Diebstahl in Rio

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Itacare » So 26. Aug 2012, 10:48

Jedem das seine. Richtig oder falsch gibt es hier nicht.

Und es gibt tatsächlich Menschen, die Erinnerungen haben, ohne dabei Fotos betrachten zu müssen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5401
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Brazil53 » So 26. Aug 2012, 17:15

Itacare hat geschrieben:Jedem das seine. Richtig oder falsch gibt es hier nicht.

Und es gibt tatsächlich Menschen, die Erinnerungen haben, ohne dabei Fotos betrachten zu müssen.


Richtig, jedem das seine.(Achtung Satire)
Wozu Kino wenn man die Geschichte auch als Buch lesen kann?
Warum Bild-Zeitung? Geht auch als Zeitung ohne Bild!

(Ohne Satire)
Ich jedenfalls finde es heute noch schade, dass meine Ex alle Fotoalben mit den Bildern von den Kinder mitgenommen hat. 40 Jahre später verblassen die Erinnerungen. Es ist auch schade dass die Kinder nichts mehr haben an die Zeit wo es keine Erinnerungen für sie gibt.

Ich liebe es jedenfall schöne Momente zu jagen....

riolegal.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2955
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1775 mal in 1028 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
ail94, frankieb66, Itacare, peku2002, Regina15

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Regina15 » So 26. Aug 2012, 17:45

@brazil53
ich habe alle deine geposteten Bilder genossen! :D
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1188 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Campinense » Mo 27. Aug 2012, 18:56

Es freut mich, dass meine EXTRA provokativ gehaltenen Aussagen dieses eingeschlafene Forum wieder etwas Leben einhauchen konnten. :mrgreen:
Letztendlich hängen Überfälle immer mit Glück & Pech zusammen. Aber man kann diese Zufälle auch negativ/positiv beeinflussen und daraufhin zielten einige meiner Aussagen.
Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich pro Woche kalkweisse Touristen, mit einem weit ausgebreiteten Stadtplan mitten auf dem Bürgersteig stehen sehe... Oder das ich Euch genau vor dem Copacabana Palace (Strandseite) jeden Tag zwanzig Handtaschen klauen könnte! Weil dort wirklich jeder 1 Foto schiessen will und dabei unerklärlicherweise jegliche Aufmerksamkeit verliert... Sich früh morgens am Praia do Flamengo (tgl. durchschnittlich 35 Überfallopfer laut Zeitungsbericht) den Sonnenuntergang ansehen zu wollen oder mitten in der Nacht an der Strandpromenade der Copa entlang zu spazieren.... Sowas sollte wirklich bestraft werden, denn diese Leute sind schlecht vorbereitet hierher gekommen.
Ausserdem haben Fotos heutzutage tatsächlich an Bedeutung verloren. Es ist ja nix gegen einige Schnappschüsse zu sagen... Aber 1 Foto dauert 1 Minute und 600 Fotos wären somit also 10 vergeudete Urlaubsstden... Früher war das ok, weil alle dem heimischen Diaabend entgegen fieberten. Aber heute? Vielleicht tuns auch 20 Fotos mit dem Cellular? Dann muss niemand seine Kamera dem Diebstahlrisiko aussetzen...
Wer allerdings ohne Vorabinfo nach Brasil fliegt und seine teure Kamera nicht vorher versichert hat, der hat es genauso auch verdient und macht diesen Fehler ganz sicher nie wieder :wink:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Folgende User haben sich bei Campinense bedankt:
cabof

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Brazil53 » Mo 27. Aug 2012, 22:11

10 Tage jeweils 5 Stunden am Strand liegen, sind 50 vergeudete Urlaubsstunden. :mrgreen:
10 Tage Abends 3 Stunden Bier trinken sind 30 vergeudete Urlaubsstunden. :mrgreen:

Gut dass wir nicht alle das gleiche im Urlaub machen....
Ich gestehe, obwohl ich auch zu Hause Bier trinken könnte, vergeude ich auch im Urlaub meine Zeit damit. (Natürlich erst nach der Fototour) :lol:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2955
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1775 mal in 1028 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
frankieb66

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Itacare » So 2. Sep 2012, 19:42

@ Brazil53
alle von Dir eingestellten Fotos bewerte ich aus meiner Sicht als erstklassig.

Eine Theorie bzw. Rückschluss kann ich trotzdem nicht nachvollziehen: zig-tausende Generationen, die vor Erfindung des Fotoapparates lebten, waren gefühlsarm?? Erheblicher Erklärungsbedarf!
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5401
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Brazil53 » So 2. Sep 2012, 20:21

Die Menschheit entwickelt sich immer weiter.
Ob die Richtung passt, sei mal dahingestellt.

