Das wirkliche Leben mit bras. Frau

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon Brasil_2004 » Do 23. Dez 2004, 20:42

Hallo Neginho,

leider, leider ist das kein Fake. So was macht man nicht - zumal Weihnachten bei Euch vor der Tür steht.

Sie war in Deutschland nicht auf mich angewiesen. Sie hat gutes Geld verdient. Ich habe sie und ihre Mutter unterstützt. Nur als sie die Kosmetikschule gemacht hat und kein Einkommen hatte, sondern nur Kosten war sie fin. auf mich angewiesen. Obwohl es hätten auch noch andere gegeben.

Naiv nein, ich weiß das die Liebe nicht ein Leben hält. Da hatte ich schon zuviele. Zuviel Vertrauen gegeben ist schon eher richtig.

Mein Frau ist 20 Jahre jünger!

Konsulat kümmert sich um so etwas überhaupt nicht. Du kannst Dir zwar dort einen Anwalt vermitteln, der kostet aber richtig Geld. UND DAS HABE ICH NICHT.

Scheidung einreichen ist gut, aber auch hier, weil vielleicht will ich mal wieder eine Brasilianerin:-)
Benutzeravatar
Brasil_2004
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Do 23. Dez 2004, 21:30

Naja mit 36 ist sie auch nicht mehr die Jüngste..

Mein Beileid!

Hast Du Kontakt zu ihrer Familie? Wie verhalten die sich denn?
Hast Du versucht mit ihr zu sprechen? Redet sie mit Dir und sagt Dir diese Dinge ins Gesicht?

Mein Kumpel Sigi würde an dieser Stelle wohl sagen Manda Matar.
:(

Thomas
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brasil_2004 » Do 23. Dez 2004, 21:38

Hallo,

ja ich habe Kontakt, weil ich ja in ihrem Haus wohne. Allerdings lebt nur die Mutter hier und die versteht wegen des Alters sowieso nur Bahnhof.

Ja, ich habe heute mit ihr lange gesprochen. Sie hat ja auch tatsächlich ein Teil wieder zurücküberwiesen auf MEIN Konto.

Übrigens, João Pessoa da wollten wir auch mal hin. Leider kommt es jetzt anders.
Benutzeravatar
Brasil_2004
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Do 23. Dez 2004, 21:41

Sag mal.. verdienst Du zur Zeit Geld in Brasilien oder lebst Du von ihr?

Thomas

p.s. Übrigens verwehrte sich meine Frau nach Vorlesen des Threads auch gerade gegen die Pauschalisierung... ;)
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brasil_2004 » Do 23. Dez 2004, 22:39

Nein, sie lebt von meinem Geld.
Aber ich habe bisher nicht arbeiten müssen.

PS: Meine Frau hat sich bisher auch immer gegen solche Pauschalierung gewehrt. Heute hat sie mir aber bestätigt, dass alle Brasilianerinn so sind, bzw. noch schlimmer. Sie meinte damit, wenn die Brasilianerinnen mal was haben, geben Sie es nimmer her.

Klar, es gibt Ausnahmen, aber wo sind sie. Meine Frau war bisher auch die große Ausnahme. Alle haben immer gesagt, sie sei anders und jetzt..........
Benutzeravatar
Brasil_2004
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Brasil_2004

Beitragvon Gast » Do 23. Dez 2004, 22:59

oder sollte ich lieber sagen : Konfuzios und Spekulatius - mein Gott mit 56 Jahren bist Du aber wirklich naiv.
Ja , ich weiß Du wirst jetzt wieder aufschreien, ich sei unsachlich und verstehe nichts - falsch Konfuzios, ich habe deine Probleme nicht und werde sie niemals haben und kenne mindestens 10 Paare, wo Sie Brasilianerin und Er Ausländer ist - die auch niemals diese Probleme haben werden. Wodran das wohl liegen mag........ :banging:
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Beitragvon PBSD » Fr 24. Dez 2004, 10:32

Weisst Du denn das die Frau mit der Du zusammen bist, nicht die einzige wirklich wahre auf der Welt für Dich ist ? zufällig war Sie da und da hast Du Sie genommen, sonst wär das garantiert mit ner anderen so gekommen. Das klingt zwar nicht so schön aber das kann mal ja auch mal so sehn..
Und jetzt hat Sie Dich runtergemacht und Du denkst die Welt geht unter doch bald kommt eine neue Frau und die macht Dich wieder munter, nimm das nicht so tragisch mein Sohn ey es kommt nicht so drauf an, sag doch Deiner alten ja sag wo Sie sich alles kann, nimm das nicht so tragisch mein Sohn die anderen Miezen die warten doch schon...

Sie sitzen in Honolulu im weissen Sand am Partystrand oder in Konstantinopel oder im Sauerland Sie fahren in New York U-Bahn und in Miami Wasserski Sie wärmen bereits die Betten an für Deine figurischen Rythmen...

:)
Benutzeravatar
PBSD
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:29
Wohnort: Zürich
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon patecuco » Fr 24. Dez 2004, 17:48

nun da heute Weihnachten ist, will ich mal was vorlesen :

Besser in der Wüste wohnen als bei einem zänkischen und zornigen Weib

zu finden in

Sprueche Salomos 21.19



Schoene Bescherung :D[/b]
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

achtung pauschaliesierung!

Beitragvon neginho » Fr 24. Dez 2004, 19:35

zitat:Mein Frau ist 20 Jahre jünger!

Sorry für dich, aber genau diese antwort hatte ich bei meiner Frage nach dem Alter deiner Frau befürchtet. Meiner Meinung halten solche Beziehungenl
leider nie sehr lange. Da kannst du bereits auf die 8 Jahre stolz sein die ihr anscheinend harmonisch erlebt habt. ich gebe solchen ehen normalerwiese maximal 2 jahre. denn hier ist der altersunterschied und dadurch die interessen einfach zu gross.
Ich sehe das beim mir und meine Frau ist nur 8 jahre jünger als ich. Natürlich kann mir soetwas wie dir genauso passieren, davor ist keiner gefeit. Aber das war mir bewusst als ich Sie geheiratet habe.
denn wobei mann sich bei einer ausländischen Frau bewusstsein muss, das immer irgendwelche absicherungsinteressen im Raum stehen und nicht einfach die grosse liebe. Denn wenn ich uns europäer mit den teils durchtrainierten brasilianern vergleiche, warum sollten ausgerechnet wir die grosse Liebe sein?
bei mir ist das so da sich die liebe von seiten meiner Frau erst richtig zu entwickeln beginnt.
Trotzdem haben wir immer wieder reibereien, sei es wegen erzihungsfragen oder anderem. Doch wichtig ist das beide dazulernen.
ich wünsch dir trotzallem ein schönes weihnachtsfest und ein nicht allzuschlimmes ende.

gruss neginho
schreibfehler im nick sind bewusst und beabsichtigt.
Benutzeravatar
neginho
 
Beiträge: 125
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 17:16
Wohnort: Birsfelden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon yens » Fr 24. Dez 2004, 23:41

Kuddel hat geschrieben:Du kannst dir aus Deutschland Geld schicken lassen für den Rückflug, ggf. auch unter Mithilfe des Deutschen Konsulates.


:lol: :lol: :lol: :lol:

Der war gut. Traenen gelacht. Ich war auch mal als 18 Jaehriger "gestrandet". Das Kosulat soll jetzt helfen :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
yens
 
Beiträge: 99
Registriert: So 28. Nov 2004, 19:45
Wohnort: NYC
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]