Mai 2016, 07:13

Was mir in Köln die Ohren voll gequakt von den Nachrichten aus Brasilien.... das ist nur Meinungsmache und Meinungsstimmung die diese Kreaturen aus Face und Twitter ziehen, genaues weiss niemand, auch nicht die Presse in Brasilien - Meinungen halt. Was wohl Tatsache ist, Regierungsmitglieder die einen Prozess am Hals haben und weiter im Parlament sitzen... das geht nicht. In Brasilien doch. Bei uns stolpern Politiker über Nichtigkeiten und danken ab.. wenn auch mit einem goldenen Handschlag. Was ist... zB Neuwahlen in BR.... dann kommt eine Riege der nächsten Absahner an die Macht resp. Regierung. War schon immer so und wird so bleiben, nicht nur in Brasilien.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon GatoBahia » Fr 27. Mai 2016, 08:56

cabof hat geschrieben:Was mir in Köln die Ohren voll gequakt von den Nachrichten aus Brasilien.... das ist nur Meinungsmache und Meinungsstimmung die diese Kreaturen aus Face und Twitter ziehen, genaues weiss niemand, auch nicht die Presse in Brasilien - Meinungen halt. Was wohl Tatsache ist, Regierungsmitglieder die einen Prozess am Hals haben und weiter im Parlament sitzen... das geht nicht. In Brasilien doch. Bei uns stolpern Politiker über Nichtigkeiten und danken ab.. wenn auch mit einem goldenen Handschlag. Was ist... zB Neuwahlen in BR.... dann kommt eine Riege der nächsten Absahner an die Macht resp. Regierung. War schon immer so und wird so bleiben, nicht nur in Brasilien.


Warum wohl kommt das Wort "Gier" in Regierung vor :?:

Gato :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Das Brasília-Komplott

Beitragvon O_Periquito » Sa 28. Mai 2016, 16:30

als lula staatspräsident wurde, waren mein mann und ich sehr skeptisch und haben das auch geäusert. viele unserer bakannten und freunde konnten unsere meinung nicht verstehen. wir gingen davon aus das brasilien in einem langen weg in den abgrund gestürzt wird und leider ist es auch so gekommen.
für mich war es schon nicht zu akzeptieren das ein mann präsident wird der so gut wie keine schulbildung hatte, keine hochschulausbildung und sich nicht ordentlich artikulieren konnte. dem einfach vieles fehlte um einen staat wie brasilien zu repräsentieren und zu regieren. aber es war leider volkswille das er präsident wurde. ich denke keiner von pt hier weiss was sozialimus/kommunismus ist. ich bezweifle sogar ob jemand von denen jenmals ein buch der klassiker in der hand gehabt hat und ganz bestimmt weiss keiner was darin steht.
für uns ist lula der verursacher dieser ganzen misserie, er hat die talfahrt eingeleitet und dilma ist später bei seinem kurs gebieben. für uns ist sie das opfer lulas, aber sie selbst ist/war auch nicht in der lage brasilien zu lenken und leiten. zwei präsidenten die versagt haben aus mangelnder bildung, und ganz unter dem strich denen das hemd auch näher steht als die hose. das ganze geld was alles in soziale massnahmen floss, was aber nicht da war zum ausgeben, das alles erinnert mich sehr an die DDR. ein kleines brötchen hat 0,05pfennig gekostet, meine muter hat im jahr 63 mark wassergeld bezahlt. wir haben für unsere wohnung 62mark miete bezahlt, und so könnte ich noch viele dinge aufzählen. dilma wollte die armut bekämpfen, was sie sehr ehrt, aber dafür sind viele andere bereiche auf der strecke geblieben die ein staat braucht um seine wirtschaft am leben zu erhalten.
was fatal für brasilien war, die emense korruption von pt, wobei wir der meinung sind das die korruption mit diesen ausmass erst durch lula ermöglicht wurde.
aber die weltwirtschaftkrise selbst hat auch mitgeholfen brasilien dahin zu bringen wo das land jetzt ist, erst einmal am rande eines abgrundes.

@takeo
für das land selbst ist diese übergangsregierung gut. mit ganz grosser wahrscheinlichkeit leitet der neue staatspräsident mit grosser kompetenz eine ökonomische wende zum wohle des landes ein. ob es erst einmal zum wohle einzelner ist mag dahin gestellt sein. was unsere firma betrifft, ob lula oder dilma, wir hatten nicht zu klagen. wir stehen noch auf stabilen füssen und hoffen das das auch so bleibt. inwieweit andere residents mit eigenen firmen von der krise betroffen sind kann ich nicht sagen. ich hoffe das auch andere firmenbesitzer von sich sagen können das es ihnen gut geht.
natürlich sind wir besorgt über die momentane schlechte ökonomische situation und hoffen das es besser wird. die zahl der zig millionen arbeitslosen ist schon beängstigend.
ein volk was verelendet ist nie revolutionär, denn es hat andere gedanken im kopf als revolution. es kämpft ums überleben der familie egal mit welchen mitteln.
gruss aus blumenau O_Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Folgende User haben sich bei O_Periquito bedankt:
angrense, Regina15, Takeo

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]