Declaração de saida definitiva

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Declaração de saida definitiva

Beitragvon seimens » Fr 28. Feb 2014, 09:48

Guten Morgen Allerseits!

Ich bin nach 4 Jahren in Belo Horizonte auf Mitte 2013 zurück in die Schweiz gekehrt.

Nun habe ich versucht - ganz korrekt - eine Communicação/Declaração de Saida Definitiva zu erstellen und der Receita Federal zuzustellen. Das ist in etwa dasselbe wie die Abmeldebestätigung die ich bei meiner Abreise damals aus der Schweiz erhalten habe.

Die Krux ist nun, dass der Abgabetermin (Prazo) Ende Februar des Jahres nach der Ausreise ist.
http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplicacoes/ATSDR/IRPFSaida2013/orientacoes.asp:
Saída em caráter permanente: a partir da data da saída e até o último dia do mês de fevereiro do ano-calendário subsequente, se esta ocorreu em caráter permanente.


Das Prozedere besteht wie ich verstanden habe aus zwei Teilen:
(Hier beschrieben: http://www.receita.fazenda.gov.br/PessoaFisica/IRPF/2013/declaracao/declaracao-saida-definitiva.htm)

A) Communicação de Saida definitiva - Dokument zur Mitteilung der Ausreise

B) Declaração de Saida definitiva - Letzte Steuererklärung

Für (A) muss man auf folgender Webseite ein Formular ausfüllen: http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplicacoes/ATSDR/IRPFSaida2013/orientacoes.asp
Bei mir hat das soweit geklappt bis zum Punkt an dem das Datum der Ausreise von Mitte 2013 als ungültig erklärt wurde.

Um die Deklaration (B) zu machen muss man dieselbe Software von der Receita Federal verwenden, wie für die normale Steuererklärung. Die Software für IRPF 2013 hat Ausreisedaten von 2013 nicht angenommen. Da nun die SW für IRPF 2014 seit 2 Tagen verfügbar ist (thema18540.html), hab ich gedacht nun klappts. Im ersten Schritt ja, doch das elektronische Einsenden der Deklaration geht erst ab Anfang März. :(

Na ja, beim Konsulat in Zürich hab ich angefragt und die haben nur blöd geguckt wieso ich denen solche Fragen stelle. Für EMail-Anfrage bei Receita Federal habe ich keinen Kontakt gefunden. Und per Telefon dort anrufen sehe ich als gänzlich hoffnungslos an - mein Portugiesisch ist schon recht gut, aber am Telefon ist es bei solchen Themen doch eher schwierig sofern man überhaupt jemanden an den Draht kriegt.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Deklaration? Ich denke ich werde das Ding halt Anfang März senden, vermutlich kräht sowieso kein Hahn danach... Aber wenn... ?

Beste Grüsse,
Simon
Benutzeravatar
seimens
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 22:53
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 28. Feb 2014, 14:25

Hallo Simon
erst mal Danke, dass du dieses Thema aufgegriffen hast. Ich steh ja auch davon, wieder endgültig auch von Belo, aber dann nach Deutschland zu gehen. Allerdings gehe ich mit einem Container zurück, was mich erst recht zwingt, mich an die Formalitäten zu halten. Danke für die aktuellen Links.
Ich hab das alles schon mal 2006 durchexerziert, hatte allerdings meine Sekretärin gemacht, die heute längst in Ruhestand ist. So weis heute keiner mehr, was damals nötig war. Werde aber wohl wieder die gleiche Spedition (Haus/Haus) nehmen. Allerdings wird das heute meine brasilianische Frau wohl managen, unter deren Namen haben wir unseren Container auch 2009 zollfrei eingeführt.

Zumindest die Anzeige der Ausreise werden wir für den Umzug brauchen, der Rest wird sicher locker gehandhabt. Ich hab auch nicht mehr vor, längere Zeit nach Brasilin zu gehen, höchstens mal als Urlauber.

Wie hat das mit dem Einleben geklappt, auch mit brasilianischer Frau ?

