[Buchkritik] Das Feuer Brasiliens

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon Lemi » Do 2. Feb 2006, 17:54

Hi Fischkopp,

hab dein Buch jetzt an den etwas längeren Sommerabenden auf dem Sitio in der Hängematte durchgelesen. Meine 1. Frage:

Bist du der Buchautor ?

Falls ja, dann wäre das schon mal eine interessante Tatsache, dass du dich in unser Forum verirrt hast. Unabhängig von dem Buch, glaube ich, dass Leute mit soviel Brasilienerfahrung hier viel beizutragen haben, vielmehr als nur ein Schlagabtausch zu einem Buch zum Thema "Brasilien". Sei also herzlich willkommen zu alternativen Diskussionen hier.

Zum Buch:

Auf jeden Fall gebe ich meinen Vorrednern recht, dass es zur eher leichten Literatur gehört. Der inhaltliche Aufbau ist auch ok. Manchmal hatte ich beim Lesen deiner Briefe so meine Zweifel, ob du das wirklich alles so ausführlich und in dieser Form geschrieben hast. Als langjähriger Brasilienbewohner weiss ich, dass viele deiner Geschichten die typischen Brasilienklischees bedienen. So wird das Buch natürlich leichter verständlich für den deutschen Leser. Du versucht auch, immer etwas Fachwissen aus der Rotlichtszene einzubringen. Sicher hast du da nicht ein Zehntel deiner wahren Kenntnisse eingebracht. So zumindest mein Eindruck. Entweder hat dich jemand ausgebremst oder du hast dir selber Sprechverbot erteilt. Dies ist mehr als offensichtlich, schadet dem Buch aber nicht. Ist aber einer der wesentlichen Unterschiede zu meinem Skript, wo Dinge aus der Unterwelt drin stehen, die man nur als tiefschürfender Insider miterlebt und in meinem Falle auch niederschreibt, um die Nachwelt damit zu beglücken.

Unklar war mir am Ende des Buchs, was aus dir geworden ist. Aber dafür hattest du uns ja noch ein 2. Buch versprochen. Ist das schon in Arbeit?

Ein grober Schnitzer ist dir bei deinen abschliessenden Tipps unterlaufen. Dies muss aber beabsichtigt gewesen sein - schon deswegen - um dein Geschäft zu schützen: Aber man gibt doch Freiern nicht den Tipp, seine Dame mit aufs eigene Hotelzimmer zu nehmen !!!! Genau dort kann sie sich doch frei an Koffern, Kreditkarten, Bargeld, Dokumenten etc. schaffen, wenn Mann schläft, besoffen oder betäubt ist.

Am besten ist doch, man geht in ein Motel. Dort ist man erstens unbeobachtet und es kann maximal das wenige gestohlen werden, was man bei sich hat. Dafür gibt es Grundreglen, die du selber auch beschrieben hast. Ausserdem sind Motels doch gerade zu qualitativ auf Liebesspiele zugeschnitten.

Also wirklich, Fischkopp, dieser Satz macht viele wirklich gute Ansätze des Buches wieder kaputt.

Es gab dann noch dies und das, wo ich dachte "Naja, mein Lieber" aber ich hab das Buch nicht gelesen, um es anschliessend hier vor allen auseinander zu pflücken. Sicherlich wird es kein Bestseller werden, aber ich nehme mal an, dass du dir eigentlich nur deine Riesenanzahl von Brasilienerlebnissen mal von der Seele schreiben wolltest, ohne Ambition auf Schriftsteller-Preise zu haben. Wenn du uns das hier mal so in einem Nebensatz bestätigst, finde ich, ist das Buch als "lesenswert" einzustufen. :wink:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vermisstenanzeige

Beitragvon Pimenta Bueno » Do 2. Feb 2006, 17:57

Fischkopp hat geschrieben:Die Schlauheit der Füchse liegt zu 50% an der Dummheit der Schafe


Fischkopp hat geschrieben:Die Schlauheit der Füchse liegt zu 50% an der Dummheit der Schafe


Und die Dummheit der Sprücheklopfer ist offenbar noch größer, als die der Schafe. Die wissen nämlich wenigstens, daß sie sich eher vor Wölfen in Acht nehmen müssen, da Füchse auf Federvieh stehen. :wink:
Benutzeravatar
Pimenta Bueno
 
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Nov 2004, 13:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Werbung funktioniert

Beitragvon Birgit » Fr 3. Feb 2006, 15:42

[...] von mir selber gelöscht! Birgit
Zuletzt geändert von Birgit am Di 4. Dez 2007, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Birgit
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 16:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Schon wieder Melitta-Kaffee

