Dieses Forum

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Dieses Forum

Beitragvon taschenlampe » Mo 16. Aug 2010, 23:50

Ich habe eine allgemeine Frage warum dieses Forum überhaupt existiert.
Ich komme nur darauf,weil hier schon mehrmals von Moderatoren auch die Einstellung gegenüber Kunden von Volkswagen do Brasil kritisiert wurde.
Die Frage ist einfach.
Existiert dieses Forum um Leuten in irgeneiner Weise Spass zu machen,oder um damit Geld zu verdienen.
Falls beides stimmt,wovon ich ausgehe,gibt es ja keine Unterschiede zu Volkswagen do Brasil.
In diesem Sinne würde ich mich freuen Eure Meinung zu hören.
Gruss taschenlampe
Benutzeravatar
taschenlampe
 
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Aug 2010, 17:44
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Dieses Forum

Beitragvon Brazil53 » Di 17. Aug 2010, 04:05

Es ist hier, genauso wie bei der Volkswagengruppe.

Das Produkt soll allen Freude machen.

Das ist das höchste Ziel aller Aktionäre und Beteiligten.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2989
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1031 mal
Danke erhalten: 1814 mal in 1048 Posts

Re: Dieses Forum

Beitragvon Oasis » Di 17. Aug 2010, 19:34

@taschenlampe

nenn dich um in "Luftpumpe" ](*,)
Benutzeravatar
Oasis
 
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 17:42
Wohnort: hier
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Dieses Forum

Beitragvon jorchinho » Di 17. Aug 2010, 20:58

@Oasis: warum wird sofort wieder losgestänkert :?: :?: :?:
Mann Mann Mann
gehts auch mit normalen Antworten :?: :?: :?:
#-o #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 934 mal
Danke erhalten: 498 mal in 372 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
celli, dodo, Gostoso

Re: Dieses Forum

Beitragvon cabof » Mi 18. Aug 2010, 05:56

Ja, es geht auch vernünftig, man läßt sich nicht von der VW taschenlampe provzieren und
antwortet auch nicht... dann leuchtet er ins Leere und die Batterien sind auch bald alle.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10189
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1464 mal
Danke erhalten: 1570 mal in 1308 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Elsass

Re: Dieses Forum

Beitragvon dimaew » Mi 18. Aug 2010, 15:22

Es ist tatsächlich möglich, eine vernünftige Antwort zu geben, ich hoffe nur, sie fällt nicht zu langatmig aus.

Es wurde an verschiedenen Orten in diesem Forum schon lang und breit genau über dieses Thema diskutiert, auch unter Beteiligung des Administrators (Einzahl) und der Moderatoren (Mehrzahl). Die Diskussionen haben jeweils dazu geführt, dass einige User weniger aktiv wurden oder sich sogar ganz verabschiedet haben und andere aktiver wurden oder sich überhaupt erst angemeldet haben.

Jedes Forum hat seinen eigenen Stil und - je nach Gusto der Administratoren/Moderatoren - eigene "ungeschriebenen" Regeln. Es gibt Foren, die nahezu ausschließlich Werbezwecken dienen, viele von Zeitschriften aufgelegte Foren gehören dazu. Es gibt auch Foren, die komplett ohne Werbemittel und auf eigene Kosten des Betreibers laufen.

Das BFN ist kein Forum, das der Betreiber (und gleichzeitig Administrator) zum Geldverdienen übernommen hat, es bringt aber über Werbung einige Einnahmen. In einer früheren Diskussion zum Thema ist das nachzulesen.

Wir Moderatoren beteiligen uns in erster Linie als normale User an den Diskussionen und sagen unsere eigene Meinung. Diese Meinung muss nicht immer mit der Meinung anderer Moderatoren oder des Betreibers/Administrators übereinstimmen. Beispiele dafür lassen sich vielfältig finden. Als Moderatoren greifen wir tatsächlich nur ganz selten ein, wenn gegen die Forenregeln verstoßen wird oder wenn ein Thema sich zu sehr zu zerfleddern droht. Viel häufiger greifen wir ein, ohne dass es die User unmittelbar merken, indem kleine sinnentstellende Tippfehler beseitigt werden, ein Zitat als solches kenntlich gemacht wird oder auch schon mal ein Thema an die passende Stelle verschoben wird. Ich persönlich habe mir angewöhnt, die echte "Moderation" als solche kenntlich zu machen: [Mod][/Mod]. Das geht auf eine Anregung des Users Christian B. zurück. Eine einheitliche Handhabung der Moderatoren hierzu gibt es aber nicht. Für mich persönlich gilt aber: Wenn ich moderiere, ist das erkennbar. Ist ein Beitrag von mir nicht fett/kursiv/rot, schreibe ich ihn als normaler User mit Recht auf eine eigene Meinung, ob es den anderen nun passt oder nicht.

Was das Ganze nun mit Volkswagen zu tun hat, verschließt sich mir allerdings bisher. Soweit ich mich erinnere hat der Moderator Tuxaua seine Meinung zum Thema Ersatzteilbeschaffung in Manaus als normaler User kund getan. Ob das nun den Angestellten von Volkswagen gefällt oder nicht, spielt insoweit keine Rolle. Wenn Volkswagen keine Reklamationen wünscht, sollten sie vielleicht Beichtstühle bauen, das Auto bauen aber besser einstellen. Mir persönlich ist keine Automarke der Welt, gestern, heute, morgen, bekannt, zu der es keine Reklamationen gibt.
Ich war 18 Jahre lang Angestellter einer Bank in gehobener Position. Diese Bank stand ebenfalls ab und zu - und zwar massiv - in der Kritik. Soweit es mich betraf, habe ich die Kritik zum Anlass genommen, über meine Arbeit nachzudenken und Fehler, die gemacht wurden, abzustellen. Ich habe mich aber nicht über den Kritiker beschwert (jedenfalls nicht öffentlich), denn das hätte bedeutet, dass ich meine Kunden nicht ernst nehme.