Viele Grüße
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon Fudêncio » Fr 28. Feb 2014, 15:03

seimens hat geschrieben:A) Communicação de Saida definitiva - Dokument zur Mitteilung der Ausreise

B) Declaração de Saida definitiva - Letzte Steuererklärung

Für (A) muss man auf folgender Webseite ein Formular ausfüllen: http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplicacoes/ATSDR/IRPFSaida2013/orientacoes.asp
Bei mir hat das soweit geklappt bis zum Punkt an dem das Datum der Ausreise von Mitte 2013 als ungültig erklärt wurde.

Um die Deklaration (B) zu machen muss man dieselbe Software von der Receita Federal verwenden, wie für die normale Steuererklärung. Die Software für IRPF 2013 hat Ausreisedaten von 2013 nicht angenommen. Da nun die SW für IRPF 2014 seit 2 Tagen verfügbar ist (thema18540.html), hab ich gedacht nun klappts. Im ersten Schritt ja, doch das elektronische Einsenden der Deklaration geht erst ab Anfang März. :(


Also bei Punkt B sehe ich kein Problem, Du kannst die DIRPF 2014 nun mal erst ab dem 1. März abschicken. Das weiss auch die RECEITA FEDERAL.

Da das ganze ohnehin aus zwei Teilen besteht, ist entscheident das Du heute noch den Teil A erldigst und zwar diese COMUNICAÇÃO DE SAÍDA DEFINITIVA abzu schicken.

Ich denke es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als bei der RF anzurufen, das das Konsulat keine Ahnung hat ist klar. Die haben mit Steuerangelegenheiten und der RECEITA FEDERAL nichts am Hut. Übrigens die Anträge für eine CPF werden von denen auch nur entgegengenommen und dann per Diplomatenpost an die RF geschickt, die bearbeiten da auch nichts.

Normalerweise sind die Programme der RF sehr verständlich bzw. mit Hilfemenü ausgestattet. Hast Du mal versucht die Hilfe aufzurufen wenn Du im Feld für das Ausreisedatum bist ? Wenn da nicht erklärt wir warum Dein Datum nicht anerkannt wird, bleiben Dir nur zwei Möglichkeiten. Entweder Du spielst ein bisschen herum mit dem Ausreisedatum bis es angenommen wird. Du kannst dann evtl. in einen anderen Feld für Bemerkungen ja dann das tatsächlich Datum angeben und erklären das es vom Programm nicht akzeptiert wurde.
Oder Du lässt es einfach dieses Jahr sein mit der DECLARAÇÃO DE SAÍDA FINAL (die überigens gar nicht so final ist) und machst das erst nächstes Jahr. Sprich dieses Jahr machst Du ganz normal die DIRPF 2014 für das Jahr 2013. Basta!

Übrigens würde ich mir wegen der DECLARAÇÃO DE SAÍDA FINAL keinen grossen Kopf machen, ich wette das 90 % der Brasilianer die im Ausland leben, egal ob permanent oder nur vorübergehend, noch nie von dieser Erklärung gehört haben. Geschweige denn eine abgegeben haben. :lol:

Also im Zweifelsfall wird Dir niemand den Kopf abreissen oder gar zukünftig die Einreise nach BRA verweigern, nur weil Du diese Erklärung nicht abgegeben hast. Sollte die CPF irgendwann, wiedererwarten, doch mal blockiert werden, gehst DU eben beim nächsten Brasilienbesuch zur RF und zahlst R$ 4,50 MULTA und Deine CPF wird "regularisiert" ! Fertig ! Wenn Du sowieso nicht mehr in BRA kann Dir die CPF doch egal sein!?

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon seimens » Sa 1. Mär 2014, 00:30

@Fudêncio:
Danke für die Tipps zur Einschätzung und die Klärung. Eigentlich hatte ich schon alle Puzzleteile, aber irgendwie den Durchblick verloren. Es hat nun heute Abend schliesslich mit dem ersten Schritt (dem IRPF - Comunicação de Saída Definitiva do País) geklappt (komischerweise mit der Número de Recibo der IRPF vom 2012/2011, die Mühlen mahlen langsam...).
Irgendwie habe ich fälschlicherweise geglaubt, dass auch der zweite Schritt (die Declaração de Saída Definitiva do País ) bis Ende Februar gemacht werden müsse. Nun ist mir aber klar, dass ich diese ab Morgen bis spätestens Ende April einreichen kann.

