Die töten einfach nur aus Spass

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon dietmar » Fr 11. Jul 2008, 21:42

Manche Nebenschauplätze sind absolut irrelevant ...
Dateianhänge
topelement.jpg
topelement.jpg (9.27 KiB) 615-mal betrachtet
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon esteban38 » Fr 11. Jul 2008, 22:49

Admin hat geschrieben:Manche Nebenschauplätze sind absolut irrelevant ...


find ich nicht, das bild spricht mehr als 1000 bände. Die Aussage des Bildes ist FÜR MICH GERADE NICHT DER FOKUS auf das Opfer. Es ist der Umgang der Umstehenden damit. Das ist in der Tat sehr eindrücklich. Gerade deshalb sind die Gesichter und Körpersprachen der Umstehenden so wichtig. Prägnanter könnte ich nicht darstellen, wie schnurzegal ein Menschenleben in diesem Kreis Leute ist. Nicht ein einziger scheint sich auch nur ansatzweise um den Toten zu kümmern, ES IST SCHLICHT UND EINFACH DAS PERSONIFIZIERTE: EU NE ESTOU AI.....
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon mikelo » Sa 12. Jul 2008, 03:17

Admin hat geschrieben:Manche Nebenschauplätze sind absolut irrelevant ...


zugegeben, fuer den ''normalen''--bitte richtig verstehen--mitteleuropaer sind solche bilder---ich meine damit die herumstehenden und albern kichernden ''unbeteiligten'' sicherlich gewoehnungsbeduerftig, wenn nicht sogar unverstaendlich. fuer mich jedoch absolut nichts ungewoehnliches-habe an anderer stelle einmal ueber eine selbstmoerderin berichtet, die sich vor meinen augen aus einem hochhaus gestuerzt hat---und was das ganze fuer ein volksfest war.
wir sollten auch daran denken, dass hier ganz anders mit dem tod umgegangen wird. der tote wird zuhause aufgebahrt, kinder, verwandte-einfach alle moeglich leute kommen zu ''besuch'' um den toten anzuschauen. dazu plaerrt auf der anderen strassenseite die 1ooo watt anlage irgendeinen absolut unpassenden zwerchfellzerstoerer. kinder stehen vor dem aufgebahrten, schlecken eis-und frauen kaemmen sich dabei die haare. maenner halten ihre bierflasche in der hand-manch einer versteckt sie hinter dem ruecken.
ich moechte damit eigentlich nur zum ausdruck bringen, dass dieses hier in brasilien nichts ungewoehnliches ist.

im endeffekt-und da hat der admin recht-geht es nur um eines.

um das opfer-und das ist das schreckliche an der ganzen sache.

der rest ist irrelevant
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon amarelina » Sa 12. Jul 2008, 06:46

erstens hat Mikelo recht!
und man will mir doch hier nicht weismachen, die menschen in anderen ländern, Europa selbstverständlich eingeschlossen seien einen deut besser? es wurden doch schon genug tests mit am strassenrand liegenden, blutverschmierten frauen und schreienden babys gemacht, kein einziger mensch hat sich um die "opfer" gekümmert....die liste wäre fortzusetzen....
im übrigen macht ihr euch die sache zu einfach. die armen sind selber schuld wenn sie leben wie die tiere!
was es braucht sind aufklärung, geburtenkontrolle und ein griffiges schulsystem. keine gebildete frau stellt acht kinder auf die welt, ohne zu wissen, ob sie sie ernähren, kleiden und ausbilden kann. das gilt selbstverständlich auch für die männer, die haben nämlich auch eine veranwortung.
der rest der "diskussion" hier ist einfach nur ekelhaft!!

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon Careca » Sa 12. Jul 2008, 07:39

Erinnert mich an die Dokumentation "Notícias de uma guerra particular" auf der englischen DVD von "Cidade de Deus".
Auch hier unter youtube.
Geb nem Mann ne Waffe und er versucht ner Frau damit zu beeindrucken. Und die Mädchen stehe auf solche "Gangsta" und himmeln sie an.
Nebenbei (auch wenn gleich wieder wer "Oberlehrer" schreit :( ): Lachen und Weinen haben fast die gleiche Mimik. Es werden genau die gleichen Gesichtsmsukeln dafür aktiviert. Ob es sich um Lachen oder Weinen handelt, erklärt einem in den ersten Momenten nur die Akustik und die Gestik erklärt den Rest.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon esteban38 » Sa 12. Jul 2008, 07:52

amarelina hat geschrieben:erstens hat Mikelo recht!
und man will mir doch hier nicht weismachen, die menschen in anderen ländern, Europa selbstverständlich eingeschlossen seien einen deut besser? es wurden doch schon genug tests mit am strassenrand liegenden, blutverschmierten frauen und schreienden babys gemacht, kein einziger mensch hat sich um die "opfer" gekümmert....

amarelina


diese aussage ist ganz einfach falsch. Das Schweizer Fernsehen hat gerade in dieser Frage umfangreiche Tests durchgeführt, mit dem Ziel zu zeigen, wie egal es den Leuten ist, wenn Leute verletzt am Boden liegen, oder in anderen Situationen wenn Leute rassistisch angegriffen werden.

Und. man höre und staune, das Gegenteil war der Fall. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle haben sich die Leute sehr schnell um die verletzt am Boden liegenden gekümmert. Leute, welchen einen Schwarzen übel beleidigt haben wurden umgehend von diversesten Leuten zur Rede gestellt, der Schwarze sofort geschützt. Und dies grossmehrheitlich.

