Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon GatoBahia » Mo 4. Mai 2015, 14:05

cabof hat geschrieben:Gato - ich möchte nicht in die persönliche Kiste greifen - was mich nach all den Jahren in Brasilien hält ist meine kölsche Mentalität, so was von unverbindlich und Scharmützel mit den Kontakten, geht mir am Allerwertesten vorbei - ich lebe 100% die "Manjana" Mentalität und auf Kölsch heisst das: küste hück nit küsste morjen - hat nichts mit Küssen zu tun. Ja, in den frühen Brasilien-Zeiten habe ich auch gelitten, habe Lehrgeld (Finanzen) zahlen müssen - heute und seit vielen Jahren - curtir - weiß wohl mit wem ich mich einlasse, an der Geldbörse ist Schluß. Es hat bei mir über 35 Jahre gedauert bis ich einen Bekanntenkreis in BR gefunden habe wo das Geld des Gringos keine Rolle spielt, in einem Falle sogar das Gegenteil... die BR zahlt oder beteiligt sich an meinen Ferienkosten... das Glück hat nicht jeder. Diese Erfahrungen müssen die Newbies erst einmal machen. Boa sorte.


Tja, der Newbie greift da nicht. Bin vor elf Jahren das erste Mal da runter, und mir war es !&@*$#! egal ob ich zurückkomme oder nicht! Und Frauen habe ich auf eine extreme Art gehasst, eine hat mein Kind hier innerhalb der EU verkauft, das kannst du dir nicht mal ansatzweise vorstellen. Das ich hier jetzt flapsige Sprüche über meine kleine Negra verfassen kann und auch nur noch ein halbwegs normales Ekelpaket bin verdanke ich allein dieser Frau. Jede andere wäre das Ende gewesen :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4925
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1191 mal
Danke erhalten: 557 mal in 449 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon Itacare » Mo 4. Mai 2015, 21:40

Brazil53 hat geschrieben:Also, wenn man so rumläuft, der braucht sich nicht wundern, dass er das Interesse der Polizei findet...............


Schon gut, aber... so ein Aufwand wegen eines Landstreichers? Ist das jetzt schlimmer als Mord, Raubüberfall etc.? Könnte man die Kräfte nicht sinnvoller einsetzen? Meine Vorschlagsliste hierfür wäre länger als alle Haare dieses Mannes zusammen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon GatoBahia » Mo 4. Mai 2015, 21:46

Itacare hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Also, wenn man so rumläuft, der braucht sich nicht wundern, dass er das Interesse der Polizei findet...............


Schon gut, aber... so ein Aufwand wegen eines Landstreichers? Ist das jetzt schlimmer als Mord, Raubüberfall etc.? Könnte man die Kräfte nicht sinnvoller einsetzen? Meine Vorschlagsliste hierfür wäre länger als alle Haare dieses Mannes zusammen.


Sie sammeln solche Leute ein um einen Mord oder Raubüberfall zu verhindern, und der sah für mich nach Opfer aus. Hat die deutsche Botschaft endlich mal was sinnvolles zu tun =D>

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4925
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1191 mal
Danke erhalten: 557 mal in 449 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon zagaroma » Mo 4. Mai 2015, 22:50

Leute, die hier gezeigten Formulare zum Ausfüllen im Flugzeug wurden schon vor 3 Jahren abgeschafft. Man muss gar nichts mehr ausfüllen, wenn man aus Europa kommt, auch nicht das Zollformular. :D
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1988
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon GatoBahia » Mo 4. Mai 2015, 23:04

zagaroma hat geschrieben:Leute, die hier gezeigten Formulare zum Ausfüllen im Flugzeug wurden schon vor 3 Jahren abgeschafft. Man muss gar nichts mehr ausfüllen, wenn man aus Europa kommt, auch nicht das Zollformular. :D


Ich mag das Forum weil es so lustig ist! War im Karneval mit meinem Sohn da unten und hab genau diese Formulare ausfüllen müssen. Wer die Permanenzia hat sollte zumindest das Zoll Formular ausfüllen um ein längeres und intensives Gespräch zu vermeiden, wobei ich in Bahia auch noch nie gefilzt wurde :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4925
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1191 mal
Danke erhalten: 557 mal in 449 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon zagaroma » Di 5. Mai 2015, 00:57

Gato, dann müssen sie vor Kurzem wieder eingeführt worden sein. Ich fliege dreimal im Jahr mit der TAP über Lissabon nach Recife, das letzte Mal im September letzten Jahres, und seit drei Jahren gab es keine Formulare mehr auszufüllen, glaubs mir.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1988
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon GatoBahia » Di 5. Mai 2015, 06:19

zagaroma hat geschrieben:Gato, dann müssen sie vor Kurzem wieder eingeführt worden sein. Ich fliege dreimal im Jahr mit der TAP über Lissabon nach Recife, das letzte Mal im September letzten Jahres, und seit drei Jahren gab es keine Formulare mehr auszufüllen, glaubs mir.


