Diebstahl in Rio

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon frankieb66 » So 5. Aug 2012, 13:47

moni2510 hat geschrieben:Wie gesagt, ich wuerde auf jeden Fall ein Protocolo bei der Polizei machen. Vielleicht geht ja bei der Rueckkehr dann was mit der Versicherung.

Protocolo ist wichtig. Meine Eltern wurden vor kurzem mal in einem Hotel in Curitiba beklaut (Koffer im Zimmer während der Frühstückszeit aufgeschlitzt, und ein paar Dinge wie natürlich auch Kamera waren weg) und die Versicherung über die CC (über die die Reise gebucht wurde) zalhte ohne Probleme. Allerdings muss man sich schon "dahinterklemmen" dass das Protocolo auch zeitnah ausgestellt wird. Also sich nicht "abwimmeln" lassen.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Fudêncio » So 5. Aug 2012, 15:49

ail94 hat geschrieben:
wir haben die polizei angerufen, aber die hat uns nicht geholfen. bin noch immer geschockt, bin auch froh wenn ich hier bald draußen bin ( habe mit meinem freund nur 3 tage in rio verbracht).

wisst ihr zufällig ( es tut mir leid, ich habe leider keine ahnung in dem gebiet) ob man irgendwas machen kann, wegen der gestohlenen wertsachen?


Wende Dich an die Touristen Polizei in Rio:

Bild
DEAT – DELEGACIA ESPECIAL DE APOIO AO TURISMO
SPECIAL POLICE UNIT FOR TOURISM SUPPORT
COMMISSARIAT DE POLICE TOURISTIQUE
POLIZEI-SPEZIALEINHEIT TOURISMUS

Av.Afrânio de Melo Franco, 159 - Leblon
Tel. (21) 2332-2924 e (21) 2332-2885/2889
e-mail: deat@pcerj.rj.gov.br

http://deat.tumblr.com/

Macht auf jeden Fall eine Anzeige (BO - BOLETIM DE OCORRÊNCIA), damit Du wenigstens was schriftl. für die Reiseversicherung hast.

Zumindest auf Englisch wird man Euch dort auch verstehen und die Anzeige aufnehmen.

Ansonsten könnt Ihr nicht viel machen. Dumm gelaufen ! :oops:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon BrasilJaneiro » So 5. Aug 2012, 19:56

Traurig das es euch auch nicht erspart geblieben ist. Aber an der Copacabana oder an vielen anderen Stellen gibt es wie bereits erwähnt Polizeistellen für Touristen. Wahrscheinlich ist euer Aufenthalt zu kurz, um irgendeine Information oder gar ein gestohlenes Teil zu erhalten. Die Polizei wird es aber schon registrieren und irgendwann auch die Täter finden. Tot oder lebendig, wie es in Brasilien üblich ist. Ich hoffe, dass ihr eine Versicherung abgeschlossen habt und mit der Anzeige bei der Polizei wenigstens in Deutschland wieder entschädigt werden könnt. Ansonsten passt auf euch auf. Das Leben ist wichtiger als die Dreckstadt Rio de Janeiro (auch wenn sich jetzt einige Deutsch-Cariocas aufregen, es ist leider so. Trotzdem liebe ich diese Stadt auch)
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon cabof » So 5. Aug 2012, 21:25

man könnte das Thema abhaken, wenn es nur Rio betreffen würde - das kann weltweit überall passieren und passiert auch - zum Glück sind
nur materielle Dinge abhanden gekommen, evtl. versichert - bleibt da nur noch der Schreck.... alles Gute und Kopf hoch.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10047
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Campinense

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon ail94 » Mo 6. Aug 2012, 01:05

Oi!

also für eine Anzeige denke ich das es leider zu spät ist, es war leider genau am letzten Tag als ich in Rio war, jetzt bin ich in São Paulo und bleibe dort für 5 Wochen.

Die Kamera habe ich nicht versichert (da es eher eine teure Digitalkamera ist ( Canon Powershot SX 220)). Ich habe diesen Zettel ( als die Frau das am Telefon meinem Freund erklärt hat) nicht ausgefüllt, da sie Jungs schon längst über die Berge waren, ich keine Ahnung habe wie sie aussagen ( Ich hab nur eine braune Kappe mit glaube ich EdHardy Zeichen die ein Junge ( ca. 14 Jahre ?!?) gesehen und noch ein Kerl der meine Brille aufhatte und gefragt hat ob das eine Sonnenbrille ist (Klar .... Sonnenbrille ... ich Blindfisch trage eine ungetönte Sonnenbrille), mein Freund sagte es waren mehrere, ich habe das leider nicht ganz mitbekommen weil sie alle eher hinter mir Standen und ich eher erstarrt war)

Rio ist so riesig und so schnell können sie auch einfach verschwinden... wie hilft mir da ein ausgefüllter Zettel, hab ich mich gefragt und da ich sowieso bald losmusste zum Flughafen, habe ich es akzeptiert. Ich weiß leider garnicht was ich für eine Versicherung ( und wenn überhaupt ) ich abgeschlossen habe, ich hab das Flugticket mit meinen Eltern gekauft, da ich das noch nie gemacht habe.