Das Resume der Studien entsprach also überhaupt nicht der Annahme.Solche Bilder wie das Bild im Thread behaupt ich mal, wären in Europa so nicht zu knipsen. Die Leute wären sehr erstaunt, würden helfen, manche wären wohl nur neugierig, andere würden Hilfe organisieren. Ein gelangweiltes , ist mir egal und neben dem an am Boden liegenden verweilen kann ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen. Deshalb ist das auch überhaupt nicht wie der Admin meint ein Nebenschauplatz. Nein, er ist vielmehr auch ein Ausdruck des Kernproblems. Er gehört dazu , genau wie der Tote.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon tinto » Sa 12. Jul 2008, 08:36

esteban38 hat geschrieben:
Admin hat geschrieben:Manche Nebenschauplätze sind absolut irrelevant ...


find ich nicht, das bild spricht mehr als 1000 bände. Die Aussage des Bildes ist FÜR MICH GERADE NICHT DER FOKUS auf das Opfer. Es ist der Umgang der Umstehenden damit. Das ist in der Tat sehr eindrücklich. Gerade deshalb sind die Gesichter und Körpersprachen der Umstehenden so wichtig. Prägnanter könnte ich nicht darstellen, wie schnurzegal ein Menschenleben in diesem Kreis Leute ist. Nicht ein einziger scheint sich auch nur ansatzweise um den Toten zu kümmern, ES IST SCHLICHT UND EINFACH DAS PERSONIFIZIERTE: EU NE ESTOU AI.....


Das sehe ich auch so.

Das auf dem bild ist fast schon makabre Situationskomik.

Es erinnert mich an das einzige Gewaltverbrechen, das ich miterleben musste.

1. Es knallte ein paar Mal, eine Exekution, ein Junge wurde zusätzlich von einem Querschläger getroffen, es ging alles ganz schnell. Die Täter rannten in 2 Meter Entfernung an mir vorbei, der Tatort nur ein paar Meter entfernt.

2. Alle außer ich (der die Situation immer noch nicht schnallte) waren in Deckung gegangen oder weggelaufen. Panik und Angst machte sich breit.
2. Als es vorbei war, liefen alle außer ich in die anderen Richtung, zurück zum zum Toten. Ich stand noch regungslos und schockiert. Derweil setzte eine regelrechte Völkerwanderung ein, ein Menschenauflauf am Tatort. Neugierde, aufgeregtes Gerede, der Griff zum Celular um es zu erzählen. Theorien verbreiteten sich, dass er's wohl nicht anders verdient habe, eine Abrechnung halt. Von Betroffenheit keine Spur.
3. Die Polizei, die die Täter hätte verfolgen können, kümmerte sich auch nicht groß um den auf den Boden liegenden. Man wartete auf die Reporter und ließ sie gewähren. Erst die Zeitungsreporter, dann das Fernsehen. Die Polizei hielt die Menge so auf Distanz, dass alle mal gucken konnten. Alle schienen kurz, aber teilnahmslos mal zu gucken und schlenderten weiter.
4. Vom Hotel aus konnte ich dann sehen, dass 20 Minuten später immer noch keiner den Toten mit einem Tuch umhüllte. Er lag da, es gab ein paar Umherstehende, die sich unterhielten, der Tote lag mitten auf der Kreuzung, der Verkehr schlängelte sich dran vorbei.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon cabof » Sa 12. Jul 2008, 10:13

... von Pietät keine Spur. Mir zeigen solche Berichte, daß in Brasilien ein Menschenleben nichts wert ist,
auch ich habe mal eine Leiche in einem Springbrunnen treiben gesehen, nach geraumer Zeit kam ich wieder
vorbei und er trieb immer noch... vielleicht ist der städtische Leichenwagen (IML) mit seinen Entsorgungen
nicht nachgekommen... in DE wäre auf jeden Fall abgesperrt, Kripo, Spurensicherung usw. usw. In den
Favelas scheint dies zum alltäglichen Bild zu gehören, stumpft ab - irgendwie verständlich.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9977
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon Zauberfee » Sa 12. Jul 2008, 11:43

amarelina hat geschrieben: die männer, die haben nämlich auch eine veranwortung.
der rest der "diskussion" hier ist einfach nur ekelhaft!!

amarelina


So ist es !

Völlig legitim dass an anderen Nebenschauplätzen über ja sagen wir mal körperliche Vergnügungen gesprochen wird.

Vielleicht fehlt mir ja der Zugang aber ich kann nicht begreifen dass " Manche " anhand dieses Fotos und Berichtertattung

so abgebrüht sind.
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Die töten einfach nur aus Spass

Beitragvon Schwobaseggl » Sa 12. Jul 2008, 12:49

Zauberfee hat geschrieben:
amarelina hat geschrieben: die männer, die haben nämlich auch eine veranwortung.
der rest der "diskussion" hier ist einfach nur ekelhaft!!

amarelina


So ist es !

Völlig legitim dass an anderen Nebenschauplätzen über ja sagen wir mal körperliche Vergnügungen gesprochen wird.

Vielleicht fehlt mir ja der Zugang aber ich kann nicht begreifen dass " Manche " anhand dieses Fotos und Berichtertattung

so abgebrüht sind.


Abgebrüht ist nicht das richtige Wort.

Schaue einfach täglich Nachrichten in Brasilien.
Bilder wie das gezeigte sind "normal"

Leider.
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]