Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon Lauros » Mo 13. Apr 2009, 12:22

Nachdem sich Brasilien bis jetzt relativ gut gegen die weltweite Finanzkrise stemmen konnte ,scheint sie jetzt auch Brasilien mit voller Wucht zu treffen .Im Januar stieg die Arbeitslosenquote von 6,8 im (Dezember ) auf 8,2 Prozent (obwohl für mich ist es ein Rätsel wie die Quote in Brasilien errechnet wird #-o )
Siehe Link :
http://www.welt.de/wirtschaft/article35 ... welle.html
Gruss Lauros
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 13. Apr 2009, 13:15

Lauros hat geschrieben:Nachdem sich Brasilien bis jetzt relativ gut gegen die weltweite Finanzkrise stemmen konnte ,scheint sie jetzt auch Brasilien mit voller Wucht zu treffen .Im Januar stieg die Arbeitslosenquote von 6,8 im (Dezember ) auf 8,2 Prozent (obwohl für mich ist es ein Rätsel wie die Quote in Brasilien errechnet wird #-o )
Siehe Link :
http://www.welt.de/wirtschaft/article35 ... welle.html
Gruss Lauros


Die Arbeitslosenquote kann der brasilianischen Regierung egal sein. Die kostet naemlich quasi nichts. Deshalb wird Brasilien die Finanzkrise nicht spueren. Hinterherhinken wird Brasilien wieder dann, wenn es in den USA, GB, F und D wieder besser geht.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon Jacare » Mo 13. Apr 2009, 20:55

BrasilJaneiro hat geschrieben: Hinterherhinken wird Brasilien wieder dann, wenn es in den USA, GB, F und D wieder besser geht.


Das ist eben die große Frage. Nach allen Prognosen die mir bekannt sind, kommt Ende 2009 der nächste Einbruch. Es gibt Familien in D, die sich sogar schon Lebensmittelvorräte angelegt haben. Alles nur Panikmache ? Wir werden es bald wissen.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon Frarry » Mo 13. Apr 2009, 22:44

Davon gibt es viele in D. die in Ihren A t o m b u n k e r Lebensmittelvorräte angelegt haben ! ! !
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 14. Apr 2009, 02:39

Frarry hat geschrieben:Davon gibt es viele in D. die in Ihren A t o m b u n k e r Lebensmittelvorräte angelegt haben ! ! !


Na ja. Wenn alles den Bach runter geht in den USA, dann muss mal wieder ein grosser Krieg her, der sich auch mal wieder fuer die USA lohnt. Vietnam und Irak waren Fehlschlaege. Hat nur Geld gekostet. Nur Schade, dass es in Deutschland keinen Kaiser oder Diktator mehr gibt. Aber der Putin, dass ist doch ein ganz boeser. Der hat doch diesen wohltaetigen Juden Chodorkowski doch einfach einsperren lassen und sein Imperium zerschlagen. Da muss doch ein Grund (Energieversorgung :mrgreen: ) gefunden werden, um endlich nach Napoleon und Hitler dieses Land aufzuteilen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon Götz » Di 14. Apr 2009, 18:10

den brasilianischen markt kann man nicht mit dem us markt oder den deutschen bzw europaeischen markt vergleichen.
die weltmaerkte die z.Z. in der krise stecken, machen nur einen gesundungsprozess durch.

schwer krank waren sie schon lange, sie wurden nur immer wieder aufgedopt!
jetzt kam der grosse kreislaufkollaps und der patient liegt auf der nase!

sobald sich in ein paar jahren eine besserung verzeichnet, wird es wieder langsam und gesund aufwerts gehen.

...und in der zwischenzeit wird brasilien seine weltmarktstellung ausbauen und den inlandsmarkt focieren. eben wie es hier üblich ist, langsam und stetig und bitte nur keine hetze.

ich gehe nicht davon aus, dass wir hier zukünftig viel von der weltweiten krise mitbekommen werden.

wir machen unsere kriese selbst!
wir brauchen dazu keine auslaendische hilfe!

ganz brasilien ist eine krise, das war schon immer so und daran wird sich auch nichts aendern :lol:
schuld sind immer die Anderen!
Benutzeravatar
Götz
 
Beiträge: 1
Registriert: So 12. Apr 2009, 14:23
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon tinto » Di 14. Apr 2009, 18:16

Jacare hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben: Hinterherhinken wird Brasilien wieder dann, wenn es in den USA, GB, F und D wieder besser geht.


Das ist eben die große Frage. Nach allen Prognosen die mir bekannt sind, kommt Ende 2009 der nächste Einbruch. Es gibt Familien in D, die sich sogar schon Lebensmittelvorräte angelegt haben. Alles nur Panikmache ? Wir werden es bald wissen.

Gruss
Jacare


Unsere reichen zur Zeit für rund 4 Wochen ohne Einkaufen, darunter Palmitos, Oliven, Eintöpfe, Würstchen, Suppen, Gemüse, Vitaminpillen....du bringst mich auf die Idee, es mal für 3 Monate aufzustocken. Es sind ja eh Gläser und Konserven, die sich 3 oder 5 Jahre halten, und dazu viel guten Wein, Schnaps...hhhmmm, nur Bier hält nicht so lang, oder?.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon Lauros » Di 14. Apr 2009, 20:19

Wie es nun mal so in Brasilien ist ,keiner weiss genau wie Brasilien in der Krise dasteht .
Siehe Link :
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,4177187,00.html
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon bem gelado » Mi 15. Apr 2009, 08:44

Es gibt Familien in D, die sich sogar schon Lebensmittelvorräte angelegt haben.


Es gibt Familien in D die sich von den Medien treiben lassen. Wenn man die Presse und manche Fernsehsender sieht die sich gegenseitig mit negativen Meldungen überbieten dann kann man
es schon nicht mehr hören. Die Anfälligen für irrationales Verhalten legen dann Vorräte an, kaufen
Gold, etc.

Das sind dann aber auch meistens die, die nach dem Jahrtausendwechsel mit Dosenfraß für 6 Monate
und 5000 Euro in Bar in ihrer zur Festung ausgebauten Wohnung saßen. :roll:
Benutzeravatar
bem gelado
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Feb 2006, 22:18
Wohnort: Zuhause
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Die Krise erreicht jetzt auch Brasilien

Beitragvon tinto » Mi 15. Apr 2009, 19:28

Lauros hat geschrieben:Wie es nun mal so in Brasilien ist ,keiner weiss genau wie Brasilien in der Krise dasteht .
Siehe Link :
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,4177187,00.html


Ein ganz anderes Bild hat jetzt ganz überraschend die deutsche Hauptnachrichtensendung "tagesschau" gezeigt. In einer ausgesprochen ausgedehnten Berichterstattung präsentierte sich Brasilien mit einem anhaltenden Wirtschaftswachstum besonders krisenresistent, ja sogar als Musterschüler. Die Bauwirtschaft floriere, die Banken seien weitgehend frei von faulen Papieren und gut aufgestellt.....

www.tageschau.de
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]