Meine Eltern waren ganz locker als ich ihnen die Nachricht überbracht habe und haben gemeint das die Digitalkamera scheißegal sei hauptsache mir und meinem Freund geht es gut, das Ding kann man ersetzen.

Könnte ich den Zettel denn überhaupt jetzt noch ausfüllen ? Und wie wollen sie sie Jungs erwischen wenn ich nur so wenig weiß. Ich kann nur Ort und Zeit sagen... und jetzt sagt sogar mein Freund es waren ca. 10 Jungs... ich wusste garnicht das ich so weggetreten war.

Tchau :) und alles Liebe aus São Paulo

ail94
Benutzeravatar
ail94
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 09:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon MarkusHH » Mo 6. Aug 2012, 10:27

"Raub" ist in der Hausratversicherung im Bereich der Aussenversicherung versichert..meistens bis 10% der Versicherungssumme..

Raub ist es aber nur wenn euch Gewalt angedroht wurde, einfacher Diebstahl ist nicht versichert..denkt daran bei der Schadensmeldung..
und es ist deine Kamera (nicht geliehen bei deiner freundin oder so)

aber der Überfall muss halt normal bei der Polizei gemeldet werden..ich glaube mal gehört zu haben dass man dass auch über Internet in Rio machen kann..
Benutzeravatar
MarkusHH
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:33
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon frankieb66 » Mo 6. Aug 2012, 11:19

ail94 hat geschrieben:...
Rio ist so riesig und so schnell können sie auch einfach verschwinden... wie hilft mir da ein ausgefüllter Zettel, hab ich mich gefragt und da ich sowieso bald losmusste zum Flughafen, habe ich es akzeptiert. Ich weiß leider garnicht was ich für eine Versicherung ( und wenn überhaupt ) ich abgeschlossen habe, ich hab das Flugticket mit meinen Eltern gekauft, da ich das noch nie gemacht habe.


es geht doch nicht in erster Linie darum dass die Kamera "wiedergefunden" wird (sehr, sehr unwahrscheinlich, selbst wenn die Täter ermittelt werden sollten), sondern darum dass du die Chance hast über eine (wenn nicht seperat abgschlossen) oft inkludierte Reisegepäckversicherung, sofern die Zahlung der Reise über eine CC erfolgte, zumindest den Wert erstattet zu bekommen. Und genau dazu brauchst du ein Protocolo.

Übrigens weiß die Polizei oft sehr genau welche "Kinderbanden" in den jeweiligen Vierteln auf Beutezug unterwgs sind, aber wenn ein Diebstahl bzw. Raubüberfall nicht angezeigt wird und das Diebesgut nicht sichergestellt werden kann, passiert denen gar nix. Abgesehen davon sind viele der Räuber noch strafunmündig. Trozudem ist es sinnvoll den Raub anzuzeigen, manchmal hat die Polizei Glück und kann ein paar Hintermänner ermitteln.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Campinense » Mo 6. Aug 2012, 19:18

Brazil53 hat geschrieben:In der Nacht tummeln sich an den Stränden in Rio, viele merkwürdige Leute rum. In der Nacht gelten dort andere Gesetze. Dann haben dort die Jugendbanden das sagen.

Junge, nun komm mal wieder runter! Ich wohne hier schon sehr lange und zwar genau an einem der u.g. Strände. Deshalb kann ich die Situation wohl ganz gut einschätzen. Wenn es so wäre wie Du schreibst, wären die Foren voll mit Diebstahlsmeldungen und die Zeitungen bzw. das TV würden pausenlos drüber berichten...

Brazil53 hat geschrieben:Ich empfehle allen einmal morgens zwischen 7:00 und 8:00 an der Wasserlinie der Strände zu joggen, zum Beispiel von Lemme nach Leblon um dann hier über ihre Erfahrungen zu berichten.

Jogge seit ewigen Zeiten von Copa nach Leme, von Leme zum Arpoador und nach Copa zurück = 8km. Dies alles stets um 6 Uhr morgens und 2 bis 3x pro Woche. Überfälle? Zero! Bedenkliche Situationen? Ebenfalls zero!

Brazil53 hat geschrieben:Ich empfehle allen einmal...

Ich empfehle Dir diese Panikmache durch Falschinformation sein zu lassen und vorallem sich bitte um Himmels Willen nicht in Rio blicken zu lassen!!!!
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Campinense » Mo 6. Aug 2012, 19:29

MarkusHH hat geschrieben:ich glaube mal gehört zu haben dass man dass auch über Internet in Rio machen kann..

Klar geht das! Eventuell sogar hier https://dedic.pcivil.rj.gov.br/principal.aspx aber ohne Sprachkenntnisse und CNPJ der Unterkunft ???
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Itacare » Di 7. Aug 2012, 08:03

Profis wissen wie sie sich verhalten müssen.

Die diversen Warnungen gelten doch für Anfänger. Da haben die Gauner ein geschultes Auge dafür, das sind ihre Opfer.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5401
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Campinense

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]