Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Brazil53 » Fr 20. Feb 2015, 11:16

cabof hat geschrieben:Colono Sorry Rosarotebrillenträger, so fest ist die BR Gemeinschaft nicht - bei Schwierigkleiten springen die ab - echte Freundschaft sieht anders aus.


Alles in Ordnung, was du schreibst, aber warum wieder ein Seitenhieb auf irgendwelche Rosarotenbrillenträger? Wen meinst du damit? Wer hat wo behauptet, dass die Brasilianer in Gemeinschaften leben, wo sie miteinander durch dick und dünn gehen?
Irgendetwas in den Raum werfen und damit ganz subtil verbreiten, dass nur du den Durchblick hast. Manchmal kommt es mir so vor als wenn du eine Schweißerbrille aufhast. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon resue » Fr 20. Feb 2015, 11:28

Der Gründer von den Zeugen Jehovas Charles Taze Russell war ein Hochgrad Freimaurer und wurde unter einer Pyramide bestattet
Benutzeravatar
resue
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Feb 2015, 21:02
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Lemi » Fr 20. Feb 2015, 12:40

Um mal auf die Eingagngsfrage zurückzukommen: Klar, kannst du deine deutsche Staatsbürgerschaft abgeben, aber musst dafür ein paar Bedingungen erfüllen. Dazu gehört u.a., dass man eine andere Staatsbürgerschaft beantragt und Aussicht auf Genehmigung hat. Staatenlosigkeit ist nicht gestattet.

Steht alle gut erklärt auf der folgenden HP: https://www.justlanded.com/deutsch/Deutschland/Artikel/Visa-Papiere/Verzicht-Entlassung-aus-der-dt-Staatsbuergerschaft

Unter deinen derzeitigen, von dir dargelegten Bedingungen ist es schwierig, die brasilianische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Ausserdem wird der deutsche Staat auch vorher prüfen, ob bei dir noch irgendwelche polizeiliche Vermerke vorliegen. Falls ja, kommt es vielleicht nicht mal zu einer Ausreise. Aber das weisst du besser als ich (wir).
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Folgende User haben sich bei Lemi bedankt:
resue

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Colono » Fr 20. Feb 2015, 14:42

cabof hat geschrieben:Colono Sorry Rosarotebrillenträger....


Wenn man die aufhaben muss um hier annähernd 15 Jahre unabhängig und zufriedenden leben zu können, dann trag ich sie gerne. Was wäre denn die Alternative? Sich von Mutti aushalten zu lassen und ihr bei jeder Gelegenheit unterschreiben zu mūssen wie gut man es "Zuhause" hat. Die Brille ist dann halt schwarzrotgold.

Sollte jemand etwas ausgefressen haben, nūtzt es nicht viel sich von Brasilien adoptieren zu lassen. Wenn Mutti ruft oder man lästig ist, wird man ganz schnell nach Hause geschickt. Der einzige Ausweg ist da seine DNA einzubringen.

Requisiten zur Erlangung der BR-Staatsangehörigkeit:
http://portal.mj.gov.br/data/Pages/MJ7787753DITEMID48729F39FB1B4FDE832D0C0E7A624E8CPTBRIE.htm
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2246
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Itacare » Fr 20. Feb 2015, 21:31

Ich bin Weltbürger. Liegt für Scheuklappenbeamte natürlich außerhalb des erlaubten Denkhorizonts.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon resue » Sa 21. Feb 2015, 00:37

resue hat geschrieben:Der Gründer von den Zeugen Jehovas Charles Taze Russell war ein Hochgrad Freimaurer und wurde unter einer Pyramide bestattet
Dateianhänge
image016.jpg
Noch Fragen?
image016.jpg (10.5 KiB) 828-mal betrachtet
Benutzeravatar
resue
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Feb 2015, 21:02
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Colono » Sa 21. Feb 2015, 12:08

resue hat geschrieben:Noch Fragen?

Erzähl uns doch mal warum du meinst daß dich die Schūrzenträger auf dem Kieker haben und warum das in Brasilien anders sein soll.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2246
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 21. Feb 2015, 21:07

Und dann ist Brasilien kein lohnenswertes Ziel um vor denen wegzulaufen. Die Teile der Brasilianischen Wirtschaft mit denen ich zu tun hatte, ist durchdrungen mit Freimaurern. Und die sind gar nicht so geheim, ich war zu einigen "offiziellen" Veranstaltungen eingeladen, hübsche Tempel. Seilschaften für gute Geschäfte, wenn man da Zugang hat.

Und da läuft sicherlich auch etwas hinter den Kulissen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Brazil53, cabof

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon cabof » So 22. Feb 2015, 02:20

Brazil53 - ich werfe nichts in den Raum, ich schreibe von dem was ich sehe und bemerke - schön wenn es in Deinem Familienkreis rundläuft aber lass mal den Patriarchen abnippeln - wie in meinem Falle (Schwiegervater) - dann unterscheidet sich nichts von DE und BR,
jeder will grapschen - offtopic: hat nichts mit dem Ausgangsfred zu tun-
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9739
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben u Brasil beantr.

Beitragvon Brazil53 » So 22. Feb 2015, 12:14

cabof hat geschrieben:Brazil53 - ich werfe nichts in den Raum, ich schreibe von dem was ich sehe und bemerke - schön wenn es in Deinem Familienkreis rundläuft aber lass mal den Patriarchen abnippeln - wie in meinem Falle (Schwiegervater) - dann unterscheidet sich nichts von DE und BR,
jeder will grapschen - offtopic: hat nichts mit dem Ausgangsfred zu tun-


Rede dich doch nicht immer mit neuen, anderen Fakten raus die nichts mit der ursprünglichen Antwort zu tun haben. Wie so ein Stück nasse Seife...

Zur Erinnerung:

Sorry Rosarotebrillenträger, so fest ist die BR Gemeinschaft nicht .....


damit hast du ohne besonderen Anlass, andere abqualifiziert, um deine Dino-Position noch mal besonders zu unterstreichen.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]