Das Honorarkonsulat in Blumenau

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon O_Periquito » Di 21. Jun 2016, 16:53

die schwiegertochter versuchte heute ca. 2std bei dem honorarkonsulat in Blumenau anzurufen, ohne erfolg, erst kurz vor feierabend, 11.30uhr ging jemand ans telefon.
sie fragte nach einen termin um für unseren enkel den antrag für die ausstellung der deutsche geburtsurkunde und einen deutschen reisepass abzugeben. die gute dame am telefon war nicht sehr höflich und hat sie darauf hingewiesen das das auch alles bezahlt werden muss. ende vom lied sie bekam erst einen termin mitte august, ist das zeitigste.
na gut, dann rief ich an, habe ihr erklärt auf deutsch natürlich, das wir die papiere für den enkel fertig machen wollen usw. und wann wir vorbei kommen könnten. die gleiche antwort von ihr, frühstens mitte august.
dann habe ich ihr erklärt das ich morgen vorbei komme und sie sollte mir das schriftlich geben das sie nur mitte august einen termin für uns haben. ok, meinte sie dann, kommen sie morgen vorbei mit den papieren für den antrag. :twisted:
sie hat mich nicht einmal gefragt ob wir auch geld haben um das zu bezahlen, was sie die schwiegertochter ja mehrmals gefragt hat. brasilianer untereinander sind auch grosse rassisten. sie denkt bestimmt weil sie dort arbeitet hebt sie sich von der masse der brasilianer ab. morgen gehe ich mit, werde mit dem sohn und der schwiegertochter früh 8.30uhr vor der tür stehen, mal sehen was die gute dame sagt und macht. nicht das sie versucht die beiden wie dumme kinder abzuschicken.
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon frankieb66 » Di 21. Jun 2016, 17:33

... also bei meinen Angelegenheiten war das noch anders ... siehe Auszug aus einer email an mich:
Sehr geehrter Herr frankieb66,
...
Für jegliche Frage stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen im voraus.

Mit freundlichen Grüssen

Jacqueline v. Plehwe
Sekretärin des Honorarkonsul in Blumenau / SC / Brasilien
Escritório do Cônsul Hon. da Alemanha - Blumenau
<jacqueline@hkblumenau.com.br>


Tipp: Falls diese Dame dort noch taetig sein sollte, versuche zumindest via email direkt Kontakt mit Jacqueline aufzunehmen, ich konnte meine Angelegenheiten dann recht zuegig geregelt bekommen (da ging es u.a auch um Passangelegenheiten).
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2965
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 816 mal in 601 Posts

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon O_Periquito » Di 21. Jun 2016, 18:16

oi frankie666
diese junge frau war eine sehr competente person, sie ist aber momentan im schwangerschaftsurlaub und wir wissen nicht wann sie wiederkommt. Jacqueline ist die tochter von dona brigitte welche viele jahre das honoralkonsulat in Blumenau sehr kompetent geleitet hat. mit der guten dame die jetzt dort arbeitet bin ich schon einmal zusammengerauscht und das ganz gewaltig.
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon cabof » Mi 22. Jun 2016, 07:46

Frage an die Residents: seid ihr so stoisch geworden wie die BR`s? Es gibt für die Honorarkonsulate eine übergeordnete Stelle... bis hin zum Auswärtigen Amt in Berlin, hakt es - eine profunde Reklamation senden und wenn nicht eingelenkt wird, letztendlich sitzt die Person auf der Straße. Gilt auch für DE, wenn der/die SB nicht funktioniert gibt es den Dienststellenleiter... ansonsten Shitstorm..... ob es hilft - ?? - null Erfahrung.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9651
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon frankieb66 » Do 23. Jun 2016, 15:59

cabof hat geschrieben:Frage an die Residents: seid ihr so stoisch geworden wie die BR`s? Es gibt für die Honorarkonsulate eine übergeordnete Stelle... bis hin zum Auswärtigen Amt in Berlin, hakt es - eine profunde Reklamation senden und wenn nicht eingelenkt wird ... null Erfahrung.

sorry cabof, aber deine Denke ist typisch deutsch! Natuerlich kann und darf man sich beschweren bei den uebergerdneten Stellen, aber kannst mir glauben, dass im Falle eines Honorarkonsulats der Honorarkonsul einen wesentlich besseren Draht zu seinen uebergeordneten Stellen hat als der Beschwerdefuehrer ... und schlimmstenfalls kann sich so eine Beschwerde auch negativ auswirken, weil du dann naemlich erstmal im Bearbeitungsstapel "nicht dringend" landest ...

Praxistipps:

1) sich bereits im Vorfeld ueber das eigene Anliegen informieren (ja, kann man heutzutage z.B. via Indernett). Dadurch hat gewinnt schon mal grob einen Ueberblick ueber die beizubringenden Unterlagen, und Argumentationsgrundlagen wenns Schwierigkeiten geben sollte.

