"de companhias"

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: "de companhias"

Beitragvon dimaew » Fr 18. Mär 2011, 21:47

War ja nur ein frommer Wunsch - und vielleicht hat die Sperre (???) ja einen Effekt gehabt.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: "de companhias"

Beitragvon Westig » Sa 19. Mär 2011, 04:41

bruzundanga hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:
tinto hat geschrieben:Also, ich hoffe, wir müssen uns um den Rentner Karl Napp keine Sorgen machen ob der Funkstille....


Der Herr machts wahrscheinlich wie in anderen Foren auch, in denen er sich kurzzeitig herum trieb. Er schreibt ein wenig wirres Zeug, das so niemand akzeptiert/interessiert und dann sucht er sich ein neues Betätigungsfeld. Sorgen mache ich mir nicht, von mir aus kann die Funkstille hier in diesem Forum unbeschränkt fortdauern.


Aus der Traum, vorbei das Glück. Trotzdem :cool: bleiben.

Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
Werd' ich nun nicht los :mrgreen:



Nun ja, wie oft werden wir vor Neid Erstarrten das von der brasilianischen Psychologin-Akademikerin hier wohl noch zu hören bekommen?? Wenn die wüsste (man darf fast sicher sein, dass sie keine Ahnung von diesem Forum hat!), wie oft ihr Karl Napp sie hier anführt. Wie STOOOOLZ muss er doch auf selbige sein. Karl Napp und seine Akademikerin. Psychologin ihres Zeichens. Und Brasilianerin noch dazu! Unglaublich. Wenn das nichts ist!. Da kann hier niemand mithalten. Meint er. Und schreibt andauernd über sie.

In letzter Zeit allerdings stets weniger. Hingegen: "die Geister werden wir nicht mehr los". Hoffentlich. Ist doch unterhaltend.

Schade nur, dass sie hier nicht schreiben kanndarfsoll. Weil sie, wie er uns wiederholt wissen ließ, so über die Maßen mit Psychologie-Ratschlägen an eine umfangreiche Klientel beschäftigt ist, dass sie sich mit unsereiner in diesem Forum nicht einzulassen in der Lage ist. Und auch die deutsche Rentenversicherung nicht in Anspruch nehmen muss, bei IHREM brasilianischen Einkommen, und deswegen kein Deutsch lernen MUSSTE. Niemals.

Und vor allem: Alldieweil stets ER sie interpretiert. Denn sie kann kein Deutsch wie man weiß. Und Portugiesisch kanndarfsoll will(??) sie hier nicht schreiben.

Da halten wir es doch vielleicht lieber mit dem Herrn Johann Wolfgang von Goethe, der da weiter oben trefflich zitiert wurde:

"Und sie laufen! Naß und nässer
wirds im Saal und auf den Stufen.

Seht da kommt er schleppend wieder!
Wahrlich, brav getroffen!
Seht, er ist entzwei!
Und nun kann ich hoffen,
und ich atme frei!

Wehe! wehe!
Beide Teile
stehn in Eile
schon als Knechte
völlig fertig in die Höhe!

Ein verruchter Besen,
der nicht hören will!
Stock, der du gewesen,
steh doch wieder still!

In die Ecke,
Besen, Besen!
Seids gewesen".


Sei's drum!
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 06:29

Verehrter Herr Hochwürden Westig,
was treibt Sie eigentlich als katholischer Geistlicher dazu, hier ständig virtuell
"nach dem Weib Ihres Nächsten" zu verlangen?

Mit freundlichsten Grüßen

karlnapp
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon Westig » Sa 19. Mär 2011, 06:55

karlnapp hat geschrieben:Verehrter Herr Hochwürden Westig,
was treibt Sie eigentlich als katholischer Geistlicher dazu, hier ständig virtuell
"nach dem Weib Ihres Nächsten" zu verlangen?

