Dauervisum für Brasil

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Dauervisum für Brasil

Beitragvon ferdi » Di 1. Apr 2008, 14:04

Für die Beantragung eines Dauervisums für ausländische Ehegatten brasilianischer
Staatsbürger sind folgende Unterlagen erforderlich :
Zu : 3. Reisepässe
Notariell Beglaubigte Fotokopie aller Seiten des Reisepasses , die persönliche Daten des
Antragstellers enthalten. Die Unterschrift des Notars muss vom Konsulat Überbeglaubigt
werden.

So jetzt meine Frage : Für mich ist Frankfurt am Main zuständig !
Kann ich in meinem Heimatort zum Notar gehen , oder muß das ein Notar aus Frankfurt sein ?

Übrigens , bin gute 4 Jahre verheiratet , oder muß mind. 5 Jahre verheiratet sein ?
( wie ich hier im Forum gelesen habe ? )

Mfg. Ferdi
Benutzeravatar
ferdi
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:12
Wohnort: Dortmund
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon Urubu » Di 1. Apr 2008, 15:12

Hallo,also meine Erfahrungen sind schon 2 Jahre alt, aber ich brauchte damals die beglaubigungen nur vom bras. Konsulat in FFM und nicht vom Notar! da wuerde ich mich nochmal erkundigen.

Und vergiss nicht das pol.Fuehrungszeugniss,war damals ein Muss auch vom Konsulat beglaubigt!

Lg and die alte Heimat ennepetal ne? Ich bin alter Bochumer

LGKlaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon ferdi » Di 1. Apr 2008, 16:37

Hallo Klaus alter Bochumer ,

Ja Ennepetal .
wegen der Fotokopien werde ich nochmal in Frankfurt anrufen , klappt vielleicht nach
dem 20ten Mal ! Denn es ist ja kein Katzensprung , um umsonst dahin zu fahren , ne.
Alle anderen Papiere Habe ich !

Mfg. Ferdi
Benutzeravatar
ferdi
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:12
Wohnort: Dortmund
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon Urubu » Di 1. Apr 2008, 17:07

Ja daran kann ich mich auch erinnern, bis man die mal an die Strippe kriegt, das dauert :cry:

Wohin gehts denn nach BRA??

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon Trem Mineiro » Di 1. Apr 2008, 17:11

Oi Ferdi
Ich musste die Kopie meinen Pass für die Hochzeit in Brasilien beglaubigen lassen. Das kann nur ein Notar, der beim Konsulat Frankfurt gelistet ist (sonst würden die ja seine Unterschift nicht kennen)
Mein Notar, das das kann, sitzt in Wiesbaden.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Online
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon ferdi » Di 1. Apr 2008, 20:41

Hallo Klaus ,
Erstmal nach Belo Horizonte bzw. Santa Luzia ( Sao Benedito ) , von da auch die Umgebung erkunden , war erst 2 mal kürzer in BH .
Kenne sonst nur Rio - Buzios - Campos von Brasil.


Hallo Manfred ,
wie ich schon geschrieben habe , werde versuchen das vorab telefonisch mit dem Konsulat
zu klären , gebe dann Bescheid was die gesagt haben !

Vielleicht trifft man sich ja in BH !?

Mfg. Ferdi
Benutzeravatar
ferdi
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:12
Wohnort: Dortmund
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon Urubu » Di 1. Apr 2008, 21:53

Hallo Ferdi, BH ist echt schoen, meine Frau kommt urspruenglich daher!

Jetzt leben wir in Brasilia, was mir aber besser gefaellt.

Na dann mal viel Spass und wenn Du mal in Brasilia bist schick mir einfach ne Nachricht!
LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Dauervisum für Brasil

Beitragvon ferdi » Mi 16. Apr 2008, 14:09

Hallo zusammen ,
Habe ja versprochen euch Bescheid zu geben !
War gestern persöhnlich in Frankfurt beim Konsulat ( da es telefonisch und per E-Mail
nicht geklappt hat )
Also zu den Unterlagen : 2 Antragsformulare - Kopien der Reisepässe - Wohnsitzbescheinigung
Polizeiliches Führungszeugnis - Heiratsurkunde ausgestellt vom brasilianischem konsulat -
Verpflichtungserklärung ( termo de responsabilidade )
konnte meine Frau sofort im Konsulat untrschreiben !!! ( haha )

Opwohl ich alles im Original hatte !!!!! , brauchte ich NUR ganz normale Kopien !!!
NICHT beglaubigt !!
Aber wenn dem Antrag Stattgegeben wird ( in ca. 30 TAGEN ) muß ich eine Bescheinigung
über die Gelbfieberimpfung vorlegen ! ( wäre neu )

Jetzt noch eine Frage : Im Antrag unter Berufsbezeichnung , konnte die SACHBEARBEITERIN
mit der Angabe :" Perito tecnico de Automoveis" Nichts anfangen !!
Hab mir solche Mühe gegeben beim übersetzen ! Was versteht Ihr darunter , ist es total falsch ?
Abschließend muß ich aber sagen , daß sich nach meiner Meinung der Service im Konsulat
gebessert hat !!

Mfg. Ferdi
Benutzeravatar
ferdi
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:12
Wohnort: Dortmund
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]