Wohl eher abhängig von Fluggesellschaft und dem Abflugland. Condor hat nur mal kurz keine Zollformulare ausgegeben weil sie nicht notwendig wären, tut es aber wieder. Februar wurde in Salvador auch verschärft kontrolliert!

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4925
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1191 mal
Danke erhalten: 557 mal in 449 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon Brazil53 » Di 5. Mai 2015, 07:07

Es ist immer spannend in Brasilien...
Auf der Seite der brasilianischen Botschaft in Berlin steht:

6) Die brasilianische Bundespolizei hat ein neues Modell der Ein- und Ausreisekarte für Ausländer in Brasilien eingeführt, die normalerweise an Bord der Flugzeuge / Schiffe / Busse kurz vor Ankunft in Brasilien ausgeteilt wird. Diese Karte steht nunmehr online auf der Homepage der brasilianischen Bundespolizei unter folgendem Link zur Verfügung:

http://www.dpf.gov.br/servicos/estrangeiro/cartao-de-entrada-e-saida/cartao-de-entrada-e-saida

Ausländer haben hierdurch die Möglichkeit, ihre Ein- und Ausreisekarte VOR der Reise online auszufüllen und auszudrucken, um sich hiermit während der Reise nicht mehr belasten zu müssen.


Den link kann man nicht öffnen: :roll:

Dieser link geht, aber ist es auch die richtige Karte? [-o< (Padrao-Confederacoes)

http://www.dpf.gov.br/servicos/estrangeiro/cartao-de-entrada-e-saida/FORMULARIO-ENTRADA-SAIDA-Padrao-Confederacoes.pdf

einreisekarte.jpg


Unser auswärtiges Amt sagt:
Brasilien: Reise- und Sicherheitshinweise

Stand 05.05.2015
(Unverändert gültig seit: 23.03.2015)


Alle Reisenden müssen eine Ein- und Ausreisekarte ausfüllen, die normalerweise an Bord der Flugzeuge / Schiffe / Busse kurz vor Ankunft in Brasilien ausgeteilt wird. Sie kann auch schon vorher von der Seite der brasilianischen Bundespolizei (Externer Link, öffnet in neuem Fenster www.dpf.gov.br)( http://www.dpf.gov.br/servicos/estrangeiro/cartao-de-entrada-e-saida/cartao-de-entrada-e-saida ) heruntergeladen werden. Die ausgefüllte und abgestempelte Einreisekarte muss bei der Ausreise wieder vorgelegt werden.


Auf den externen link der Polícia Federal kann man ein Formular der Einreisekarte öffnen. Dort findet die gleiche Einreisekarte wie oben.

:mrgreen: Darum ist jede Auskunft über Behördenvorgänge in Brasilien nie absolut. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2951
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1769 mal in 1025 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon cabof » Di 5. Mai 2015, 09:56

Der Einreisezettel scheint ja immer noch sehr wichtig, obwohl die Daten per EDV erfasst werden. Hier meine Frage: ist jemandem schon
mal so eine Karte (2a via) abhandengekommen? Was sind die Konsequenzen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9994
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1410 mal
Danke erhalten: 1497 mal in 1257 Posts

Re: Deutscher Landstreicher in Minas Gerais festgenommen

Beitragvon GatoBahia » Di 5. Mai 2015, 10:30

cabof hat geschrieben:Der Einreisezettel scheint ja immer noch sehr wichtig, obwohl die Daten per EDV erfasst werden. Hier meine Frage: ist jemandem schon
mal so eine Karte (2a via) abhandengekommen? Was sind die Konsequenzen?


Ersatzkarte gegen Gebühr (25 Real?) Ist doch eh bloß GringoSchikane :evil:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4925
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1191 mal
Danke erhalten: 557 mal in 449 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]