Ich denke meine Gedanken sind schon verstanden worden und durch Überzeichnungen macht man einige Sachen anschaulich.
Schon der Höhlenmaler hat Bilder gemacht.
Generationen ohne Fotos oder Malerei mussten Bilder über Erzählungen weitergeben. Woher sollte man sonst wissen, wie es in der Hölle aussieht?
Nur leider hat man heute zu wenig Zeit sich die Welt mit Worten beschreiben zu lassen.


Auch vor der Erfindung von Telefon und Internet waren Menschen glücklich und zufrieden.
Es gibt genug Sekten, welche solchen Teufelskram ablehnen.

Ich glaube es merkt keiner mehr wie sehr sein Leben von Bildern beeinflusst wird. Sie sind überall. Und ausgerechnet das private Foto ist völlig überflüssig?

Bilder können Emotionen erzeugen. Ohne Bild im Kopf läuft nichts. Egal, ob ich das Bild durch eigenes Sehen im Kopf gespeichert habe oder ein Foto betrachte.
Durch Bilder können auch Emotionen an andere weitergegeben werden. Warum hängen soviel fremde Bilder an den Wänden?

Mir macht es Freude Lemis Bilder aus Indien zu betrachten. Erstens bringt es mir den Menschen näher, seine Sichtweise der Dinge zu sehen.
Außerdem kann ich jetzt ein paar indische Eindrücke im Kopf abrufen, ohne dort gewesen zu sein.

Das 95% der Fotos völlig überflüssig sind, daran besteht kein Zweifel, das liegt aber eher an deren Belanglosigkeit.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2955
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1775 mal in 1028 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Itacare » So 2. Sep 2012, 21:16

Vergangene Woche war ich mit Frau und Töchtern in Urlaub. Die drei haben fotografiert wie die Weltmeister. Ich nicht. Die komplette Woche kann ich im Kopf als Film ablaufen lassen.
1980 war ich z. B. in Sri Lanka und auf den Malediven. Ja damals habe ich reichlich fotografiert. Aber die Fotos müsste ich erst suchen. Ist aber nicht nötig, das kann ich im Kopf als Film ablaufen lassen. Natürlich nur, wenn ich in den Pausen des Sammelns neuer Eindrücke die Zeit dafür habe. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5401
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Campinense » Mo 3. Sep 2012, 18:52

Es muss so gegen 2002 gewesen sein.... Ich war zum gefühlten 25.Mal in Rio und wieder hatte ich 1 Neuling mitgebracht (so wurde das Apart für mich bezahlbarer). Und wo rennt jeder RJ-Frischling hin? Richtig, auf´n Zuckerhut und den Corcovado. Ich war wenig begeistert, denn es war mein 3.Besuch dort - innerhalb 1 Jahres...
Also knipst mein Kumpel 2 Filme á 36 Fotos und gibt diese in der Copa zur Entwicklung ab. Am nächsten Tag reisten wir für 1 Woche nach Fortaleza und als wir wieder zurück in RJ waren, lief er seine Filme abholen. Der Schock war gross - denn alle 72 Bilder waren schneeweiss gewesen. Der Ladentyp meinte irgendwas von Überbelichtung oder ähnlichem. Es half alles nix, er hatte zwar alle Wahrzeichen geknipst bzw. coole Schnappsschüsse gemacht und x-mal musste ick ihn aus allen Winkeln fotografieren... letztendlich war´s alles für´n !&@*$#!. Nochmal überall hochrennen, alles (Eintritt, Transport) erneut bezahlen? Nee, denn wir hatten ja auch nur noch 1 Urlaubstag...
Nun meine Frage: Was hat die ganze Zeitverschwendung genutzt??? Hätten wir mal lieber stattdessen in die Weltgeschichte geguckt, die Gegend beobachtet, den Brasileiras zugelächelt oder sonst was Sinnvolles gemacht...
Klar war es Pech für ihn, aber das Thema Fotos hatte bei mir endgültig verschissen :mrgreen:
Der Typ war nie wieder in Rio und kann nun gar keinem beweisen, dass er überhaupt jemals hier war... Erinnerungen von all den geknipsten Orten hat er auch kaum noch, weil er sich ständig irgendwo für 1 Schnappschuss hinstellen musste...
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon schwenkbraten » Mo 3. Sep 2012, 21:56

Du brauchst also eine Minute für ein Foto? Mein lieber Mann.

Außerdem sind Fotos nicht nur für einen selbst da. Was nutzt dir dein toller Film, der dir vor deinen Augen flimmert, wenn dich deine Kinder später fragen, wie es ausgesehen hat? Naja vielleicht tatschst du ja mit den Fingern im Auge rum :-P

Fotos sind eine wunderschöne Erinnerung. Ich würde es mir niemals verzeihen, wenn ich bei meiner ersten Brasilienfahrt im Januar ohne Bilder zurückkäme.
Liebe. Leidenschaft. Träume. Sehnsucht ~ Amor. Paixao. Sonhos. Saudade.
Benutzeravatar
schwenkbraten
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 21:34
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]