Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Gemeinsame Unternehmungen in Brasilien, Verabredung zu Ausflügen, Suche nach Reisepartnern, Brieffreundschaften, Stammtisch-Treffen

Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon romihue » Do 19. Mär 2015, 15:12

Hallo, ihr Lieben

Bin seit August letzten Jahres in São Paulo und wundere mich über die Schwierigkeiten deutsche Lebensmittel hier zu finden. In Rio und in Paraná hatte ich diese Schwierigkeiten nicht.In den grösseren Supermeärkten habe ich Rotkohl,Gurken, Senf und anders von Kühhne gefunden. Hier... nichts.
Zwar gibts bei einigen Metzgern Weiswurst zu horrenden Preisen, aber sonst nichts. :(
Hat jemand einen Tip?
Selbst Onkel Google konnte mir nicht weiterhelfen.

Liebe Grüsse
Romihue
Benutzeravatar
romihue
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 5. Mai 2011, 11:08
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 19. Mär 2015, 20:17

romihue hat geschrieben:Hallo, ihr Lieben

Bin seit August letzten Jahres in São Paulo und wundere mich über die Schwierigkeiten deutsche Lebensmittel hier zu finden. In Rio und in Paraná hatte ich diese Schwierigkeiten nicht.In den grösseren Supermeärkten habe ich Rotkohl,Gurken, Senf und anders von Kühhne gefunden. Hier... nichts.
Zwar gibts bei einigen Metzgern Weiswurst zu horrenden Preisen, aber sonst nichts. :(
Hat jemand einen Tip?
Selbst Onkel Google konnte mir nicht weiterhelfen.

Liebe Grüsse
Romihue


Ich bin über 25 Jahre in Deutschland und wundere mich brasilianische Lebensmittel nicht zu finden. Spaß bei Seite. Lass die deutschen Lebensmittel. Friss brasilianisch. Schmeckt dort besser.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
Urs

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon sefant » Do 19. Mär 2015, 20:38

Du mußt in die gehoberen Supermärkte mit den entsprechenden großen "Import" Sektionen, da hast du anscheinend in SP bisher einfach in den falschen Läden geguckt. Gerade in SP sollte es noch einfacher sein deutsche Lebensmittel zu finden.

Gurken kann ich dir auch einheimische von Hemmer empfehlen.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon kalti » Do 19. Mär 2015, 20:45

dafür gibts es döner in sp
ein wenig schwund ist immer
Benutzeravatar
kalti
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 21:01
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon sefant » Do 19. Mär 2015, 22:20

Such dir doch einfach irgendeine deutsche Gruppe in Sao Paulo im Fratzenbuch und frage da nach...dann dürftest du ruckruck eine lange Liste mit Läden bekommen.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 20. Mär 2015, 10:32

Wenn du in Shopping Norte gehst, da findest du auch in einen kleinen Lebensmittelmarkt deutsche Produkte. Mir wäre das heute nicht mehr wert dort viel Geld für ein paar heimische Lebensmittel zu lassen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon Frankfurter » Fr 20. Mär 2015, 15:46

BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich bin über 25 Jahre in Deutschland und wundere mich brasilianische Lebensmittel nicht zu finden.


Frankfurt / M : " Klein-Markthalle" ( n. Hauptwache ) und Konstablerwache hinter dem Parkhaus :oops:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 20. Mär 2015, 19:50

Frankfurter hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich bin über 25 Jahre in Deutschland und wundere mich brasilianische Lebensmittel nicht zu finden.


Frankfurt / M : " Klein-Markthalle" ( n. Hauptwache ) und Konstablerwache hinter dem Parkhaus :oops:


Da bin ich jede Woche. In der Töngesgasse gibt es den brasilianischen Laden und in der Hasengasse bei Nivea trinke ich meinen cafézinho und esse dazu leckere pão de queijo. War vorgestern da. Kleinmarkthalle leider wegen den Vollidioten geschlossen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon Robs0412 » Fr 20. Mär 2015, 20:58

Hi Romehue!

Der "St Marche" in Moema hat einige deutsche Produkte im Sortiment (letztens sogar Apfelmus).
Aber frag nicht nach den Preisen! :shock:

Lass dir lieber ab und zu was aus Dtl. mitbringen oder mach einen der beiden 32kg Koffer voll beim nächsten Trip.

Grüße
Robert
Benutzeravatar
Robs0412
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 24. Jul 2012, 18:24
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 5 Posts

Re: Deutsche Lebensmittel in São Paulo

Beitragvon cabof » Sa 21. Mär 2015, 07:28

Es liegt in der Natur der Sache, das es einen Auswanderer mal nach deutschen Lebensmittel gelüstet - warum auch nicht? Im Urlaub brauche ich das persönlich überhaupt nicht. Aber mal andersrum gesehen... in meiner Turma BR`s wird sehr viel und fast ausschliesslich BR gekocht, der Asiate hat schwarze Bohnen, Ciabo, Manijokwurzeln und der Dinge mehr... da fehlt nichts. Cove-Ersatz sind Kohlrabiblätter (für umsonst im Supermarkt), Reis - da gibt es mehr und sehr gute Sorten beim Asiaten als in BR, bei denen wo ich unterwegs bin gibt es fast ausschließlich Hühnerfleisch oder mal Fisch, da ist nix mit Schweinebraten.... Ausnahme: im Sommer wird bei einer Gaucha gegrillt und da ist Picanha (Tafelspitz) gefragt. Merke weiterhin an: viele meiner Bekannten kommen aus der etwas
ärmeren Schicht, Bacalhau oder Carne Seca sind und waren relativ unbekannt. Daher wohl die Vorliebe zum Hühnchenfleisch. (Wer gestern Björn Freitag im WDR 3 gesehen hat... na ja, da gings um Hühnchen). Mahlzeit!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Nächste

Zurück zu Private Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]