Und deshalb ist auch diese Antwort etwas länger geworden. Ich nehme die Kritik aus dem Ausgangspost ernst und versuche, zu erläutern. Sollten Fehler passiert sein, werden die dann intern besprochen und abgestellt. Das letzte Wort dabei hat jedenfalls der Betreiber des Forums, denn er ist letztlich für das "Bild" des BFN verantwortlich.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
ana_klaus, Brazil53, dodo, frankieb66, jorchinho

Re: Dieses Forum

Beitragvon Oasis » Mi 18. Aug 2010, 17:40

Ihr wollt mir doch nicht erzählen das es sonst niemanden nervt? :shock: :evil:
Benutzeravatar
Oasis
 
Beiträge: 63
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 17:42
Wohnort: hier
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Dieses Forum

Beitragvon Admin » Mi 18. Aug 2010, 19:34

Es ist das Recht eines jeden Users, andere mit seinen Postings zu "nerven".
Es besteht jedoch keinerlei Pflicht für die anderen User, darauf einzugehen oder in unangemessener Weise zu reagieren.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Folgende User haben sich bei Admin bedankt:
lia+andre

Re: Dieses Forum

Beitragvon anchieta » Mi 18. Aug 2010, 19:37

hallo taschenlampe,

ich vermute einfach, dass wenn jemand hier im BFN im Laufe der Forenbeiträge einen oder mehrere negative Aspekte des Lebens in Brasiliens aufzeigt , generiert dies von einigen aktive usern heftigste Kritik und eine automatische Abwehrhaltung. Ist mir auch so gegangen, fast schon paranoid.
Ob Kriminalität, Gewaltlevel, Bewegungsfreiheit etc. Bringst du solche Punkte auf die Waage und vergleichst dies mit anderen Ländern, ist hier alles sofort aus und sie wollen dich fertig knipsen, drehen dir Wörter im Mund um und stellen dich in eine ihrer Schubladen ab.
Sehr eigenartig, ich sehe keinen richtigen Grund hierfür.
Einige scheinen ein witschaftliches Interesse an gutem Marketing für BR zu haben und wollen vielleicht keine potentiellen Kunden abschrecken(Pousada, Immobilienverkauf etc), andere scheinen sich so auf ihr Lebensziel BR fixiert zu haben dass sie komplett nicht mehr , mit einem gewissen Abstand, mit anderen Ländern und Gegebenheiten vergleichen können.
Ist wirklich schade, denn hier könnte man sich mit unserer BR Erfahrung auch gut einbringen, und lustig kanns auch werden ab und zu.
Ist glaube ich sehr viel Triebgesteuert im Spiel hier, der Kopf hat hinten angestellt. Nur so kann ich mir's erklären.
Wer lange in BR gearbeitet hat, erst allein und vielleicht später eine Familie hier hochgezogen hat so wie ich, sieht doch alles etwas anders und bestimmte Dinge verlieren an Wichtigkeit. Undenkbar für viele postenden BFNs hier....
Benutzeravatar
anchieta
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 4. Jun 2010, 09:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 8 Posts

Folgende User haben sich bei anchieta bedankt:
008, Alexsander, jorchinho, lia+andre, taschenlampe

Re: Dieses Forum

Beitragvon ManausTip » Mi 18. Aug 2010, 21:11

anchieta hat geschrieben:hallo taschenlampe,

ich vermute einfach, dass wenn jemand hier im BFN im Laufe der Forenbeiträge einen oder mehrere negative Aspekte des Lebens in Brasiliens aufzeigt , generiert dies von einigen aktive usern heftigste Kritik und eine automatische Abwehrhaltung. Ist mir auch so gegangen, fast schon paranoid.
Ob Kriminalität, Gewaltlevel, Bewegungsfreiheit etc. Bringst du solche Punkte auf die Waage und vergleichst dies mit anderen Ländern, ist hier alles sofort aus und sie wollen dich fertig knipsen, drehen dir Wörter im Mund um und stellen dich in eine ihrer Schubladen ab.
Sehr eigenartig, ich sehe keinen richtigen Grund hierfür.
Einige scheinen ein witschaftliches Interesse an gutem Marketing für BR zu haben und wollen vielleicht keine potentiellen Kunden abschrecken(Pousada, Immobilienverkauf etc), andere scheinen sich so auf ihr Lebensziel BR fixiert zu haben dass sie komplett nicht mehr , mit einem gewissen Abstand, mit anderen Ländern und Gegebenheiten vergleichen können.
Ist wirklich schade, denn hier könnte man sich mit unserer BR Erfahrung auch gut einbringen, und lustig kanns auch werden ab und zu.
Ist glaube ich sehr viel Triebgesteuert im Spiel hier, der Kopf hat hinten angestellt. Nur so kann ich mir's erklären.
Wer lange in BR gearbeitet hat, erst allein und vielleicht später eine Familie hier hochgezogen hat so wie ich, sieht doch alles etwas anders und bestimmte Dinge verlieren an Wichtigkeit. Undenkbar für viele postenden BFNs hier....


Das ist ja schon mal der Anfang mit lustigen Beiträgen :D

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Folgende User haben sich bei ManausTip bedankt:
Brazil53

Nächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]