Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Gemeinsame Unternehmungen in Brasilien, Verabredung zu Ausflügen, Suche nach Reisepartnern, Brieffreundschaften, Stammtisch-Treffen

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon angrense » Do 31. Mär 2016, 14:47

GatoBahia hat geschrieben:Es gibt Leute die nur irgend etwas absolut steril verpacktes mit 'nem halben dutzend Logos drauf essen wollen. Sind komischerweise genau die jenigen welchen die trotz aktueller Impfung absolut jede Grippe Welle mit nehmen und auch sonst immer am kränkeln sind :!: Früher sagte man auch Blutarmut dazu :idea:

Gato [-X

PS: Also außer sehr interessanten Insektenlarven in den Augen hatte ich noch nichts :lol:


dann ist aber höchste zeit für einen aderlass! :shock:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon frankieb66 » Do 31. Mär 2016, 14:58

Colono hat geschrieben:Das wūrde dir auch in Deutschland nicht anders gehen. Luise Händlmaiers Senf ist ausserhalb Bayerns nicht leicht zu bekommen. Werde mal mit Angeloni reden. :D

ich hab hier in Brasilien noch ein ungeoeffnetes Glas Hausmacher Senf rumstehen, wer hat Lust es zu ersteigern ;) :?:

:mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon Colono » Do 31. Mär 2016, 15:05

frankieb66 hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:Das wūrde dir auch in Deutschland nicht anders gehen. Luise Händlmaiers Senf ist ausserhalb Bayerns nicht leicht zu bekommen. Werde mal mit Angeloni reden. :D

ich hab hier in Brasilien noch ein ungeoeffnetes Glas Hausmacher Senf rumstehen, wer hat Lust es zu ersteigern ;) :?:

:mrgreen:


Beim nächsten Besuch unbedingt mit bringen. Weisswūrst geb ich aus. :shock:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2475
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon Takeo » Fr 1. Apr 2016, 02:32

ikhouvandebloemen hat geschrieben:Ola,
ernähre mich komplett von Produkten mit deutschem/europäischen BIO Standard!
(...)
(Zusätzliche Kunden sind Allergiker, Veganer/Vegetarier.)
In online Shops aus BR habe ich Produkte der entsprechenden Marken/Labels gesehen aber mehr Kosmetik und teuer.

Fragen,

1. Marktanalyse:
Gibt es zentral in SP und/oder als online shop BR-weit einen Markt deutscher Kunden/junger Einwanderer,
der ausreichend wären für einen von Denree, Rapunzel, Alnatura Produkten (bei nur geringem Import Aufschlag von 10%-20% gegenüber deutschen Preisen)

2. Perönlich:
Kann ich mir in SP irgendwie eine Flatrate Kiste voll schadstoffarmes(/bio)-Gemüse & Obst bestellen?

(- In Deutschl. geht das über jeweilige lokale Bio-Bauern-Kooperative aber inzwischen auch allgemein über Rewe, Edeka, Amazon,... )


ikhoudvanderbloemen: Du musst ESSEN nicht RAUCHEN!!! Dann geht's auch besser mit den Alergien!!! Ja, und eine Flatrate gibt's in der Regel nur für Datenübertragung... nicht für Obst und Gemüse.... oder besorgst Du Dir Dein schadstoffarmes Bio-Obst aus dem Internet per Download??? Das würde viele Deiner Fragen schonmal beantworten...


????


????
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon cabof » Fr 1. Apr 2016, 05:17

Da auch ich sehr schlecht auf meine deutschen Essgewohnheiten verzichten kann, besonders in fernen Ländern, habe ich mir damit geholfen, mit einem 3-D-Drucker
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-3D-Drucker--index/index/id/1111/ meine Freßsalien herzustellen. Dauert was, klappt aber prima und ist lecker.
Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Takeo

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Apr 2016, 06:07

Die Vepflegung von Jeff Goldblum in "Vibes – Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide", so sollte man sich auf seine Südamerikareise vorbereiten :idea:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon Ararenser » Fr 1. Apr 2016, 18:50

ich bin jetzt seit August 2014 ununterbrochen in Brasilien. Da war ich schon 2 mal an Weihnachten froh über den Besuch aus der Heimat. Schweizer Käse und Schokolade, Senf bis hin zu flüssig Maggi für mein Frühstücksei.... Hier bei uns in Araras bekommt man leider nicht alles. Dafür muss ich dann schon mindestens bis Campinas fahren.
Unterdessen kenne ich mich wenigstens ein bisschen mit den verschiedenen Fleischstücken aus und das erleichtert das kochen ungemein. Und meine Frikadellen werden sogar von meinen Schülern geliebt..... ;-)
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Apr 2016, 19:06

Wer irgend eine Beziehung zu Brasilien hat oder haben will sollte auch genau das essen was bei den Brasies auf dem Tisch steht (gesundheitliche Gründe ausgenommen) :idea:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon cabof » Fr 1. Apr 2016, 19:27

GatoBahia hat geschrieben:Die Vepflegung von Jeff Goldblum in "Vibes – Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide", so sollte man sich auf seine Südamerikareise vorbereiten :idea:

Gato :cool:



Ich mag keine Pyramiden... liegen schwer im Magen. Die Finx konnte ich gerade so mit Löwensenf runterwürgen....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Apr 2016, 19:40

Es ging um dehydrierte Lebensmittel und Palletten von Wasserflaschen! Also alles was dort die kleinen schwächelden Brasies essen das vertrag ich auch, nur bei Krabben schüttelt es mich :idea:

Gato :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Private Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]