Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon aquacan » Sa 16. Jan 2010, 16:43

Hier mal ein Link zu einem interessanten Bericht
http://www.ostblog.de/2007/02/impotenci ... impote.php

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 16. Jan 2010, 17:32

aquacan hat geschrieben:Hier mal ein Link zu einem interessanten Bericht
http://www.ostblog.de/2007/02/impotenci ... impote.php

Justin


Ist doch klar. Brauchst nur die Apotheke anrufen und die bringen dir das ins Haus. Ob du Rezept hast oder nicht, dass interessiert die nicht. So kann man natürlich mehr verkaufen, als im regulierten Deutschland.
PS: für die zweite Notiz von dir hier im Forum schon eine interessante Info :mrgreen: Weiter so! :D Soll ja jedem geholfen werden. :lol:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon aquacan » Sa 16. Jan 2010, 17:38

Wäre auch mal interessant zu wissen, was die Pillen in Brasilien kosten und ob die auch so teuer sind wie hier ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon amarelina » Sa 16. Jan 2010, 17:45

.................das war ja wieder mal sonnenklar, dass die pharmaindustrie einen solchen unnötigen schwachsinn erfindet, anstatt vielleicht endlich mal die anti-baby-pille für den mann :evil: :evil:

und die (bras.) männer sind so hohl, dass sie darauf abfahren.... #-o

amarelina

p.s. ich habe mal eine e-mail adresse für einen freund bei gmail eingerichtet die auf einen bras. männernamen lautet, regelmässig ist da der spamordner voll mit e-mails. ihr dürft dreimal raten von wem.... von Pfitzer mit promoçoes für Viagra!
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon Viva Floripa » Sa 16. Jan 2010, 18:18

amarelina hat geschrieben:und die (bras.) männer sind so hohl, dass sie darauf abfahren.... #-o
amarelina

nicht nur die brasilianischen Männer …. #-o

Die Herkunftsquellen des Medikamentes wollte ich nicht genau überprüfen, ich kenne jemand in Spanien, der das Zeugs aus undefinierbarer Quelle bezieht und um ein Schweinegeld verhökert…. :x :x
Da müsste man doch glatt mal recherchieren, ob kassenverschriebene Herzmittel gleiche Wirkung erzielen – so ein Zufall…. :uncledoc:

Der Zufallstreffer

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/456/437201/text/
Dabei war Viagra ein Zufallsprodukt. Der darin enthaltene Wirkstoff Sildenafil wurde in den 80er Jahren gegen eine Erkrankung der Herzkranzgefäße getestet. Die potenzsteigernde Wirkung entdeckten die Ärzte erst bei Patiententests.
"Die Frauen haben die überzähligen Tabletten zurückgegeben und die Männer nicht - da wurden die Ärzte stutzig", erzählt der Arzneimittelexperte Gerd Glaeske. Pfizer habe daraufhin das Potential von Sildenafil erkannt - und die Anwendung geändert. Diese Vorgehensweise ist typisch für die Branche: "Die Industrie entwickelt häufig ein Medikament und sucht dann dafür eine Krankheit", sagt Stefan Etgeton vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon aquacan » Sa 16. Jan 2010, 19:11

amarelina hat geschrieben:.................das war ja wieder mal sonnenklar, dass die pharmaindustrie einen solchen unnötigen schwachsinn erfindet, anstatt vielleicht endlich mal die anti-baby-pille für den mann :evil: :evil:

und die (bras.) männer sind so hohl, dass sie darauf abfahren.... #-o

amarelina

An dem Leistungsdruck, der nach diesem Bericht bei vielen Männern Ursache für die Potenzstörungen sein soll und gegen den die Männer zum großen Teil diese Präparate nehmen, scheinen die Frauen aber auch nicht ganz unbeteiligt zu sein.

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon amarelina » Sa 16. Jan 2010, 19:41

Viva Floripa hat geschrieben:
Der Zufallstreffer



............eben! ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass der weltgrösste pharmakonzern extra wegen 0,0 ichweissnichtwieviel männer die wirklich medizinisch gesehen an erektionsstörungen leiden, für viele hunderttausend dollars ein medikament entwickelt hat. das würde sich nämlich gar nicht lohnen!

@aquacan, diese ausrede ist mir zu billig! die männer setzen sich selber unter druck, ich sag nur machismo...

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon mikelo » Sa 16. Jan 2010, 19:53

amarelina hat geschrieben:die männer setzen sich selber unter druck, ich sag nur machismo...

amarelina


tja, was soll denn ein etwa 60 jaehriger machen, wenn er seine fast gleichaltrige -ich sage mal nicht mehr ganz so toll aussehende gattin, begatten soll.

und bevor du mir wieder was an den kopf haust---soll es geben und gilt fuer alle herren laender.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon morgenrot » Sa 16. Jan 2010, 20:23

mikelo hat geschrieben:
amarelina hat geschrieben:die männer setzen sich selber unter druck, ich sag nur machismo...

amarelina


tja, was soll denn ein etwa 60 jaehriger machen, wenn er seine fast gleichaltrige -ich sage mal nicht mehr ganz so toll aussehende gattin, begatten soll.

und bevor du mir wieder was an den kopf haust---soll es geben und gilt fuer alle herren laender.


Du tust ja gerade so wie wenn man einen fast 60jährigen dazu zwingen müßte mit seiner Frau zu schlafen,..

ne ne,mal wieder ein echter Mikelo #-o
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Der Einfluss von Viagra auf die Sex-Kultur in Brasilien

Beitragvon mikelo » Sa 16. Jan 2010, 20:51

morgenrot hat geschrieben:
Du tust ja gerade so wie wenn man einen fast 60jährigen dazu zwingen müßte mit seiner Frau zu schlafen,..

ne ne,mal wieder ein echter Mikelo #-o


nee, morgenroete. wer lesen kann ist klar im vorteil. habe geschrieben seine fast gleichaltrige. soll durchaus welche geben, die juengere haben. und die muss mann dann nicht zwingen, gelle.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]