deutsche garantie in brasilien einloesen

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon cabof » Mi 16. Dez 2015, 18:51

60iger Jahre - der Dino posaunt: nicht für die Schule lernt ihr - sondern für das Leben. War wohl für die Katz, dieser Spruch, das Leben sah ganz anders aus und das wurde in der Schule (damals - und heute?) nicht vermittelt. Reformen müssen her... nicht nur in BR auch in DE und sonstwo.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon GatoBahia » Do 17. Dez 2015, 03:29

cabof hat geschrieben:60iger Jahre - der Dino posaunt: nicht für die Schule lernt ihr - sondern für das Leben. War wohl für die Katz, dieser Spruch, das Leben sah ganz anders aus und das wurde in der Schule (damals - und heute?) nicht vermittelt. Reformen müssen her... nicht nur in BR auch in DE und sonstwo.


"teacher leave those kid alone" :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon Itacare » Do 17. Dez 2015, 22:23

cabof hat geschrieben:60iger Jahre - der Dino posaunt: nicht für die Schule lernt ihr - sondern für das Leben..


mit einer kleinen Korrektur ist alles getan. Man ersetze "für" durch "in" bzw. "im", und schon ergibt es einen Sinn :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon GatoBahia » Fr 18. Dez 2015, 05:58

Itacare hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:60iger Jahre - der Dino posaunt: nicht für die Schule lernt ihr - sondern für das Leben..


mit einer kleinen Korrektur ist alles getan. Man ersetze "für" durch "in" bzw. "im", und schon ergibt es einen Sinn :mrgreen:


Das Leben kann ein sehr grausamer Lehrmeister sein, ansonsten bin ich völlig bei dir. Schule erzieht Untertanen, aber irgendwo müssen die Deppen ja herkommen die unsere Uschi in Afghanistan und Syrien verheitzt :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon cabof » Sa 19. Dez 2015, 08:41

Non scholae, sed vitae discimus

damit es keine Missverständnisse gibt. In unserem Forum treiben sich versch. Generationen "Schule" rum... meine, in den 60igern, war absolut Scheixxe.
Heute - mit den Multi-Kulti Klassen noch scheixxer.... nur so.

Das in BR überhaupt noch Schule gibt - höre immer wieder aus meinen Kontakten "greve" - selbst an den staatl. Unis - ganze Semester mussten 2 Kinder aus der
Familie wiederholen... Studium ohne Ende.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon sonhador » Sa 19. Dez 2015, 13:23

cabof hat geschrieben:selbst an den staatl. Unis - ganze Semester mussten 2 Kinder aus der
Familie wiederholen... Studium ohne Ende.


....dafür gratis. Können ja die Kids in eine private UNI schicken und dann bis 6.000 Reais ( Medizistudium ) pro Monat abdrücken. Die haben keine Streik's :mrgreen:
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon zagaroma » Sa 19. Dez 2015, 16:05

cabof hat geschrieben:
damit es keine Missverständnisse gibt. In unserem Forum treiben sich versch. Generationen "Schule" rum... meine, in den 60igern, war absolut Scheixxe.
Heute - mit den Multi-Kulti Klassen noch scheixxer.... nur so.


Ich bin auch die ganzen 1960er Jahre in die Schule gegangen, das war toll! Zu Fuss und alleine konnte man die Kinder noch gefahrlos hinschicken. Vor der Grundschule haben wir uns dann am Büdchen die Himbeerbombons lose aus dem grossen Glas gekauft für ein paar Pfennige....
Das Gymnasium lag ziemlich weit hinter einer Schrebergartensiedlung, voll mit duftenden Blumen, jeden Tag sind wir da durch. Dann wurden wir in der Schule gewarnt, dass sich dort ein "Exibitionist" herumtreibe und wir einen Umweg aussen vorbei machen sollten. Nun, wir Mädels sind wochenlang jeden Nachmittag hin, weil wir den Exibitionisten unbedingt sehen wollten. Zu unserer grossen Enttäuschung haben wir ihn nie gefunden.
Wenn unsere Eltern wüssten, was wir in unserer totalen Freiheit so alles angestellt haben, würden ihnen heute noch die Haare zu Berge stehen. Das war grandios!
Sorry, offtopic.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1991
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1210 mal in 654 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
cabof, frankieb66

