Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Brazil53 » So 8. Feb 2015, 07:50

Dilmas Stern ist am sinken.

Datafolha hat am Samstag die neueste Befragung über die Regierung und Präsidentin Dilma Rousseff veröffentlicht.

Der Skandal von Petrobras und die schlechten wirtschaftlichen Aussichten, führen immer mehr zu einer Ablehnung der Politik von Präsidentin Dilma.
Mittlerweile halten 44% der Befragten, die Regierung der PT für schlecht oder sogat für sehr schlecht.

Im Dezember 2014 wurde die Regierung noch von 42% der Befragten als sehr gut eingestuft. Jetzt liegt die Zustimmung bei nur noch 23%.
Die Arbeit der PT ist innerhalb von nur 2 Monaten von 44% auf 24% gesunken.

Damit liegt Dilma nahe an der schlechten Bewertung von Ex-Präsidenten Cardoso (PSDP), der im Dezember 1999 von 46% der Befragten als schlecht bewertet wurde.

60% glauben mittlerweile das sie im Wahlkampf angelogen wurden.

A pesquisa também questionou os entrevistados sobre o escândalo de corrupção na Petrobras. Para a maioria (52%), a presidente não só sabia o que estava acontecendo, como deixou que tudo ocorresse.

Outras perguntas do Datafolha mostram que a situação não podia estar pior para a mandatária do país: 47% dos entrevistados a consideram desonesta, 54% dizem que a presidente é falsa e 60% acham que ela mentiu na campanha eleitoral do ano passado


http://exame.abril.com.br/brasil/noticias/rejeicao-de-dilma-rousseff-alcanca-44-diz-datafolha

der stern sinkt.jpg
O escândalo da Petrobras e o difícil cenário econômico derrubaram a aprovação da presidente: 44% consideram o governo da petista como ruim ou péssimo
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon jason » So 8. Feb 2015, 09:09

im letzten jahr habe ich das erste mal einen präsidentschaftswahlkampf
in brasilien miterlebt. so emotional habe ich einen wahlkampf noch nie
erlebt. gerade die diskussionen nach dem ersten wahlkampf wurde so
herrlich kontrovers geführt. das ging quer durch die grossfamilie und
firmenbelegschaft. häufig wurde ich in den diskussionen angeschaut,
nach dem motto: was meinst du dazu?
nun, ich konnte mich locker zurücklehnen. als ausländer hatte ich den
abstand dazu. meine standardaussage lautete: ich bin für dilma. nach
zwölf jahren pt und ihre vermeintliche erfolgsstory, sollen sie mal
zeigen, was sie drauf haben, wenn es mal nicht gut läuft. sieht so
aus, dass die maske fällt.

jason
Benutzeravatar
jason
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Jan 2015, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon BrasilJaneiro » So 8. Feb 2015, 09:13

Brazil53 hat geschrieben:Dilmas Stern ist am sinken.

Datafolha hat am Samstag die neueste Befragung über die Regierung und Präsidentin Dilma Rousseff veröffentlicht.

Der Skandal von Petrobras und die schlechten wirtschaftlichen Aussichten, führen immer mehr zu einer Ablehnung der Politik von Präsidentin Dilma.
Mittlerweile halten 44% der Befragten, die Regierung der PT für schlecht oder sogat für sehr schlecht.

Im Dezember 2014 wurde die Regierung noch von 42% der Befragten als sehr gut eingestuft. Jetzt liegt die Zustimmung bei nur noch 23%.
Die Arbeit der PT ist innerhalb von nur 2 Monaten von 44% auf 24% gesunken.

Damit liegt Dilma nahe an der schlechten Bewertung von Ex-Präsidenten Cardoso (PSDP), der im Dezember 1999 von 46% der Befragten als schlecht bewertet wurde.

60% glauben mittlerweile das sie im Wahlkampf angelogen wurden.

A pesquisa também questionou os entrevistados sobre o escândalo de corrupção na Petrobras. Para a maioria (52%), a presidente não só sabia o que estava acontecendo, como deixou que tudo ocorresse.

Outras perguntas do Datafolha mostram que a situação não podia estar pior para a mandatária do país: 47% dos entrevistados a consideram desonesta, 54% dizem que a presidente é falsa e 60% acham que ela mentiu na campanha eleitoral do ano passado


http://exame.abril.com.br/brasil/noticias/rejeicao-de-dilma-rousseff-alcanca-44-diz-datafolha

der stern sinkt.jpg


Hatten die jemals welches gehabt?
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Brazil53 » So 8. Feb 2015, 11:20

Der Nordosten war ist ist immer noch begeistert von ihrer Präsidentin. (Solange sie nicht an der Bolsa Familia rüttelt)

Der Präsident der Câmara dos Deputados, Eduardo Cunha (PMDB) aus Rio de Janeiro macht der PT und Dilma das Leben auch nicht leicht.
Als erstes hat er eine Mehrheit für die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschuss (CPI) bekomen, welche den Petrobras-Skandal untersuchen wird.

Jetzt drängt er auf Reformen des Wahlgesetzes und der Parteienfinanzierung. Das hat ja Präsidentin Dilma im Wahlkampf selber angekündigt. Aber die Vorschläge der PMDB unterscheiden sich ganz erheblich von den Plänen der Regierung.
Das missfällt der PT und sie wollen dagegen kämpfen.

Im Kern geht es darum, ob Firmen künftig noch die Wahlkämpfe finanzieren dürfen.
Ob es eine Widerwahl in Regierungsämter geben wird,
Ob es künftig eine andere Form von Wählerlisten bei der Stimmabgabe von Wahlen geben wird.
Die Gleichstellung von Frauen und Männer auf den Wahllisten.
Und Änderungen bei der Zusammensetzung von Koalitionen.

