Diebstahl in Rio

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Diebstahl in Rio

Beitragvon ail94 » Sa 4. Aug 2012, 15:20

Oi!

tja man redet davon und es so schnell ist es passiert. ich war heute morgen mit meinem freund am strand unterwegs als plötzlich eine gruppe jugendlicher zu uns kamen und uns alles abgenommen haben ( fast auch meine brille), jetzt ist meine geliebte leider auch teure kamera weg.

wir haben die polizei angerufen, aber die hat uns nicht geholfen. bin noch immer geschockt, bin auch froh wenn ich hier bald draußen bin ( habe mit meinem freund nur 3 tage in rio verbracht).

wisst ihr zufällig ( es tut mir leid, ich habe leider keine ahnung in dem gebiet) ob man irgendwas machen kann, wegen der gestohlenen wertsachen?

vielen dank schon mal.

alles liebe
ail94
Benutzeravatar
ail94
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 09:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon amazonasklaus » Sa 4. Aug 2012, 16:07

Von der Polizei kann man im allgemeinen nicht viel erwarten. Falls Du die Kamera versichert hattest und die Versicherung auch in Brasilien gilt, solltest Du Dir ein Protokoll (boleto de occorência) von der Polizei ausstellen lassen.

Ansonsten bleibt Dir wohl nichts übrig als froh zu sein, dass euch die Gangster nicht verletzt oder umgebracht haben.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon moni2510 » Sa 4. Aug 2012, 16:30

Polizei anrufen nuetzt nix. wenn du ne Versicherung hast, dann musst das bei der Polizei melden. Die Delegacia fuer Touristen ist in Leblon (schraeg gegenueber vom Shopping Leblon), da sprechen sie auch Englisch.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Brazil53 » Sa 4. Aug 2012, 19:01

Du schreibst es war am Morgen.
War es vor 10:00 Uhr?
Auf der Promenade oder an der Wasserlinie?

In den frühen Morgenstunden sollte man den Strand (besonders am Wasser) meiden, dort treiben sich zuviele Gangster rum.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2958
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1778 mal in 1030 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Campinense » Sa 4. Aug 2012, 22:06

Brazil53 hat geschrieben:In den frühen Morgenstunden sollte man den Strand (besonders am Wasser) meiden, dort treiben sich zuviele Gangster rum.

Was soll diese Panikmache? Du weisst doch noch nicht eimal, um welchen Strand es sich handelt...
Und morgens ist es an keinem Strand gefährlicher als in der Nacht...
Er wurde überfallen, dass ist traurig.
Aber das passiert. In Rio, in Brasil, in Südamerika überall auf der Welt.
Die Häufigkeit der Verkehrsunfälle ist tgl. grösser als die der Überfälle, also was soll das?
Hier in Rio muss niemand Angst haben! Wer dies nicht glaubt, auch gut. Dann bleibt Ihr eben woanders und hier rennen weniger von diesen Spinnern rum.
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon ail94 » So 5. Aug 2012, 00:00

Hallo Leute :)

es war der flamengo strand. ja wir waren am strand gesessen und waren auch einige leute unterwegs ( jogger, leute die einfach am strand gelegen sind etc.).

naja wie gesagt wurde, besser uns nichts passiert... stattdessen eben ein teures stück plastik weg. die bilder sind gott sei dank gesichert auf meinem laptop, die haben sie zwar auch aber ich denk wohl kaum das sie was damit anstellen werden ( selbst wenn, touristenfotos eben).

bin jetzt schon etwas beruhigter. eine lebenserfahrung mehr :) haha

alles liebe
ail94
Benutzeravatar
ail94
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 09:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon amazonasklaus » So 5. Aug 2012, 08:32

Campinense hat geschrieben:Hier in Rio muss niemand Angst haben! Wer dies nicht glaubt, auch gut.

Tatsächlich haben die Einheimischen in den brasilianischen Großstädten meinem Eindruck nach viel mehr Angst vor den Gangstern als Gringo-Möchtegernbrasilianer. Und genau deswegen vermeiden die Brasilianer viele gefährliche Situationen, in die sich ein Ortsfremder aus Unkenntnis des Gefahrenpotenzials begibt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Brazil53, Regina15

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon Brazil53 » So 5. Aug 2012, 09:08

Es ist keine Panikmache, sondern ein Hinweis.
Von mir aus soll doch jeder machen was er möchte und seine Erfahrungen selber sammeln.

In der Nacht tummeln sich an den Stränden in Rio, viele merkwürdige Leute rum. In der Nacht gelten dort andere Gesetze. Dann haben dort die Jugendbanden das sagen.
Und die Nacht dauert bis morgens um 9:00 Uhr.

Ich empfehle allen einmal morgens zwischen 7:00 und 8:00 an der Wasserlinie der Strände zu joggen, zum Beispiel von Lemme nach Leblon um dann hier über ihre Erfahrungen zu berichten.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2958
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1778 mal in 1030 Posts

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon frankieb66 » So 5. Aug 2012, 11:10

Brazil53 hat geschrieben:Ich empfehle allen einmal morgens zwischen 7:00 und 8:00 an der Wasserlinie der Strände zu joggen, zum Beispiel von Lemme nach Leblon um dann hier über ihre Erfahrungen zu berichten.

alles im grünen Bereich ... und schon hunderte Male gemacht. Allerdings jogge bzw. walke ich natürlich nicht mit meiner dicken Spiegelreflexkamera und an "Wertsachen" habe ich wenn überhaupt Handy und vielleicht 10R$ für ein kleines Frühstück im Anschluß mit dabei ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Campinense

Re: Diebstahl in Rio

Beitragvon moni2510 » So 5. Aug 2012, 13:37

ich bin ja quasi taeglich in Flamengo am Strand und es gibt die Gruppen von Jugendlichen, Richtung Bruecke wo es nach Santo Amaro hochgeht... ich hab schon einige Male umgedreht, weil mir das nicht geheuer ist. Da sind leider viele Cracksuechtige dabei, aber auch das ist viel besser geworden.

Aber weder alles schoen reden noch alles verteufeln ist wohl richtig.

Wie gesagt, ich wuerde auf jeden Fall ein Protocolo bei der Polizei machen. Vielleicht geht ja bei der Rueckkehr dann was mit der Versicherung. Ansonsten hilft wohl nur als Eerfahrung abhaken und die Antennen noch sensibler einstellen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Campinense

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]