Beitragvon Fischkopp » Fr 3. Feb 2006, 18:05

Hi Lemi, danke für deine Fairness!
deine Frage:
Bist du der Buchautor ?
Antwort. Nee, kann man so nicht sagen. Die Basis fürs Buch stammt von Rudi Hastreiter, er hat das alles mehr oder weniger erlebt. Er hatte „ Der König von Copacabana“ und „ Der Aufsteiger von Rio“ geschrieben. Ein paar dieser Bücher hab ich übers Internet verkauft, mit einem schlechten Gewissen. Er hat sich da als den Größten dargestellt ( siehe die beiden o. g. Titel) und die Urlauber als Nichtsnutze. Ich hab dann alles komplett überarbeitet und das Kaffeebuch ( nech careca?) ist entstanden. Ich hab gar keinen Bock hier Werbung dafür zu machen, aber zur besseren Aufklärung ist das wohl nötig. Ein Schlagabtausch zu einem Buch zum Thema "Brasilien" liegt mir mittlerweile sowieso fern.

Dein Zitat:
Aber dafür hattest du uns ja noch ein 2. Buch versprochen. Ist das schon in Arbeit?
… …..Nein, ist es nicht.
Dein Zitat: Ein grober Schnitzer ist dir bei deinen abschliessenden Tipps unterlaufen. Dies muss aber beabsichtigt gewesen sein - schon deswegen - um dein Geschäft zu schützen: Aber man gibt doch Freiern nicht den Tipp, seine Dame mit aufs eigene Hotelzimmer zu nehmen !!!! Genau dort kann sie sich doch frei an Koffern, Kreditkarten, Bargeld, Dokumenten etc. schaffen, wenn Mann schläft, besoffen oder betäubt ist.
………… aber da bin ich doch dran beteiligt, Lemi. Muss doch auch von was leben. Die Gringos haben’s :wink: doch. (war Spaß)

Dein Zitat: ich nehme mal an, dass du dir eigentlich nur deine Riesenanzahl von Brasilienerlebnissen mal von der Seele schreiben wolltest, ohne Ambition auf Schriftsteller-Preise zu haben. Wenn du uns das hier mal so in einem Nebensatz bestätigst, finde ich, ist das Buch als "lesenswert" einzustufen.
……… Schriftsteller-Preise, wo denkst du hin? Ich bin doch nicht total bekloppt, wirklich nicht, glaub mir!
Das höchste der Gefühle wäre das hier gewesen: Die Redaktion von VOX-Tours hatte das Buch auch gelesen, sie wollten sich bei mir melden, wenn mal wieder eine Brasil.-Sendung geplant ist. Na ja, vielleicht machen sie es ja noch.
Träum weiter, kleiner Fischkopp.

@ Pimenta : Stimmt, aber den Wölfen sagt man keine Schlauheit nach.
Zita Birgit : Als Erlebnisbereicht fand ich das Buch durchaus lesenswert- ein Manko ist aber definitiv, dass ich nun die ganze Zeit zweifle, welcher Teil denn der überarbeitete ist bzw. dass es zwei krasse Gegensätze beim Lesen gibt.
Zum einen das ganze süddeutsche Palaver mit Gspusi (? wird das so geschrieben) und dann die tatsächlich vermittelte Hintergrundinformation (z.B. zur Geschichte), die dem Ganzen eine völlig andere Richtung geben.
Vermutlich komme ich nicht umher, das Original aufzutreiben, um vergleichen zu können, oder?
Aber die Zeit, die ich brauchte, um das Buch zu lesen, habe ich nicht bereut.

Hallo Birgit , danke schön für deine Mühe.
Titel des Originals kennst du ja jetzt, vielleicht bekommst du es ja bei Amazon. Dann stell dich schon mal auf 1000x Gspusi ein…Dort wird dir auch xmal erklärt, was ein Spermane ist. Als Vergleich würde sich das Lesen vielleicht lohen, aber sonst, na ja..
Schönen Gruß

P.S. Wo ist denn nun der digdigger? Ist doch merkwürdig, bis vor kurzem hat er hier ellenlange Texte geschrieben und nun nichts mehr.
Benutzeravatar
Fischkopp
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 13:01
Wohnort: Am Deich 11a, Cuxhaven
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Schon wieder Melitta-Kaffee

Beitragvon Careca » Fr 3. Feb 2006, 19:47

Fischkopp hat geschrieben:... und das Kaffeebuch ( nech careca?) ...

Deine Worte. Niemals meine, Fischkopp. Die Note "noch befriedigend" ging dir wohl sehr nahe, wie?

Fischkopp hat geschrieben:P.S. Wo ist denn nun der digdigger? Ist doch merkwürdig, bis vor kurzem hat er hier ellenlange Texte geschrieben und nun nichts mehr.