2) wenn moeglich versuchen herauszufinden wer letztendlich fuer die Bearbeitung zustaendig ist, und das ist meist nicht der Konsul, Botschafter, oder wer auch immer, der setzt abschliessend lediglich nur sein Siegel und seinen Servus drunter.

3) IMMER hoeflich und sachlich bleiben, da erreicht man mehr als wenn man es auf Konfrontation anlegt.

...

Wie auch immer: bei mir zumindest hat das so meist ganz gut funktioniert (was ich von meiner dt.-bras.-ital. Verwandtschaft nicht unbedingt behaupten kann).

cabof hat geschrieben:... und wenn nicht eingelenkt wird, letztendlich sitzt die Person auf der Straße. ... null Erfahrung.

Weder Honorarkonsulate, noch Botschaften, noch das Auswaertige Amt helfen in der Regel deutschen Staatsbuergern wenn sie im Ausland auf der Strasse sitzen. Maximal mit einem Rueckflugticket auf Kreditbasis.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2965
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 816 mal in 601 Posts

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon cabof » Sa 25. Jun 2016, 09:36

mag sein - aber den letzten Satz hast Du missverstanden.... meinte, wenn sich die Reklamationen über den Mitarbeiter im Konsulat häufen, gepaart mit Inkompetenz
könnte es für ihn Konsequenzen geben. Für gestrandete Deutsche und Hilfe vom Konsulat... da bin ich aussen vor... was ich von den "Stempelkönig-Instituten" halte, schreibe ich besser nicht - bei Wiedergeburt schlage ich die Diplomatenlaufbahn ein...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9651
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Das Honorarkonsulat in Blumenau

Beitragvon O_Periquito » Sa 25. Jun 2016, 12:23

moin moin
unser besuch beim honorarkonsulat in blumenau :cry:

hatte leider eher keine zeit zu schreiben, hatte viel zu tun.

am telefon hatte mir die gute dame gesagt wartezeit für einen termin 8-10 wochen oder etwas mehr. nachdem ich ihr sagte sie sollte mir das schriftlich geben, meinte sie ok kommen sie vorbei mit den papieren. wir kamen an, waren 8.35uhr da, war eine frau mit kind drin und niemand weiter da. nach ca. 15min kamen zwei männer, brasilianer und eine familie mit drei personen. die gute dame rief próximo, dann sind wir rein.
sie hat sich die papaiere angesehen, alles in ordnung, kein problem und wollte anfangen. sie dann, kleinen moment, meine agenda, schaute rein und, aber sie sind für heute nicht eingetragen. :?: dann kann ich sie nicht dran nehmen. ihr erklärt das ich angerufen habe, sie gesagt hat kein problem, nun doch ein problem.
nun wollte ich mein schreiben das wir frühestens in 10 wochen für den reisepass des enkels einen termin bekommen. irgend etwas schriftliches wollte sie mir nicht geben.
dann habe ich ihr erklärt, sie hat zwei möglichkeiten: entweder uns heute einschieben oder mein schreiben. nach ca. 12min heftigen streit hat sie sich dann entschieden uns einzuschieben. es waren dann zwei parteien vor uns und dann war der warteraum leer und niemand kam mehr. sie rief dann próximo, aber nur der sohn durfte rein gehen. sie hat der schwiegertochter(brasilianerein) den eintritt verwehrt. ich wurde dann sehr ungehalten und laut, habe der schwiegertochter gesagt das sie auch reingehen soll, da sie auch die papiere unterschreiben muss. die papierabwicklung hat ca. 15min gedauert und danach hat der sohn mit ihr wenigstens 35min diskutiert. sie meinte dann diese langen wartezeiten wären anweisung vom honorarkonsul und nicht ihre schuld. sie würden jeden tag wenigstens 15std arbeiten [-X und der honorarkonsul will sich entschliesen die zweigniederlassung in blumenau zu schliessen da sie zuviel arbeiten müssen, er hat wirklich viel befugnis. :twisted: als wir gegangen sind war es ca. 10.45uhr oder 11.00uhr es kam dann noch eine frau mit termin. für den tag waren also vier termine mit der guten dame und eine consulta der zwei männer mit einer anderen jungen frau.

nun frage ich mich wie effektiv wird dort gearbeitet. wir sind und noch nicht ganz schlüssig was wir machen. ich bin der meinung wir sollten auf jeden fall eine beschwerde machen, zumal sie der schwiegertochter den eintritt verwehrt hat obwohl diese auch die papiere unterschreiben musste.

Solange dona brigitte dort gearbeitet hat gab es nie probleme, die gute dame jetzt bereitet einen viel umstände.

@frankie666
Jaqueline ist wieder zurück aus dem schwangerschaftsurlaub, aber an dem tag war sie nur für die cosultas zuständig.

wir sind der meinung das das so nicht geht. einmal ihr benehmen und zum anderen die extrem langen wartezeiten, vom honorarkonsul angeortnet. :mrgreen:
die frau die zum schluss kam hat fast drei monate auf ihren termin gewartet, zustände wie bei hempels unterm sofa.
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts


Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]