diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon Emma84 » Sa 6. Okt 2012, 13:50

Hallo,

ihr könnt mir bestimmt hilfreiche Ratschläge geben. :)

Hab mich jetzt mal ein wenig bezüglich Unterkünften in Brasilien informiert. Im Internet haben selbst die Tophotels sauschlechte Bewertungen. Diverse Pensionen schneiden allerdings richtig gut ab. Der Preis ist wirklich zweitrangig, weil wir ja den Kleinen mithaben. Da ist es wichtig eine wirklich gute Unterkunft zu haben und nicht Geld zu sparen. Hätte jetzt mal unten angeführte Unterkünfte gefunden, die auch Kindern nehmen. Das war nämlich vor allem in Rio ein gigantisches Problem. Bin mal gespannt, ob jemand diese Unterkünfte kennt, welche Meinung ihr habt oder ob es eine bessere Alternative gibt.
Rio: Villa Laurinda
Salvador: Casa da Vitoria
Natal: Manary Praia

Und dann hab ich noch ne Frage bezüglich Natal. Ich hab gesehen, dass es in Pipa viele wirkliche nette Pensionen gibt. Und was ich auf den Fotos gesehen habe gefällt es mir dort auch besser als direkt in Natal. Wie sind da eure Erfahrungen was netter ist. Ein Mietauto nehmen und nach Pipa oder doch besser direkt in Natal?

Und jetzt noch ne letzte Frage. Weiß zufällig jemand welche Buslinie mit diesen netten modernen Schlafbussen von Rio nach Poté,MG fährt?

Danke für Infos!

MfG
Benutzeravatar
Emma84
 
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Sep 2012, 15:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon moni2510 » Sa 6. Okt 2012, 15:22

Ist das Kind noch im Kinderwagen? Dann wuerde ich persoenlich nicht nach St. Teresa gehen. Ausser ihr lauft gern steil nach oben und unten. Die Bonde faehrt nicht, die Buesse sind ueberfuellt und im Van kann man keinen Kinderwagen mitnehmen. Das Hotel kenn ich nicht, nie gehoert, aber das muss nix heissen. Leider kann ich euch auch keinen Alternativvorschlag anbieten

Buslinien ab Rio gibts hier, auf der Website des Busbahnhofes: http://www.transportal.com.br/rodoviaria-novorio/
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon cabof » Mo 8. Okt 2012, 20:50

Sauschlechte Bewertungen der Hotels in Brasilien - da möchte ich aber eine Lanze brechen, die europ. Touristen legen Maßstäbe an als
wenn sie 10 Sterne Hotels vorfinden würden für kleines Geld. Natürlich sind die Preise heutzutage "überzogen" und dafür bekommt man
in DE mehr geboten... ABER ich habe noch kein Hotel in Brasilien verlassen weil ich miserabelen Service oder verdreckte Zimmer vorge-
funden habe, noch nicht einmal an einen Pilzbefall im Bad kann ich mich erinnern... nach 40 Jahren. Ungeziefer ist landestypisch,
erhöhter Lärmpegel ebenfalls und man hat gute Karten, wenn man die Sprache spricht und sich auch vorher das Zimmer zeigen lässt.
Ausnahmen hat es gegeben: absolutes Hinterland, nur eine Pousada am Ort - da kann man wählen: im Auto übernachten oder etwas "prekär"
in einer Absteige... meine ganz persönliche Meinung zum Threadsteller: mit einem Kleinkind nach Brasilien reisen... eher nicht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon Emma84 » Di 9. Okt 2012, 06:34

Warum fährt die Bim nicht?
Wollten viel mit dem Taxi fahren. Daher eher zweitrangig. Aber danke für den Tip.
Vielleicht ne dumme Frage. Aber was ist mit Van gemeint?


Ich habe nur keine andere Möglichkeit als Bewertungen zu nehmen. Kann sein, dass sie unfair sind. Kann ich nicht beurteilen. Fakt ist, dass sogar 5 Sterne Hotels schlechte Bewertungen haben wegen Dreck und Schimmel. Pousadas nicht. Ob gerechtfertigt oder nicht kann ich leider nicht beurteilen ohne die Hotels zu kennen. Muss micg also drauf verlassen.

