"de companhias"

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: "de companhias"

Beitragvon frankieb66 » Sa 19. Mär 2011, 12:58

karlnapp hat geschrieben:
Wie denn "so", so so oder anders so? Oder Plural oder Singular?

Weder so, noch anders so, werde ich nochmal auf die Beiträge von Moderatoren eingehen.
Dazu reicht der Singular, denn ich werde diesen Beitrag nicht im Plural wiederholen.

Sag mal Kalli, welche Droge(n) nimmst Du eigentlich?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 13:06

Sag mal Kalli, welche Droge(n) nimmst Du eigentlich?

Erlaubte!
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon frankieb66 » Sa 19. Mär 2011, 13:21

karlnapp hat geschrieben:
Sag mal Kalli, welche Droge(n) nimmst Du eigentlich?

Erlaubte!

Eventuell zu hoch dosiert?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Sa 19. Mär 2011, 13:41

Ca. 1-2 Flaschen Bier pro Monat sind sicher zuviel der erlaubten Drogen.
Und welche Drogen, in welchen Mengen nehmen Sie?
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon Itacare » So 20. Mär 2011, 09:41

karlnapp hat geschrieben:Ca. 1-2 Flaschen Bier pro Monat sind sicher zuviel der erlaubten Drogen.
Und welche Drogen, in welchen Mengen nehmen Sie?


Für die bayerische Einwanderungsprüfung musst Du an einigen Disziplinen noch hart arbeiten... :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » So 20. Mär 2011, 13:11

Für die bayerische Einwanderungsprüfung musst Du an einigen Disziplinen noch hart arbeiten..

Beinahe wäre die bayrische Rhön tatsächlich unser deutscher Ferien-Wohnsitz geworden.
So wurde es halt das Hessenland!
Nur von den neuen deutschen Ländern wollte meine Ehefrau absolut nichts wissen, weil sich da so seltsame Orte wie, "Só merda" (Sömmerda) und "Oi wer da?" (Hoyerswerda) befinden, wo ein dunklerer Teint lebensgefährlich sein kann.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon Westig » Mo 28. Mär 2011, 02:13

karlnapp hat geschrieben:
Für die bayerische Einwanderungsprüfung musst Du an einigen Disziplinen noch hart arbeiten..

Beinahe wäre die bayrische Rhön tatsächlich unser deutscher Ferien-Wohnsitz geworden.
So wurde es halt das Hessenland!
Nur von den neuen deutschen Ländern wollte meine Ehefrau absolut nichts wissen, weil sich da so seltsame Orte wie, "Só merda" (Sömmerda) und "Oi wer da?" (Hoyerswerda) befinden, wo ein dunklerer Teint lebensgefährlich sein kann.

_________________________

Von "den" neuen Bundesländern wollte die hier oft zitierte akademische brasilianische Ehefrau also nichts wissen, wegen "Só merda" wie sie Sömmerda nennt, etc., so erfährt es der wieder einmal erstaunte Leser.

Wenn sie nur ein wenig Ahnung hätte von den "neuen deutschen Ländern", könnte sie Sömmerda und die Bezeichnungen anderer besuchter Orte korrekt aussprechen. Oder ihrem deutschen Ehemann mal zuhören, der diese jämmerliche und inhaltlich recht tief blickende Aussprache nicht unbedingt unterstützen und dazu noch in einem Forum verbreiten würde, und der seiner brasilianischen Frau - Akademikerin oder nicht! - vielleicht und stattdessen so manches Interessante und auch touristisch Schöne in den neuen Bundesländern behutsam nahebringt.

Wie wär's mit Erfurt in der Nähe von Sömmerda, und es gibt Studentinnen und Studenten - allerdings sind da in der Regel keine Psychologinnen dabei - aus Süd-Brasilien, die regelmäßig auch was über die Wartburg - Eisenach - dort in der Nähe wissen wollen, Dresden, oder wenn sie (und er!?) eventuell an Landschaften interessiert ist: vielleicht wäre da Brandenburg anzuraten, oder Schwerin, oder das Havelland? Aber nein: mit den neuen Bundesländern nichts am Hut.

Stattdessen hat sie gelernt: "Só merda" (Sömmerda) und "Oi wer da?" (Hoyerswerda).

Mehr ist vielleicht auch nicht zu erwarten; zumindest wird nur dieses Negativbild von "den neuen deutschen Ländern" hier von beiden (??) verbreitet. Alldieweil es "dort mit dunklerem Teint lebensgefährlich sein kann". Schade eigentlich. Und auch bezeichnend in Bezug auf interkulturelles Verhalten einer brasilianischen Akademikerin, noch dazu Psychologin ihres Zeichens.

Wie wäre es wohl, wenn da in Orten von Minas Gerais ein deutscher Psychologe mit "só merda" um sich werfen würde, in einem brasilianischen Forum?
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Mo 28. Mär 2011, 02:59

Wie wär's mit Erfurt in der Nähe von Sömmerda, und es gibt Studentinnen und Studenten - allerdings sind da in der Regel keine Psychologinnen dabei - aus Süd-Brasilien, die regelmäßig auch was über die Wartburg - Eisenach - dort in der Nähe wissen wollen,

Alle die fettgedruckten Orte in Thüringen kennt meine Frau schon und die Route noch weiter, bis in den Harz. Am Ortsschild von Sömmerda hielten wir an, weil sie unbedingt vor diesem fotografiert werden wollte.

Übrigens kennen Sie einen evangelischen Theologen in Erfurt mit dem Namen "Zimmermann"?
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon Westig » Mo 28. Mär 2011, 04:08

karlnapp hat geschrieben:
Wie wär's mit Erfurt in der Nähe von Sömmerda, und es gibt Studentinnen und Studenten - allerdings sind da in der Regel keine Psychologinnen dabei - aus Süd-Brasilien, die regelmäßig auch was über die Wartburg - Eisenach - dort in der Nähe wissen wollen,

Alle die fettgedruckten Orte in Thüringen kennt meine Frau schon und die Route noch weiter, bis in den Harz. Am Ortsschild von Sömmerda hielten wir an, weil sie unbedingt vor diesem fotografiert werden wollte.

Übrigens kennen Sie einen evangelischen Theologen in Erfurt mit dem Namen "Zimmermann"?


Nein.
Aber wenn dies das einzige ist, was Sie dazu zu sagen haben....
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: "de companhias"

Beitragvon karlnapp » Mo 28. Mär 2011, 05:30

Der Herr Zimmermann war zu DDR-Zeiten ein evangelischer Bischof in Erfurt!
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]