Digdigger. Ja, der Dietmar. Hier mal ein Blogzitat von ihm vom 6. Januar 2006, als er bei BFN ausstieg:
Ich denke, ich habe mit blog.de eine gute Wahl getroffen. Jeder, der sich für Brasilien interessiert, kann hier einige qualitativ hochwertige Informationen erhalten. Und jeder, der mich einmal privat angeschrieben hat, weiss, dass ich nicht zu faul bin, eventuell auch ausführlicher zu antworten oder zu helfen, wenn es im Rahmen meiner Möglichkeiten liegt.
Ich werde also in Zukunft meine ganze diesbezügliche Energie in diesen Blog stecken. Selbstverständlich werde ich ausgewählte Artikel auch in Zukunft in das Internetportal http://www.brasil-treff.com hineinstellen. Für diese Möglichkeit möchte ich mich auch nochmals recht herzlich bei Alexander, dem Betreiber dieses Portales bedanken. Ich profitiere davon selbstverständlich auch. Brasil-Treff ist bei Google-News gelistet, so dass meine Beiträge auch in diesem riesigen Informationsportal unter Brasilien erscheinen.
In diesem Sinne bricht mit dem heutigen Tage eine neue Ära in diesem Blog an. Ich werde Brasilien vernetzen. Intensiver, authentischer und brasilianischer wird sich dieser Blog präsentieren. Ihr werdet noch mehr über dieses riesige Land erfahren. Ich werde Vorurteile ausräumen und die Horizonte verschieben. Und ihr werdet es von denjenigen erfahren, die hier leben

Inzwischen ist er noch nicht mal mehr unter blog.de aktiv, sondern hat seinen eigenen Blog und liest fleissig bei brasil-web.de mit. Er folgt dem Beispiel von Alex Zirkusbach.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Fischkopp » Di 14. Feb 2006, 17:09

Was ist Lemi, bist du nun enttäuscht?
@ Careca: ne 3- ist schon o.k. von dir, hab ich mir sagen lassen.
Eben über den Ticker gekommen: Ronaldinho wird von Werder Bremen zu Vertragsverhandlungen erwartet!
Seine Hunde hat er schon voraus geschickt..
Gruß
http://www.brasilien-inside.de
Geschichten von Glücksrittern und Pechvögeln unterm Zuckerhut
oder
Wenn ich ins Gras beiße, möchte ich mich nicht in den letzten Minuten meines Lebens fragen müssen, warum ich dieses und jenes nicht getan habe, warum ich letztendlich nur davon geträumt habe.
Dateianhänge
neu3.JPG
(68.05 KiB) 521-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Fischkopp
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 13:01
Wohnort: Am Deich 11a, Cuxhaven
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Hallo geht es hier um mich?

Beitragvon RUDI H. » So 19. Mär 2006, 14:54

:shock: Bom dia,

neben meinem Stammbotequim hier in Gloria hat ein Internetladen aufgemacht und da sitze ich nun und dachte mir schau doch mal rein bei den Brasilienfreunden.
Für alle die nicht mehr länger warten wollen und können ich schreibe wieder ein neues Buch der Titel äh ja irgendetwas mit Botequim und so aber wieder mit vielem Insiderwissen jeder Gringo braucht mein neues Buch es wird so ähnlich sein wie meine letzten aber noch viel viel spannender.So ich muß jetzt wieder nach nebenan ins Botequim die neue Runde geht diesmal auf Horsi.
Flieger grüß mir die Sonnne lalalalalalalalalal
Wenn der Bayer stirbt dann lebt er nimmer. Antarctica Pils Gott vergilst.
Benutzeravatar
RUDI H.
 
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Mär 2006, 09:02
Wohnort: Rio de janeiro-Gloria
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » So 19. Mär 2006, 15:49

Ich hätt da einen guten Titel für Dich:

Fogo no Cú - Ansichten eines Clowns
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon HeisseSambaNacht » Mo 20. Mär 2006, 05:26

OMG

da kann ich echt bessere geschichten hier einbringen

ich glaube, ich veroeffentliche demnaechst ein buch

insidergeschichten fuer touris oder so aehnlich

oh ja!


also: das steht fest: hier kommt bald ein link mit meinem Ebook rein!

das steht fest!

ein reines onlinebook!

wenn es jemand lesen will, der kann es sich ausdrucken oder am laptop reinziehen

bis demnaechst mit meinem buchlink in meiner signature

YA!
Dateianhänge
welcomethankssmile.gif
welcomethankssmile.gif (3.38 KiB) 518-mal betrachtet
Benutzeravatar
HeisseSambaNacht
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 21:55
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]