Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt am

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt am

Beitragvon brasilmen » Mi 20. Mär 2013, 09:52

Zum 01.05.2013 tritt das neue deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen in Kraft

Artikel dazu:
http://www.brasilnews.de/neues-deutsch-brasilianisches-sozialversicherungsabkommen-43801
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3714
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Folgende User haben sich bei brasilmen bedankt:
Berlincopa, cabof, Frankfurter

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon cabof » Mi 20. Mär 2013, 20:41

Was das für einen brasil. Rentner letztendlich bedeutet werde ich hier zur gegeb. Zeit berichten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon Berlincopa » Do 21. Mär 2013, 01:20

brasilmen hat geschrieben:Zum 01.05.2013 tritt das neue deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen in Kraft

Artikel dazu:
http://www.brasilnews.de/neues-deutsch-brasilianisches-sozialversicherungsabkommen-43801


Interessante Information, an die sich wiederum komplizierte Fragen anschließen:
Wieviel Jahre muß man (in beiden Ländern zusammengenommen) gearbeitet haben, um in Rente gehen zu können?
Ist es egal, wo man den Rentenantrag einreicht?
Wie berechnet sich die Rente, die sich aus Teilrenten der verschiedenen Länder zusammensetzt?
...
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Westig

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon Westig » Do 21. Mär 2013, 05:23

Berlincopa hat geschrieben:
brasilmen hat geschrieben:Zum 01.05.2013 tritt das neue deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen in Kraft

Artikel dazu:
http://www.brasilnews.de/neues-deutsch-brasilianisches-sozialversicherungsabkommen-43801


Interessante Information, an die sich wiederum komplizierte Fragen anschließen:
Wieviel Jahre muß man (in beiden Ländern zusammengenommen) gearbeitet haben, um in Rente gehen zu können?
Ist es egal, wo man den Rentenantrag einreicht?
Wie berechnet sich die Rente, die sich aus Teilrenten der verschiedenen Länder zusammensetzt?
...


Und: nach dem neuen Abkommen: Versteuerung, Krankenversicherung, deutschen Wohnsitz beibehalten, auch wenn der " Sitz im Leben" in Brasilien ist?
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon Frankfurter » Do 21. Mär 2013, 06:15

Alle Fragen in diesem Zusammenhang werden dann erst endgültig zu beantworten sein, wenn die Verwaltungsgerichte entschieden haben. Wetten DASS [-o<
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon cabof » Do 21. Mär 2013, 08:04

Aus dem Bauch heraus sage ich vorab folgendes: In Deutschland gemeldet bleiben, Rente auf ein deutsches Konto und per Karte ziehen....
egal wie - man schreitet immer zwischen legal und illegal.... Auslandsrenten werden besteuert, in Brasilien weiß ich nicht, aber bei
einer offiziellen Überweisung knapsen die Banken ganz schön ab. Ich werde berichten, habe gerade so einen Fall.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon Brazil53 » Do 21. Mär 2013, 16:38

Egal was man gelesen oder gehört hat.
Ohne eine(kostenlos)Beratung beim Renterversicherungsträger kann man schlecht jemanden verbindlich sagen, wie seine persönliche Rente aussehen wird. :!:

Für Länder mit Sozialversicherungsabkommen gilt:

Für Arbeitnehmer, die in einem dieser Vertragsstaaten arbeiten, gelten die dortigen Regelungen für die Sozial- und Rentenversicherung. Die Abkommen enthalten aber Ausnahmen für den Fall, dass Arbeitnehmer von ihren Arbeitgebern zeitlich befristet in die Vertragsstaaten entsendet werden. In der Regel bleiben die Arbeitnehmer dann in der Sozialversicherung des Heimatlandes versichert.

·Zusammenrechnung mit ausländischen Versicherungszeiten:
Im Rahmen der Sozialversicherungsabkommen werden die Versicherungszeiten für die wichtige Mindestversicherungszeit zwischen den beiden unterzeichnenden Staaten zusammengerechnet.

·Rentenberechnung:
Bei der Berechnung der deutschen Rente wirken sich laut Deutscher Rentenversicherung "die rentenrechtlichen Zeiten aus Vertragsstaaten in der Regel nicht aus". Das bedeutet, für die Ermittlung der Rente zählen nur die deutschen Zeiten.

Eine gemeinsame Rentenzahlung von einem Land für andere Länder gibt es nicht. Allerdings können die jeweiligen Zeiten aus verschiedenen Ländern zusammengerechnet werden, um die vorgeschriebenen Anforderungen für das Beziehen einer Rente zu erfüllen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.


Und wie lange man gearbeitet haben muss um eine Rente zu beziehen,
siehe hier:

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/rententipps/wz.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Regina15

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon cabof » Do 21. Mär 2013, 21:27

Ich kann nur von meinem "Pflegefall" berichten, er als BR bezieht bereits eine Hinterbliebendenrente als Witwer und hat weder in DE noch in BR einen sonstigen Anspruch auf Rente, und genau diesen Fall werde ich aus erster Hand berichten. Auch ich bin der Meinung, das jeder Fall anders gelagert ist und u.U. vom Gericht geklärt werden muß (wie fast alle Gesetze)..
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Deutsch-brasilianische Sozialversicherungsabkommen tritt

Beitragvon Brazil53 » Sa 5. Apr 2014, 11:14

Die Schweiz zieht jetzt nach. Das Abkommen ist am 4.April unterschrieben. Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung in den Parlamenten.

Ein Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und Brasilien wurde in Brasilia unterzeichnet. Wie alle anderen von der Schweiz unterzeichneten Abkommen bezweckt es die Koordination der Alters-, Hinterlassenen- und Invaliditätsvorsorge der Vertragsstaaten, um mögliche Nachteile oder Diskriminierungen von Angehörigen des anderen Staates zu vermeiden.


http://soaktuell.ch/index.php?page=/news/sozialversicherungsabkommen-mit-brasilien-unterzeichnet_19155
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]