Der Dompteur der Affen

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon Sergipano » Di 12. Aug 2008, 16:58

Ist die Geschichte denn autobiographisch?
Der Rückseitentext läßt es ja vermuten.
Oder doch nur eine fi(c)ktive Geschichte, beeinflußt durch persönliche Erlebnisse.
Und hoffentlich nichts was es hier schon zu lesen gab.
Benutzeravatar
Sergipano
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:38
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon Schwobaseggl » Di 12. Aug 2008, 17:37

Na Ja.

Ich würde es tropsdem kaufen.

Wer hat schon einen echten Supergringo ( Erstausgabe ) zuhause :wink:
Bestimmt eine Wertanlage =D>
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon Amazém » Di 12. Aug 2008, 19:17

Sergipano hat geschrieben:Ist die Geschichte denn autobiographisch?
Der Rückseitentext läßt es ja vermuten.
Oder doch nur eine fi(c)ktive Geschichte, beeinflußt durch persönliche Erlebnisse.
Und hoffentlich nichts was es hier schon zu lesen gab.


Und ich wette lol und Sergipano werden sich diese fi(c)ktive Geschichte auch "reinziehen"... ! Ich für meinen Teil möchte schon mal einen Band bestellen! :cool:
Benutzeravatar
Amazém
 
Beiträge: 387
Registriert: Mo 9. Apr 2007, 11:55
Wohnort: Köln
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 10 mal in 8 Posts

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon hobbicon » Di 12. Aug 2008, 22:25

Sergipano hat geschrieben:Und hoffentlich nichts was es hier schon zu lesen gab.


Ein Buch über die "erinnerungen einer brasilianischen ex-domestica" wäre auch hoch interessant gewesen.
Die Münchner Feministin Hannelore Mabry legte 1987 im »Spiegel« Wert auf die Feststellung, sie habe eine Gruppe nichtfeministischer Frauen nicht als Arschlöcher, sondern als Arschlöcherinnen bezeichnet.
Benutzeravatar
hobbicon
 
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jun 2007, 10:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon lol » Mi 13. Aug 2008, 07:40

supergringo hat geschrieben: .....Ein Käufer mehr. .......

Ich glaube eher nicht. Es gab ja genug Leseproben in diversen Foren. Das Thema interessiert mich nicht, ich halte deinen Schreibstil für nicht besonders spannend und es gibt zu viele Wiederholungen. 168 Seiten können so sehr sehr lang werden.
Bei fast all deinen Storys bleibt für mein Empfinden auch immer ein schaler Geschmack zurück. Also warum sollte ich mir das wohl antun? [-X

PS: Nimm das jetzt aber bitte nicht so persönlich. :wink: halt weiter üben, üben, üben.
Benutzeravatar
lol
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 9. Dez 2004, 21:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon Schwobaseggl » Mi 13. Aug 2008, 07:53

Kannst Du es besser ?

Habe noch nichts derartiges bemerkt :shock:
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon supergringo » Mi 13. Aug 2008, 08:41

hobbicon hat geschrieben:Ein Buch über die "erinnerungen einer brasilianischen ex-domestica" wäre auch hoch interessant gewesen.
Sehr gute Idee! Werde das Thema mit meiner Bekannten durchsprechen.

lol hat geschrieben:Nimm das jetzt aber bitte nicht so persönlich.
Du hattest vor längerer Zeit auf meine freche Aufforderung "Halt jetzt die Schnauze" (oder so ähnlich) genau richtig reagiert, sprich, Du hattest die Situation erfasst und Dich entsprechend verhalten. Fand ich klasse! So etwas vergesse ich nicht, deshalb werde ich so schnell nicht (mehr) böse und Dein Widerspruch hebt sowieso die Quoten. Trotzdem, beim Thema "Hängetitten" musst Du vielleicht in Zukunft etwas mehr üben ...
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon etrusca » Fr 15. Aug 2008, 19:58

Hehe lol,


nee,@lol, der Nick an sich ist ja unter Jugendlichen schon der Kracher, geht eigentlich garnicht außer Neid auf den Autor oder aber auf den Typen mit dem Usernamen Supergringo hast du jenseits der Hängetitten deiner "momentwoman" hier wohl nichts beizutragen. Übrigens sind deine Beiträge hier so trocken, dass meine Mama nach dem Lesen von soviel Shit sofort abstauben muss...


Mami&Papi
sind unterwegs

es grüßen Dich herzlich

Pia Charlien und Gracia Patricia

uups, Mama gedenkt mit dem Büchlein viele tausend Leute zu beschenken, ja sie ist eine kluge Frau und schon viele, viele Jahre verheiratet....,und viel schlimmer, sie kann sich mit Supi IDENTIFIZIEREN,
Klaro, Du wirst mir erklären, meine Mum ist eine Superschlampe, ist sie nicht, denn als die kleine Firma zur Kinderproduktion Insolvenz anmeldete, hat sie uns mit 2 Brüdern, ersterer geboren am 16.05.1992 in Assewa (Ghana), und Mamis Liebling feierte seinen 13. Geburtstage mit seiner Patin - oder unserer "Mama" am 26.7. 2008 in Belo Horizonte, bei www. kinderhorizonte.de., Geburtstagag.

Lol, gehts noch?


Und sie ist glücklich! Hallo...
Benutzeravatar
etrusca
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Apr 2006, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon tinto » Fr 15. Aug 2008, 20:39

lol hat geschrieben:...Versuchs doch mal bei dem Verlag, der die Heftchen mit Banderole über bundesdeutsche Tankstellennetze vertreibt. Mußt dann aber viele Bildchen reinbringen, zuviel Text ist hier nicht zielführend.

..... Die Mulatta mit den Hängetitten .....denn der Leser versucht natürlich Bild und Text übereinander zu bringen...


Ein Bilderbuch? Selbsterklärend sozusagen?
:bussi: :boobs: :fag: :humping: :hump: :kiss: :censored: :sucking: :herz2: :alright:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Der Dompteur der Affen

Beitragvon supergringo » Do 21. Aug 2008, 21:10

So. Der Startschuss für die Produktion meines Büchleins ist jetzt endlich gefallen. Was man dabei alles bedenken muss. Puh. Neben meinem eigentlichen Titel musste ich (u.a.) noch einen zusätzlichen "Schmutztitel" einbauen (ich habe die Zeit auch dazu genutzt, Textpassagen zu erweitern bzw. zu überarbeiten und somit lol´s Tipp angenommen, um "das Grobe rauszubügeln" ...). Beim Cover durfte nicht der Schnittrand vergessen, und musste - wie konnte ich das nur übersehen - natürlich die Stärke des Buchrückens errechnet werden. Uff. Jedenfalls sieht jetzt das Cover relativ professionell aus, oder?

Bald gibts, so Gott will, auch ne eigene HP, hoffe, dass die angefragte Hilfe/Partnerschaft zustande kommt, dann muss ich Euch künftig nicht mehr hier auf BFN mit meiner Eigenwerbung nerven ...
Dateianhänge
Der Dompteur der Affen.jpg
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]