Prazo e Locais de apresentação da DSDP

As pessoas que são obrigadas devem apresentar a Declaração de Saída Definitiva do País do primeiro dia útil do mês de março até o último dia útil do mês de abril do ano-calendário seguinte ao da saída, se esta ocorreu em caráter permanente, ou da data da caracterização da condição de não residente, se a saída ocorreu em caráter temporário.


Soll einer verstehen, weshalb das in zwei geteilt ist...


@Trem Mineiro:
Ich hatte eine gute, spannende und lehrreiche Zeit in BR, aber sehe Brasilien für die nächsten Jahre persönlich auch als Ferienland. Fast richtig geraten - meine Freundin kommt ab Ende März für ein paar Monate Deutschkurs und Europäisches-Leben-Kennenlernen hierher. Meine Hoffnung ist, dass wir uns zusammen gut einleben und ich dann bald diese Declaração auch für sie machen kann...

Grüsse,
Simon
Benutzeravatar
seimens
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 22:53
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon brasilharry » Sa 1. Mär 2014, 04:37

fudencio:
Also im Zweifelsfall wird Dir niemand den Kopf abreissen oder gar zukünftig die Einreise nach BRA verweigern, nur weil Du diese Erklärung nicht abgegeben hast. Sollte die CPF irgendwann, wiedererwarten, doch mal blockiert werden, gehst DU eben beim nächsten Brasilienbesuch zur RF und zahlst R$ 4,50 MULTA und Deine CPF wird "regularisiert" ! Fertig ! Wenn Du sowieso nicht mehr in BRA kann Dir die CPF doch egal sein!?


Das Thema ist doch, dass du ohne saida definitiva weiterhin mit deinem Welteinkommen in Brasilien steuerpflichtig bist. Natürlich brauchst du die saida definitiva nicht machen. Wenn du nie mehr in Brasilien leben willst, kein Problem. Bei der Ein- und Ausreise, kein Problem im Falle des Urlaubs. Aber kannst du heute ausschliessen, dass du nie mehr in Brasilien leben willst? Wenn du dir die Möglichkeit offen halten willst, musst du entweder jedes Jahr deine Steuererklärung abgeben, eine korrekte oder nicht so korrekte, hängt von deiner Risikobereitschaft ab. Wenn du das nicht machst, musst du spätestens bei erneutem dauerhaften Aufenthalt in Brasilien alle fehlenden Steuererklärungen nachholen. Oder du machst eben die saida definitiva und meldest dich wieder an (steuerlich) wenn es irgendwann notwendig ist.
Benutzeravatar
brasilharry
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 23:11
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 52 mal in 35 Posts

Folgende User haben sich bei brasilharry bedankt:
Cheesytom, Frankfurter

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon cabof » Sa 1. Mär 2014, 08:29

Mein Fall im November 1986 war der, hatte eine CPF, habe NIE eine Steuererklärung abgegeben (6 Jahre Brasilien) und konnte mein Umzugsgut problemlos ausschaffen - evtl. haben sich die Gesetze geändert.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Declaração de saida definitiva

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 1. Mär 2014, 18:47

Oi Gemic
wie bist du ausgereist, mit einem Container voller Möbel, Versicherungswert damals ca. 80.000 Reais. Die Receita hat geprüft ob ich noch irgendwo Verpflichtungen hatte und selbst für ca. 30 Bildern, die meine verstorbene Frau gemalt hat, eine Ausfuhrerklärung verlangt (ob da nicht alte Meister oder brasilianischen Kulturgut drunter war. Die Spedition meldet die Ausfuhr an und dann wird die Receita aktiv.

Hängt aber, wie ich inzwischen ach dem lesen der links von Simos festgestellt habe, nicht mit dieser "Abmeldung" zusammen, die ja erst später kommt, die hat wohl tatsächlich mit den von BrasilHarry geschilderten Gründen der brasilianischen Steuerpflicht zusammen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]