Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon Der-Eli » Di 28. Nov 2017, 21:12

Guten Abend liebe Community!

Nach vielem Suchen im Netz bin ich nun auf dieses Forumg gestossen, in der Hoffnung einige zu finden, welche sich etwas mit der beruflichen und buerokratischne Situation in BR auskennen.

Ich bin geboren in Duisburg, meine beiden Eltern sind Brasilianer und leben nun seit meinem 18. Lebensjahr wieder in BR.
Aktuell bin ich 25 Jahre alt und war bisher jedes Jahr ca. 2 Monate in BR und habe dort Freundin und Familie welche ich fast jedes Jahr besuche.

Ich habe hier eine Ausbildung zum Elektroniker - Automatisierungstechnik abgeschlossen, Geld gespart (ca. 15.000 Euro Reserve), und moechte nun gerne zu meiner Familie hinueberziehen in die Gegend Uberlandia / MG oder eventuell auch GO.

Nun jedoch meine Frage: Wie sind die beruflichen Aussichten fuer mich? Ich besitze die brasilianische Staatsbuergerschaft und habe auch einigermassen gute Portugiesischkentnisse, jedoch nicht in meinem Fachbereich. Wird mir meine Ausbildung in der brasilianischen Arbeitswelt ueberhaupt von nutzen sein, und habt ihr sonst eventuell Tipps wie ich einsteigen kann?
Benutzeravatar
Der-Eli
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 28. Nov 2017, 21:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Dez 2017, 10:03

Oi, bem vindo!

Als Ausbilder und Prüfer für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildung weltweit bekommen hast :idea: Als Strippenzieher bist du aber in Brasilien überqualifiziert, gehe also dort hin wo die Industrie ist und man Fachkräfte sucht :cool:
Sei flexibel und viel Glück :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5444
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1342 mal
Danke erhalten: 603 mal in 490 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon BeHarry » Fr 1. Dez 2017, 10:20

GatoBahia hat geschrieben: für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildungen:



Lol, diese Ausbläaser hat nieeee ein Seinem Leben Produktiv gearbeit und will sich hier aufspielen, als ob er sich auskennt ? krkrk - glaub diesem Trinkhallten-stammuser mal keine 3 cents.

Frag unseren User aus Ara...... mensch, wei heisst das kaff da in Rio, ..... Araraquara oder so (RJ, Regiao dos lagos).
Der ist selbst Elektroniker - arbeitet aber mit deutschem Verteag - da sonst unwirtschaftlich. Nicht ohne Grund.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 144 mal
Danke erhalten: 132 mal in 108 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Dez 2017, 10:25

BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben: für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildungen:



Lol, diese Ausbläaser hat nieeee ein Seinem Leben Produktiv gearbeit und will sich hier aufspielen, als ob er sich auskennt ? krkrk - glaub diesem Trinkhallten-stammuser mal keine 3 cents.

Frag unseren User aus Ara...... mensch, wei heisst das kaff da in Rio, ..... Araraquara oder so (RJ, Regiao dos lagos).
Der ist selbst Elektroniker - arbeitet aber mit deutschem Verteag - da sonst unwirtschaftlich. Nicht ohne Grund.

Drehkauz, hast dich die Nacht wohl wieder ausgibig am Blute Christi vergangen [-X [-o< #-o

Wenn ich nichts vertrage würde ich an deiner Stelle lieber nüchtern posten :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5444
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1342 mal
Danke erhalten: 603 mal in 490 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon BeHarry » Fr 1. Dez 2017, 10:36

GatoBahia hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben: für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildungen:



Lol, diese Ausbläaser hat nieeee ein Seinem Leben Produktiv gearbeit und will sich hier aufspielen, als ob er sich auskennt ? krkrk - glaub diesem Trinkhallten-stammuser mal keine 3 cents.

Frag unseren User aus Ara...... mensch, wei heisst das kaff da in Rio, ..... Araraquara oder so (RJ, Regiao dos lagos).
Der ist selbst Elektroniker - arbeitet aber mit deutschem Verteag - da sonst unwirtschaftlich. Nicht ohne Grund.

Drehkauz, hast dich die Nacht wohl wieder ausgibig am Blute Christi vergangen [-X [-o< #-o

Wenn ich nichts vertrage würde ich an deiner Stelle lieber nüchtern posten :mrgreen:


Eli, lese seine Nachricht, und entscheide einfach selbst, wem Du glaubst.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 144 mal
Danke erhalten: 132 mal in 108 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon Mazzaropi » Di 12. Dez 2017, 14:43

GatoBahia hat geschrieben:Oi, bem vindo!