Mit freundlichsten Grüßen

karlnapp

___________________________________________

Sie eigenartiger Napp (oder vielleicht billiger fake):

Sie können / wollen eindeutig nicht lesen. Auch Ihre Wiederholung Ihrer eigenartigen Hass-Meinung, ich sei "Hochwürden" und katholischer Geistlicher, trägt nicht zur Wahrheitsfindung bei: ich schrieb in diesem Forum, dass ich mit Geistlichen nichts am Hut habe, nie einer war, noch - wie an anderer Stelle in diesem Forum öffentlich von Ihnen vermutet und subtil-billig unterstellt, mit pädophilen Geistlichen was zu tun habe; kurz und knapp Herr Napp, Sie sind eklig. Ein selbstgefälliger kleiner besserwissender Miesling. Der nichts von sich zu sagen hat. Noch zum Brasilienthema irgendwas beizutragen hat. Wie von vielen hier so gesehen.

Es gibt sehr viele Theologen, die keine Geistlichen sind. Und wohl auch sehr viele Napps, die kein Napp sind.

Nur weiter so. Und: Nach "Ihrem Weib verlangen"? Du meine Güte. Lassen Sie die viel zitierte doch endlich mal hier zu Wort kommen. In Portugiesisch, da sie kein Deutsch kann. Letzteres muss ja auch nicht sein. Oder holen sie sich bei Ihrer akademischen Brasilianischen Psychologin endlich mal fachlichen Rat.

Und wenn die auch nichts zu sagen hat: halten Sie die Klappe. Oder tragen Sie sachlich zum Unterhaltungswert des Forums bei. So Sie überhaupt dazu in der Lage sind. Mit oder ohne Ihre brasilianische Vorzeige-Akademikerin.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon Itacare » Sa 19. Mär 2011, 08:33

karlnapp hat geschrieben:....
Die erhofften Antworten habe ich erhalten und begriffen, dass ich gefälligst jeder, mit einem Deutschen, verheirateten "de companhia" den gleichen Respekt entgegenzubringen habe, wie einer bras. Akademikerin, die wohl kaum aus finanziellen Erwägungen die Ehe mit einem Deutschen einging.....


Tragen die bras. Akademikerinnen etwa ihr Diplom um den Hals? Respekt muss man sich erarbeiten und verdienen, ein Diplom reicht mir da nicht.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 10:30

Tragen die bras. Akademikerinnen etwa ihr Diplom um den Hals?

Gewiss nicht! Das ist nirgendwo auf der Welt üblich.

Nur gewissen Damen ist "deren Diplom" ins Gesicht geschrieben und an den Orten, wo sich diese üblicherweise aufhalten, werden Sie wohl kaum eine Akademikerin treffen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon frankieb66 » Sa 19. Mär 2011, 10:53

karlnapp hat geschrieben:Nur gewissen Damen ist "deren Diplom" ins Gesicht geschrieben und an den Orten, wo sich diese üblicherweise aufhalten, werden Sie wohl kaum eine Akademikerin treffen.

Da spricht der Experte. :lol: =D>
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 12:21

Da spricht der Experte.

Wohl eher "die Expertin", die sich seinerzeit u.a., von bras. Amts wegen, mit diesen Damen beschäftigen musste. Hätte die allerdings etwas Vernünftiges gelernt, so hätte sie das nicht nötig gehabt.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon bruzundanga » Sa 19. Mär 2011, 12:34

karlnapp hat geschrieben:
Da spricht der Experte.

Wohl eher "die Expertin", die sich seinerzeit u.a., von bras. Amts wegen, mit diesen Damen beschäftigen musste. Hätte die allerdings etwas Vernünftiges gelernt, so hätte sie das nicht nötig gehabt.


Wie denn "so", so so oder anders so? Oder Plural oder Singular? :shock:
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 12:47

Wie denn "so", so so oder anders so? Oder Plural oder Singular?

Weder so, noch anders so, werde ich nochmal auf die Beiträge von Moderatoren eingehen.
Dazu reicht der Singular, denn ich werde diesen Beitrag nicht im Plural wiederholen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]