deutscher Bäcker und/oder Metzger in Ceara

B2B in Brasilien: Firmen suchen Geschäftspartner, Privatpersonen wollen investieren, Import, Export und alles was dazugehört

Re: deutscher Bäcker und/oder Metzger in Ceara

Beitragvon cabof » Do 31. Jan 2013, 22:43

Das ist doch der Knackpunkt: die Gesetzesvorschriften gibt es auch in Brasilien - nur werden diese unterlaufen, mit dem bekannten jeito etwas zu bezahlen und Ruhe ist. Da ich etwas Einblick in den 90igern Jahre bei meinen Schwiegereltern hatte, sie bewirtschafteten einen Strandkiosk, weiß ich wie so etwas abläuft.... null Buchhaltung - abends in die Kasse gegriffen, ausgegeben
und am nächsten Tag die Einkäufe "anschreiben" lassen... Ende vom Lied sehe ich heute... dank Lula eine Mindestrente, krank obendrein
mit den Unzulänglichkeiten der SUS leben... die deutschen Auswanderer können von Glück sagen, klappt es nicht - zurück in die Heimat
und sich ins soziale Netz begeben... dieses Glück haben übrigens nur wenige Zentraleuropäer, ein gestrandeter Brasilianer in der Heimat
bekommt noch einen Tritt obendrein. To certo?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: deutscher Bäcker und/oder Metzger in Ceara

Beitragvon Elsass » Fr 1. Feb 2013, 07:25

BrasilJaneiro hat geschrieben:Hoffentlich hat diese Sendung (wurde letzte Woche wiederholt) kein Brasilianer gesehen. Sonst werden die bald sehen, welche hygienischen Vorschriften Brasilien hat. Dann wünschten sie sich wieder in Deutschland zu sein.

Naja, als Gringo sollte sie mit Sicherheit etwas vorsichtiger sein. Auslaender sind oft die einzigen bei denen die Gesetze richtig angewendet werden in Brasilien.
Ansonsten werden Gesetze und Vorschriften nirgendwo korrekt eingehalten. Es gibt immer das "jeitinho". Wie soll man sonst den "Kiss"-Vorfall interpretieren.
In Salvador ist im Dezember eine churrascaria dicht gemacht worden, weil u.a. auch ein Kleinkind an Lebensmittelvergiftung gestorben war. Da hat man wohl bei der offiziell regelmaessig auszufuehrenden Inspektion der Gesundheitsbehoerden ordentlich weggeguckt.
( ach so ja : Nach einem Monat war der Laden wieder offen. Einmal die Kueche ordentlich schrubben. Das reicht wieder fuer ein paar Jahre. :twisted: )
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: deutscher Bäcker und/oder Metzger in Ceara

Beitragvon Trem Mineiro » Do 14. Feb 2013, 16:02

Hallo, da hat einer einen Thread aus 2006 wieder aufleben lassen
Was ist denn nun aus dem "Alten Schweden" geworden, inzwischen ausgewandert?

Und was macht Daniele, immer noch erfolgreich?

Schade, dass man so selten was über due Fortführung der Projekte hört.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Vorherige

Zurück zu Kommerzielle Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]