Als Ausbilder und Prüfer für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildung weltweit bekommen hast :idea: Als Strippenzieher bist du aber in Brasilien überqualifiziert, gehe also dort hin wo die Industrie ist und man Fachkräfte sucht :cool:
Sei flexibel und viel Glück :mrgreen:


Unsinn!

In Brasiland kommt es nicht darauf an was Du kannst, sondern wen Du kennst!

Ohne Kontakte, sprich Vitamin-B (oder QI Quem indica) wirst Du vermutlich keinen Job finden, schon gar nicht in GO !!! Das ist tiefste Provinz ohne Beziehungen werden Dich die Firmen nur abwimmeln, entweder überqualifiziert oder zu teuer.

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 705
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon GatoBahia » Di 12. Dez 2017, 14:57

Mazzaropi hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Oi, bem vindo!

Als Ausbilder und Prüfer für Elektroberufe kann ich nur sagen das du damit die wahrscheinlich beste Ausbildung weltweit bekommen hast :idea: Als Strippenzieher bist du aber in Brasilien überqualifiziert, gehe also dort hin wo die Industrie ist und man Fachkräfte sucht :cool:
Sei flexibel und viel Glück :mrgreen:


Unsinn!

In Brasiland kommt es nicht darauf an was Du kannst, sondern wen Du kennst!

Ohne Kontakte, sprich Vitamin-B (oder QI Quem indica) wirst Du vermutlich keinen Job finden, schon gar nicht in GO !!! Das ist tiefste Provinz ohne Beziehungen werden Dich die Firmen nur abwimmeln, entweder überqualifiziert oder zu teuer.

:cool:

Genau das schrieb ich doch wohl, aber erst mal Unsinn schreien [-X :idea: #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5444
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1342 mal
Danke erhalten: 603 mal in 490 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon leo24 » Mi 13. Dez 2017, 21:32

Du kannst über LinkedIn recht erfolgreich nach Jobs suchen. Zumindest findet man dort mehr ernsthafte Stellen als über die anderen Portale. Catho.com.br ist auch eine gute Anlaufstelle. Ich bin selbst auf der Suche nach einer guten Stelle in Brasilie und kann nur sagen das es schwer wird sich von Deutschland aus zu bewerben. Rechne auch mit (viel ) niedrigeren Gehältern. Ich kann deine Situation aber sehr gut nachvollziehen. Manchmal ist das bestmögliche Gehalt eben nicht alles.
Benutzeravatar
leo24
 
Beiträge: 46
Registriert: So 22. Feb 2009, 14:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 19 mal in 8 Posts

Folgende User haben sich bei leo24 bedankt:
GatoBahia

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon cabof » Do 14. Dez 2017, 23:03

Ich habe ein paar Zahlen von einem neuen Fall:
BR knapp 40, männlich und hat seine 90 Tage durch einen Sprachkurs verlängern können.
Visum 56 €, IB Bildungszentrum Deutschkurs 230 € (muss also nicht immer die teuere VHS sein)
Studentenversicherung MAWISTA ab 33 € / Monat - kommt auf div. Kriterien an, max. bis 55 Jahre.
Auch Langzeitversicherungen für DE im Ausland usw. - von Bekannten habe ich erfahren, das diese
im Schadensfalle problemlos bezahlt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Deutsche Ausbildung - Brasilianischer Pass

Beitragvon José Datrino » Fr 15. Dez 2017, 22:14

leo24 hat geschrieben:Du kannst über LinkedIn recht erfolgreich nach Jobs suchen. Zumindest findet man dort mehr ernsthafte Stellen als über die anderen Portale. Catho.com.br ist auch eine gute Anlaufstelle. Ich bin selbst auf der Suche nach einer guten Stelle in Brasilie und kann nur sagen das es schwer wird sich von Deutschland aus zu bewerben. Rechne auch mit (viel ) niedrigeren Gehältern. Ich kann deine Situation aber sehr gut nachvollziehen. Manchmal ist das bestmögliche Gehalt eben nicht alles.


Schon zum scheitern verurteilt und du bist Tagträumer.... Aufwachen, wenn du nicht als Strassenfeger enden möchtest! :!:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 222
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 68 mal in 48 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]