Deutsche Schule/Kindergarten in Rio de Janeiro

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Deutsche Schule/Kindergarten in Rio de Janeiro

Beitragvon Rebecca70 » Sa 31. Mär 2012, 13:44

Hallo an alle,

wir sind eine Familie mit zwei kleinen Kindern und gehen voraussichtlich ab August/September diesen Jahres für zwei Jahre nach Rio de Janeiro. Unsere Kinder sind 3 und 5 Jahre alt. Die Große wird in 2013 schulpflichtig, beide gehen momentan in den Kindergarten. Natürlich sollen die Kinder auch in Rio in den Kindergarten bzw. in die Schule gehen.

Die Organisation des Umzugs und alle Behörden-Formalitäten wird das Unternehmen, für das mein Mann arbeiten wird, übernehmen.
Wir wissen noch nicht, wo wir wohnen werden; wahrscheinlich aber wird es Barra sein, da dort das Firmenbüro ist und mein Mann ungern morgens stundenlang im Stau stecken will.

Und jetzt kommt mein Dilemma: die deutsche Schule "Escóla Alemá Corcovado" in Botafogo liegt anscheinend sehr weit von Barra entfernt, wenn ich es mir auf der Karte anschaue. Gibt es irgend jemand hier, der in einer ähnlichen Situation ist, also weit von der deutschen Schule entfernt wohnt und jeden Tag fahren muss? Lässt sich das organisieren? Oder gibt es Schulbusse für Kinder aus weiter entlegenen Vororten Rios nach Botafogo?

Weiter habe ich herausgefunden, dass es in Barra eine Schweizer Schule gibt, die bilingualen, also deutsch-portugiesischen Unterricht anbietet. Meine Recherchen haben allerdings ergeben, dass der Schweizer Bundesrat bereits in 2004 der Schule die Anerkennung als Schweizer Auslandsschule entzogen hat. Es gibt wohl dort keine Schweizer Schulleitung mehr, wenige Schweizer Schüler, die meisten sind brasilianischer Herkunft, und auch die Zahl der Lehrer hat sich auf wenige reduziert. Außerdem bin ich mir nicht sicher, in welcher Sprache das Alphabet gelehrt wird. Auf der Internet-Seite heißt es, es wird auf Portugiesisch gelehrt, auf meine Mail-Anfrage aber antwortete die Schule, dass es auf Deutsch (oder wahlweise französische für die französischsprachigen Schweizer) erfolgt. Nun bin ich etwas ratlos. Denn natürlich möchte ich, dass meine Tochter - wenn wir in 2014 zurück nach Deutschland gehen - auf der hiesigen Grundschule auch mitkommt.

Hat hier irgendjemand Erfahrungen oder ist vielleicht in der gleichen Situation?

Für Anregungen und Tipps bin ich sehr dankbar.

Vorab ganz lieben Dank!



Barbara
Benutzeravatar
Rebecca70
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche Schule/Kindergarten in Rio de Janeiro

Beitragvon Regina15 » Sa 31. Mär 2012, 22:35

Hallo Barbara,
ich bin jetzt nicht auf dem neuesten Stand, vor 3 Jahren gab es keinen Schulbus, die Kinder kamen mit öffentlichem Bus, wurden von Eltern gebracht oder vom Chauffeur. Die schweizer Schule als solches gibt es nicht mehr, die Kinder gehen jetzt auch auf die deutsche Schule. Um genaues zu erfahren würde ich an deiner Stelle die Schule (Corcovado )per mail anschreiben und um Infos bitten. Sie haben auch eine Homepage. Die Schüler werden nach den Richtlinien von Baden-Würthemberg unterrichtet.
Viel Erfolg und gute Nerven besonders für den Anfang des Aufenthaltes.
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 831
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1166 mal
Danke erhalten: 490 mal in 294 Posts

Re: Deutsche Schule/Kindergarten in Rio de Janeiro

Beitragvon moni2510 » So 1. Apr 2012, 00:14

http://www.eacorcovado.com.br/de

Die meinsten Kinder meiner deutschen Kollegen gehen in die deutsche Schule, sogar einige meiner bras. Kollegen. An das im Staustehen werdet ihr euch gewoehnen, vorallem wenn ihr in Barra wohnen werdet. Hoffe, ihr plant auf zwei Autos, sonst sitzt du da im Condominium fest und kommst quasi nicht weg. Das ist wie Miami, ohne Auto ist Barra unschoen. Und da es quasi nur zwei Haupt Zu- und Abgangswege gibt, ist es da meistens verstopft, zu Stosszeiten immer.

Mein Buero ist auch in Barra und die Anreise und Abreise ist eine Tortur, aber man gewoehnt sich an viel :shock: Ich wohne allerdings in der Zona Sul
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Deutsche Schule/Kindergarten in Rio de Janeiro

Beitragvon guelk » So 1. Apr 2012, 05:19

moni2510 hat geschrieben:Mein Buero ist auch in Barra und die Anreise und Abreise ist eine Tortur, aber man gewoehnt sich an viel :shock: Ich wohne allerdings in der Zona Sul


Ich würde sagen, der Verkehr Zone Sul - Barra am Morgen ist weniger schlimm als die Gegenrichtung, abends staut es in beide Richtungen.

Einige der Condominios in Barra haben einen Shuttlebusservice dabei, man kann also ohne Auto mit Einschränkungen "überleben".
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]