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon cabof » Mo 21. Dez 2015, 09:48

Ich habe auf dem Dorf die Grundschule besucht, keiner hatte länger als 10 Minuten dort hin. Eltern, die mit dem PKW vor fuhren... neee, undenkbar - was ich nur berichten kann, meine Lehrkörper waren Überlebende Beamte aus dem Krieg, Pädagogik = null, geklatscht bekommen haben wir auch... bei den Eltern beschwert, dann gab es nochmals eine Klatsche. Jetzt fragt mich was ich von Schule halte? Was das Schulwesen in BR angeht... mit viel "Unterstützung" und Vitamin B konnten die beiden Kids Privatschulen besuchen, dann Vestibular und staatl. Uni - scheinen fertig zu sein. Das Mädel ist Agrar-Dipl. oder was immer auch... klar, ohne Job - der Garoto macht ein Praktikum (Informatik)... mal sehen, wie die Novela weitergeht. Wenn man unsere beiden Kulturen so vergleicht.... da klafft eine Lücke. Die Kids sind Mitte 20 - liegen zu Hause auf der Tasche - in DE ist i.d.R. in diesem Alter schon Familienplanung angesagt, schreibe von Normalos - nicht von Favelados oder Hartz IVler. Sei`s drum. Die Insider kennen solche Situationen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon frankieb66 » Di 22. Dez 2015, 21:34

cabof hat geschrieben:... Was das Schulwesen in BR angeht... mit viel "Unterstützung" und Vitamin B konnten die beiden Kids Privatschulen besuchen, dann Vestibular und staatl. Uni - scheinen fertig zu sein. ....

nenene, so verallgemeinert darf man das nicht sehen ... ich kenne zahlreiche Gegenbeispiele, alleine aus meiner aktuellen Familie (9 von 9 Kindern, eines davon meine jetzige Frau) und auch aus aus meiner bras. Ex-Familie (3 von 3 Kindern, eines davon meine Ex-Frau), die allesamt aus bescheidenen oder gar aermlichen Verhaeltnissen stammen und daher keine Moeglichkeit hatten auf die ach so gelobten Privatschulen oder spaeter gar Privatunis zu gehen. Fakt ist: Alle diese 12 Kinder (heute zwischen 30 und 60 Jahre alt) haben trotz 'nur' staatlicher Schulbildung, diversen Nebenjobs um das Familieneinkommen zu sichern (z.B. Obst + Gemuese verkaufen, trocador im Omnibus, etc.), ohne Vitamin B, etc., allesamt einen Studienabschluss an einer staatlichen Uni vorzuweisen, 4 davon haben sogar promoviert. Heutige Jobs z.B. Aerztin am Albert Einstein in SP, Delegado, Richter, Rechtsanwalt, Zahnarzt, IT-Spezialist in den USA, Ingenieur, etc.

Beide Familien haben uebrigens nix miteinander gemeinsam (eine aus SC, die andere aus Bahia), ausser dass den jeweiligen Eltern die Bildung ihrer Kinder immer sehr wichtig war. Bildung kann man eben nicht (nur) kaufen, sondern muss sie sich auch 'erarbeiten' ... und da sind insbesondere in den jungen Jahren die Elten wichtiger als jede Privatschule/-lehrer.


Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Itacare, zagaroma

Re: deutsche garantie in brasilien einloesen

Beitragvon Itacare » Di 22. Dez 2015, 21:51

Frankie, mit so einem Clan kannst Du ja Deine eigene Mafia gründen :mrgreen:
Hast javn Fällen von Garantie bis zum Richter alles an der Hand :D
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]