Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

B2B in Brasilien: Firmen suchen Geschäftspartner, Privatpersonen wollen investieren, Import, Export und alles was dazugehört

Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Ararenser » Mi 10. Feb 2016, 13:21

Hallo zusammen.
Ich habe in Araras/SP eine Sprachschule, in welcher ich selber Deutsch (DaF) und Englisch für Anfänger unterrichte. Da ich immer wieder Anfragen aus den o.g. Städten erhalte, spiele ich mit dem Gedanken, evtl. eine Filiale zu eröffnen. Dafür würde ich dann einen Lehrer/Lehrerin suchen. Es sind im Moment mal nur Pläne. Noch nicht konkret. Aber evtl. hätte ja jemand Interesse und man könnte sich mal austauschen. Gerne per PN oder auch e-mail: curso-alemao@hotmail.com

Gruss
Andreas
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Itacare » Mi 10. Feb 2016, 19:49

In Krisenzeiten ist Weiterbildung gefragt. Gute Geschäfte!
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1549 mal in 1062 Posts

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Ararenser » Do 11. Feb 2016, 02:08

Danke Itacare. Du wärst erstaunt zu sehen, wie viele Leute sich sprachlich weiterbilden wollen. Aber man muss auch sehen, dass es entweder junge Menschen sind, welche z.B. in einer multinationalen Firma arbeiten oder es sind die "Aristokraten", Aerzte etc. Aber zum Glück gibt es hier relativ viele von denen.... man will ja schliesslich auch leben... :mrgreen:
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Takeo » Do 11. Feb 2016, 02:10

Ich fahr mal mit meiner magrela (Moto) bei Dir vorbei!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon cabof » Do 11. Feb 2016, 08:25

In der Tat gibt es in BR mehr Sprachschulen als Sandkörner am Strand. Aber wie sieht der Alltag aus? Triff mal jemanden der eine Fremdsprache anwendet! Ich mache mir einen Spaß draus (habe ihn mir gemacht) zB am Flughafen (GIG) auf englisch kommuniziert... mir tat das Girl leid, - nehme an, das die Mehrzahl der Kursteilnehmer nur für das Vestibular studiert oder wenige für den Job. Kenne diese Polemik aus der Familie - habe auch das Gefühl, es ist ein wenig Scham im Spiel einfach nur eine Hürde die man überwinden muss. Ich kenne auch andere... Deutsch, Englisch, Spanisch - die labern mir das Ohr ab.
(offtopic aus dem Sommer 2015, BR Besucher im DM-Drogeriemarkt, da sprangen gleich 3 Angestellte um diese herum, in englisch, um die Exportbescheinigung auszustellen).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Ararenser » Do 11. Feb 2016, 13:00

Cabof, auch dir gebe ich recht. Ich würde sagen, dass ca. die Hälfte meiner Deutschschüler, die Sprache wirklich lernen wollen und die andere Hälfte macht es, weil sie einfach etwas für den Lebenslauf haben wollen. Das merkt man schon daran, wer wie oft die Hausaufgaben macht. Bei 1 Stunde die Woche kommt man ja nicht sehr weit. Aber ich habe ein paar Schüler, welche wirklich fleissig sind und bereits nach ca. 6 Monaten das Niveua A2 erreicht haben. d.h. ich rede mit ihnen bereit fast immer nur Deutsch. Das macht dann auch mir mehr Spass, wenn man den Erfolg sieht.

Aber ich kenne auch so 1-2 Spezialisten im Kollegenkreis, die müssen immer die selben 2-3 Sätze auf Englisch zu einem sagen, nur um zu zeigen, dasss sie "auch" Englisch "können"...... :mrgreen:
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Folgende User haben sich bei Ararenser bedankt:
cabof

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon cabof » Do 11. Feb 2016, 13:21

Okay, jeder hat so seine Gründe warum er Fremdsprachen lernt. Was mich wurmt in DE, die BR`s besuchen Deutschkurse, wegen Zertifikat, wegen Verlängerung des Aufenthalts und dergleichen... sobald die vor die Türe treten schnattern sie weiter auf portugiesisch, es ist nicht damit getan, die Zeit abzusitzen, ein paar
Wörter Hausaufgaben und gut ist`s. Viele haben ihren Lebensmittelpunkt in DE und hier spricht man nun mal deutsch - in meiner Turma gibt es solche und solche,
ziehe meinen Hut, Mittlerweile Sachbearbeiter in einer Versicherung usw. - andere kriegen nach 15 Jahren keinen fehlerfreien Satz auf die Reihe, von der Aussprache ganz zu schweigen. Ich wünsche Dir aber weiterhin einige Erfolgserlebnisse, tut einfach gut. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Ararenser

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon frankieb66 » Do 11. Feb 2016, 16:22

cabof hat geschrieben:Okay, jeder hat so seine Gründe warum er Fremdsprachen lernt. ...Viele haben ihren Lebensmittelpunkt in DE und hier spricht man nun mal deutsch - in meiner Turma gibt es solche und solche,...

Genau, es gibt "solche und solche", ich kenne BR in D, die sprachen nach gut 5 Jahren akzentfreies Deutsch, und abgesehen davon auch "besseres" Deutsch als die meisten Deutschlaender ... natuerlich gibt es auch andere, die sich einen Scheixxdreck um die deutsche Sprache scheren und sich nach Moeglichkeit auch nur unter Gleichgesinnten aufhalten, und bei der Kommunikation dieser Gruppe mit den respektive deutschen "Pflicht-"Ehemaennern kann ich wirklich meist auch nur den Kopf schuetteln, Hauptsache die Kohle passt und der Pflichtsex auch ...

Andererseits kenne ich auch genuegend deutsche Langzeit-Expats in gehobenen Stellungen hier in BR, die selbst nach 15 oder 20 Jahren nach wie vor ein recht prekaeres Portugiesisch sprechen, hauptsaechlich auch deshalb, weil sie aus ihren Expat-Ghettos kaum rauskommen bzw. rauskommen wollen.

Meus 5 centavos

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Ararenser, cabof, Colono, jorchinho

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon Ararenser » Do 11. Feb 2016, 19:42

Ihr sagt das genau richtig. Es gibt eben beide Sorten. Habe 2 Schüler, welche bereits wegen der Sprache in DE waren und Niveau B1-B2 haben. Diese wollen beide Konversation machen, um das gelernte nicht zu verlernen. Da ziehe ich meinen virtuellen Hut davor....

Meine Ex-Frau, mit welcher ich in der CH zusammen war, hatte dort Deutschkurse besucht bis Niveau B1. Sich selber eine Arbeit bei Novartis besorgt und war unabhängig. Ihr Kollegenkreis bestand auch zu 80% aus Schweizern. Das es mit der Beziehung nicht klappte, war also bei uns kein sprachliches Problem... ;-)
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Deutsche in Leme oder Limeira (SP)?

Beitragvon GatoBahia » Do 11. Feb 2016, 20:09

Mach doch 'ne Filiale in Bahia auf, dann schick ich meine beiden Mädels vorbei :idea:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Nächste

Zurück zu Kommerzielle Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]