Cunha ist übrigens ein Erzkonservativer und evangelikaler Biebeltreuer und hat schon angekündigt, dass er keine Gesetzesänderungen bei Homosexuellen und eine Familienpolitik in diese Richtung zulassen werde.

...relação conturbada entre o presidente da Câmara dos Deputados, Eduardo Cunha (PMDB-RJ), e o Palácio do Planalto se desenhou logo na primeira semana em que o peemedebista liderou a Casa. Além da criação da Comissão Parlamentar de Inquérito da Petrobras (CPI), a discussão sobre a reforma política – tema defendido pela presidente Dilma Rousseff (PT) durante a campanha eleitoral e em seu discurso de posse – colocou os dois partidos em campos opostos....


http://www.em.com.br/app/noticia/politica/2015/02/08/interna_politica,615996/reforma-politica-de-cunha-irrita-pt-e-planalto.shtml
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon amazonasklaus » So 8. Feb 2015, 12:42

Ein typisches Muster: Viel Blabla und ändern tut sich nichts. Für mich immer wieder bemerkenswert, wie rücktrittresistent brasilianische Politiker sind und wie gering der öffentliche Druck ist, selbst bei gravierenden Vergehen. Mensalão, Korruption, Misswirtschaft, ... Man hat halt nichts davon gewusst, obwohl man die Verantwortung trägt, und gut ist's.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Colono » So 8. Feb 2015, 12:59

amazonasklaus hat geschrieben:.. Man hat halt nichts davon gewusst, obwohl man die Verantwortung trägt, und gut ist's.

Da kenn ich eine die hat das "Aussitzen" mindestens genauso gut drauf.

http://m.taz.de/!84736;m/i

Ansonsten teile ich die Meinung von Jason. Das Fahnenschwingen ūberlassen wir anderen. Man amūsiert sich. Bekommt man eigentlich Internetgeld fūr PT-Bashing im BFN?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2244
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Feb 2015, 14:33

Colono hat geschrieben: Bekommt man eigentlich Internetgeld fūr PT-Bashing im BFN?


Nee, aber das ist halt die andere Facette von Brasilien. Die Medien sind halt rechts-konservativ und haben die Scheu verloren, massive die Regierung und die Partei einzumachen.
Das Bashing ist also mehr die Konsequenz der zugänglichen Nachrichten, die rechts-lastig sind. Einige sprechen ja hier schon von einem kalten Staatsstreich.
Ich bin immer noch der Meinung, dass auch unter den Tucano-Regierungen gleiches passiert ist. Die haben das nur aus Tradition professioneller gemacht und sich nicht erwischen lassen.
Das schlimme ist ja, dass sich bei einem Regierungswechsel auch nichts ändern würde. Oder glaubt ihr, dass die Partei der Reichen und Unternehmer sich im Verbund der neuen Politiker nicht genauso bedienen würde. Nur wäre dann Ruhe im Schacht weil die Staatsanwaltschaft und Sonderermittler die nächsten 10 Jahre die Sünden der PT untersuchen würden und ansonsten einäugig blind. Auch ein Fehler von Lula, der hatte damals im Freudentaumel verpasst, die alten Seilschaften vorzuführen. Links = Unprofessionell, wie die SPD damals in Deutschland.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Colono

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon amazonasklaus » So 8. Feb 2015, 16:32

Trem Mineiro hat geschrieben:Ich bin immer noch der Meinung, dass auch unter den Tucano-Regierungen gleiches passiert ist. Die haben das nur aus Tradition professioneller gemacht und sich nicht erwischen lassen.

Schön und gut, wiederholt hast Du diese Aussage tatsächlich x-mal, aber einen Beleg bist Du jedes Mal schuldig geblieben. Ist schon okay, man muss sich schließlich die Beobachtungen so zurechtbiegen, dass sie zum eigenen Weltbild passen.

Ich gehe zwar auch erstmal von der Null-Hypothese aus und meine aber, wo mehr Rauch ist steckt auch mehr Feuer dahinter. (Schreib ich jetzt auch schon zum zweiten Mal.) In Abwesenheit von weiteren Erkenntnissen, die Du gern nachreichen kannst, erscheint mir das doch die wahrscheinlichere Variante zu sein.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Feb 2015, 21:18

Es steht dir natürlich offen, meine schlichte Meinung zu kommentieren. Zumindest hab ich die Zeit von FHC in Brasilien erlebt und rege am Geschäftsleben teilgenommen. Wobei ich die Politik von FHC für sehr gut gehalten haben, ich (und meine Firma)hab ja sehr davon profitiert.
Da bekommt man schon mit, was da gelaufen ist. Und Beweise......die wären in Brasilien so einfach zu besorgen....wenn damals irgend jemand Interesse gehabt hätte, da was aufzudecken. Ich hab mich immer gewundert, was da bei Großprojekten so offen lief......und jeder hat's genauso gemacht, wenn er konnte.

Ansonsten schau dir mal diese Beiträge bei Threads wie Petrobras - Stolz ..... oder Wirtschaftliche Entwicklung Brasiliens.... etc. an. Wenn du da von allen immer Beweise fordern würdest...wären die Threads schon lange tot. Ich werde aber mal bei deinen Beiträgen darauf achten, wobei Zitate auch keine Beweise sind. :D

Aber ich schätze die Meinung anderer auch, selbst wenn sie keine Beweise vorlegen.....Meinung ist halt eine Meinung und kein Tribunal.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Dilma und die PT verlieren das Vertrauen

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Feb 2015, 22:01

Nicht das das jetzt ein Beweis sein soll aber.......interessant.....und passt grade.....

http://www.brasil247.com/pt/247/poder/169393/FHC-roubo-de-Barusco-não-tem-nada-a-ver-com-ele.htm

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]