Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Eine Börse für Jobs, Praktika und Au pair.

Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Beitragvon Mario-1970@gmx.de » Di 9. Mai 2017, 11:14

Hallo an Alle die es eventuell schon in Brasilien geschafft haben oder bekannte kennen, eventuell noch eine zuverlässigen Mitarbeiter in der Landwirtschaft oder vergleichbares (Allrounder)suchen.Ich habe seit langen mein Herz an Südamerika verloren und suche nun den Absprung von Deutschland da ich mich im eigenen Land nicht mehr wohlfühle.Ich verfüge über gute Kenntnisse als Landschaftsgärtner und kann eine Berufserfahrung/Lehrberuf als Gärtner vorweisen .
Meine Berufsausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau habe ich erfolgreich abgeschlossen. Seither konnte ich meine praktischen Fähigkeiten in mehreren Unternehmen erweitern. Zu meinen Aufgaben gehörten hier die Pflege von Gärten und öffentlichen Anlagen, das Anlegen von Pflanzungen und deren Pflege sowie Rasenpflege, Bewässerungen und der Schnitt von Hecken und Bäumen,Neugestaltung von Wege und Plätzen.
Ich bin bis März 2012 bei einen schweizerischen Unternehmen in Südamerika(Uruguay) beschäftigt gewesen , das sich auf Heilkräuter und Essenzen spezialisiert hat. Dort eingesetzt , war ich zuständig für die Einarbeitung der neuen Mitarbeiter , Bau von Gewächshäusern ,Pikieren, Bewässerungstechnik und Aufzucht von Stecklingen,allg.Pflegearbeiten,Neuanlagen rund um das Anwesen u.v.m. .
Die Begeisterung für die Natur wurde bei mir schon im Kindesalter geweckt.
Ich bin motiviert,gewissenhaft, robust, belastbar, und bei der Arbeit im Freien kann ich kräftig zupacken. Kundenorientiertes Denken, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit konnte ich bei meiner bisherigen Tätigkeit im In - und Ausland sammeln.----Ich verfüge leider, über keinen Führerschein,würde diesen aber bei finanzieller Stabilität nachholen.Fahren von Jeep(Automatik),Kleintraktor "Iseki" kein Problem,sicherer Umgang mit Kettensäge, Freischneider,Rasenmäher etc.!Bis vor kurzen war ich noch als Dachdecker-Helfer tätig .Auswanderung wird definitiv angestrebt!!Bitte nur ernst gemeinte Anfragen!!Wenn möglich wäre eine Unterkunft/Zimmer verfügbar.Ich brauche keinen großen Luxus,jedoch einen Verdienst womit man sein Leben bestreiten kann.
Nichtraucher!
Dateianhänge
10758608_e443dd.jpg
412265.jpg
WP_20170318_12_05_49_Pro.jpg
Benutzeravatar
Mario-1970@gmx.de
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 2. Mai 2017, 10:33
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei Mario-1970@gmx.de bedankt:
GatoBahia, Saelzer, Urs

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Beitragvon Saelzer » Di 9. Mai 2017, 11:27

So passt das besser in ein Forum! =D>

Ich weiß zwar nicht, ob sich hier die Leute finden, die Du suchst, aber den Versuch ist es wert. Ich würde die Suche auch auf andere Länder ausdehnen, in denen es derzeit besser aussieht als in Brasilien, wie Chile. Musst ja eh die jeweilige Sprache neu lernen.

Schreib auch mal die Auslandshandelskammern an (in deutsch, das kannst Du besser). Ich persönlich bin nicht von allen AHKs begeistert, aber einige haben dennoch gute Mitarbeiter, die Dich vielleicht an ein Mitgliedsunternehmen weiter leiten können.

Wünsche weiterhin viel Glück!
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
Mario-1970@gmx.de

Re: Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Beitragvon Mario-1970@gmx.de » Mi 10. Mai 2017, 09:18

Saelzer hat geschrieben:So passt das besser in ein Forum! =D>

Ich weiß zwar nicht, ob sich hier die Leute finden, die Du suchst, aber den Versuch ist es wert. Ich würde die Suche auch auf andere Länder ausdehnen, in denen es derzeit besser aussieht als in Brasilien, wie Chile. Musst ja eh die jeweilige Sprache neu lernen.

Schreib auch mal die Auslandshandelskammern an (in deutsch, das kannst Du besser). Ich persönlich bin nicht von allen AHKs begeistert, aber einige haben dennoch gute Mitarbeiter, die Dich vielleicht an ein Mitgliedsunternehmen weiter leiten können.