Zum Thema Kleinkind. Bin auch nicht gerade begeistert davon. Aber mein Freund ist Brasilianer und will mit unserem Sohn zu seiner Familie. Kann es nicht ändern.
Benutzeravatar
Emma84
 
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Sep 2012, 15:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon cabof » Di 9. Okt 2012, 08:42

Hallo Emma, okay - vielleicht kommt noch ein guter Hotelvorschlag hier im Forum. VAN ist ein größeres Auto wo man neben vielen Koffern
auch noch den Kinderwagen mitnehmen kann. Die Strassenbahn hatte vor langer Zeit einen Unfall und seit dem tut sich nichts mehr - das
ist Brasilien, was für Gründe das auch sein mögen. a) könnt ihr nicht in der Familie unterkommen? b) vielleicht an eine Apartmentmietung gedacht? Und nicht vergessen: eine private Auslandskrankenversicherung abschliessen.... kostet im Familienpack so ca.
20 Euros pro Jahr...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon moni2510 » Di 9. Okt 2012, 10:11

bevor ich nach Rio gezogen bin, war ich diverse Male in Hotel und die waren alle im Preis-Leistungsverhaeltnis einfach nur unverschaemt! Die meisten waren nicht sauber (mal unters Waschbecken oder unters Bett schauen).

Mittlerweile kostet in meiner Ecke ein 3 Sterne Hotel 275R$ die Nacht (nicht Ferien oder Feiertage), das bietet so gut wie nix, ist aber immerhin sauber (hab selbst nachgesehen, weil ich dort Kollegen untergebracht habe). Die unter 200R$ bieten hier nette Gesellschaft beim Schlafen in Form von Baratas, Bettwanzen etc.

Pousadas ausserhalb Rios habe ich alle als sauber erlebt, vielleicht weils oft Familienbetriebe sind und sich die Leute deshalb verantwortlicher fuehlen?

Ach ja, die Bonde hatte einen sehr schlimmen Unfall mit vielen Toten und Verletzten. Hier faehrt einer der Vans los Richtung St. Teresa, das sind VW Busse, die man in Deutschland als Bully kennt, werden hier noch neu gebaut. In anderen Ecken der Stadt sind das andere und groessere Modelle (in der Regel mafioes bzw. Milizenmaessig organisiert), aber auf die Berge fahren nur diese kleineren, geht auch nicht anders wegen der Strassen.

Das Gute ist, Cariocas sind Kinderfreundlich. Das ist zumindest meine Erfahrung.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon Emma84 » Di 9. Okt 2012, 12:24

@cabof

Die zwei Wochen in Minas Gerais sind wir bei seiner Mutter. Der Rest geht leider nicht anders als Unterkünfte.
Apartmentmietung erschien mir irgendwie zu unsicher.
Reiseversicherung mit allem drum und dran hab ich schon mit meinem Versicherungsmenschen besprochen. Da ist eine Reisekrankenversicherung inkl. Rückholung und allem drum und dran ist da mit dabei.


@moni 2510

Ich nehme lieber ein wenig mehr Geld in die Hand und dafür ist es sauber. Vor allem für den Kleinen wichtig.
Danke für die Erklärung. :)
Benutzeravatar
Emma84
 
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Sep 2012, 15:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon cabof » Di 9. Okt 2012, 13:10

In Deutschland buche ich immer günstig die Hotels bei HRS Hotelreservierungen, habe jetzt mal Rio nachgeschaut... ab 150 Euros geht es
los... sicherlich gibt es andere Portale (brasil.) die günstigere Unterkünfte im Programm haben. Erschreckend ist es schon.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Re: diverse Fragen zum Brasilienurlaub

Beitragvon Itacare » Di 9. Okt 2012, 15:48

Emma84 hat geschrieben:Zum Thema Kleinkind. Bin auch nicht gerade begeistert davon. Aber mein Freund ist Brasilianer und will mit unserem Sohn zu seiner Familie. Kann es nicht ändern.


Lasst Dir da keine grauen Haare wachsen. Wir hatten da nie Probleme, wurden sogar immer bevorzugt abgefertigt etc.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1405 mal in 970 Posts


Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]