Wünsche weiterhin viel Glück!


Danke für deine Zeilen,mal jemand der auch sachliche Informationen gibt.Hast Du eventuell irgendwelche Hinweise welche Seiten gut für Südamerika(besonders Uruguay,Chile,Brasilien) geeignet sind wo man sich umschauen kann.Danke im Vorraus.Gruß,Mario
Benutzeravatar
Mario-1970@gmx.de
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 2. Mai 2017, 10:33
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Re: Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Beitragvon Saelzer » Mi 10. Mai 2017, 12:45

Mario-1970@gmx.de hat geschrieben:Hast Du eventuell irgendwelche Hinweise welche Seiten gut für Südamerika(besonders Uruguay,Chile,Brasilien) geeignet sind wo man sich umschauen kann.Danke im Vorraus.Gruß,Mario

Adressen sind kein Problem, hier findest Du beispielsweise alle Kontaktdaten zu den AHKs weltweit: www.ahk.de/standorte/ahk-standorte/

Schwieriger ist es sich zu überlegen, was Du in den Ländern machen und über die AHKs anbieten willst. Einfache Arbeiten wird man Dir trotz Deiner physischen Qualitäten nicht ohne weiteres anbieten, bzw. das Geld was man Dir dafür anbieten wird, wird Dir nicht gefallen. Dafür gibt es einfach zu viele Leute ohne Arbeit und zu wenige Gärten mit gehobenem Anspruch in Südamerika.

Spontan hatte ich ja schon eingangs in Deinem anderen Thread vermutet, dass Du es auf Housesitting abgesehen hättest. Housesitting bedeutet, dass man Dir ein Haus gibt, auf das Du während der Abwesenheit der Bewohner aufpasst, es in Schuss hälst und ggf. einige Haustiere versorgst. Gerade in Urlaubsgegenden stehen die Häuser längere Zeit leer (oft mehr als 10 Monate im Jahr oder sogar jahrelang) und man wird es schätzen, wenn jemand im Haus ist, so dass es weder verfällt noch ausgeraubt wird. Zwar verdient man damit nicht unbedingt Geld, aber man hat auch nur die Kosten des eigenen Lebensunterhalts und muss keine Wohnung mieten.

Von der Basis aus kann man beispielsweise durch eine besonders gute Pflege und (falls mit dem Eigentümer so vereinbart) Gestaltung des Gartens auf sich aufmerksam machen und ggf. auch gleich noch weitere Häuser in der Umgebung (dann gegen Geld) mit betreuen, bzw. während der Abwesenheit der anderen Eigentümer deren Gärten neu gestalten. Das machen bereits einige so, was aber auch bedeutet, dass Du da auf eine gewisse Konkurrenz treffen wirst, gegenüber der Du etwas Besonderes anbieten solltest.

Da Häuser für Housesitting meistens von Leuten angeboten werden, die auch Geld haben, hättest Du auch gleich den direkten Kontakt zur richtigen Klientel.

Webseiten, auf denen Housesitting angeboten wird sind beispielsweise: www.trustedhousesitters.com, www.luxuryhousesitting.com, www.housecarers.com, etc. Es gibt im Netz aber noch viel mehr davon und möglicherweise hilft auch ein Inserat auf einer der vielen südamerikanischen Inserateseiten.

Schau Dir an, wie sich dort andere bewerben und frage Dich was Du anbieten könntest.

Es gibt sicherlich noch weitere Alternativen für Dich. Aber da wäre das finanzielle Risiko für Dich größer, denn im Grunde läuft es in Südamerika fast immer auf irgendeine Art von Selbständigkeit hinaus, die in der Regel zunächst erhebliche Investitionen von Dir erfordern würden.

Ich wünsche weiterhin viel Glück
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Deutscher Gärtner sucht neue Perspektive in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Mi 10. Mai 2017, 13:08

Also ich würde da an Chile denken, das Klima ist da aber in weiten Teilen dann eher europäisch statt tropisch :idea: Es gibt auch einige Deutsche da unten, wobei ich nicht jedem gleich die Hand geben würde [-X Die chilenische Familie die ich kennengelert habe war voll indianisch, meine Tochter hatte deren Sohn bein uns in Barra am Strand aufgegabelt :lol: Hausmeister ist 'ne Option, hab einen Typen in Rio kennengelernt der da zehn Jahre illegal gelebt und gearbeitet hat :idea:
Der hat sein gesamtes Einkommen am Wochenende geraucht #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5074
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1218 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts


Zurück zu Jobs, Praktika & Au pair

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]