Dollar nach Brasilien mitnehmen?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon Scala-Bahia » Mi 29. Aug 2007, 23:19

völlig kostenlos!!!
weltweit!
wenn ihr euch anmelden wollt, bette pn an mich, damit ich euch werben kann!

http://www.weltweit-kostenlos-geld-abheben.de/
Scala-Bahia
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 07:28
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

pin schützen

Beitragvon safadao » Mi 29. Aug 2007, 23:29

und immer die Hand, die die PIN eingibt mit der anderen abdecken. Gehe immer davon aus, dass jemand oben am Automaten eine kleine Kamera angebracht hat, um die PIN auszuspionieren! Kommt SEHR oft vor!
Benutzeravatar
safadao
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 21. Jun 2007, 01:14
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gunni » Do 30. Aug 2007, 14:40

@Scala-bahia

..schau mal im Preisverzeichnis der DKB nach - so ganz "kostenlos" scheint die DKB doch nicht zu sein (hab mich schon gewundert, daß eine Bank was zu "verschenken" hat :lol: ) - nur die Abhebung ist kostenfrei, dafür langen die aber indirekt beim Umrechnungskurs zu und verrechnen das wohl auch gleich, damit's nicht auffällt.

1.3 DKB-Visa Card
- Abhebung am Automaten - kostenfrei
- Einsatz außerhalb Euro-Land - 1.75% vom Umsatz
- Guthabenzins - 3.80% p.a.

1.4 ec(Maestro)-Karte
- Abhebung an Automaten DER DKB - kostenfrei
- Einsatz außerhalb Euro-Land - 1.0% vom Umsatz, mind. 0.77 Euro
- Guthabenzins - 0.50% p.a.

Fette Zinsen auf Guthaben bei VISA-Karten gibt's eigentlich fast überall, weil keiner "freiwillig" Geld auf einer Kreditkarte deponiert, beim Internet-Konto sieht's dagegen recht mager aus mit den Zinsen.... :wink:

Wie verhält es sich eigentlich bei der DKB mit den Gebühren der bras. Banken, denen die Automaten gehören - die fallen doch nach wie vor an, oder erstattet dir die DKB diese zurück ? (konnte dazu leider nichts finden)

Für Kleinbeträge bis 100 Euro könnt's aber dennoch eine Option sein (falls die bras. Gebühren verrechnet werden) !
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Gamão » Do 30. Aug 2007, 14:57

Gunni hat geschrieben:@Scala-bahia

..schau mal im Preisverzeichnis der DKB nach - so ganz "kostenlos" scheint die DKB doch nicht zu sein (hab mich schon gewundert, daß eine Bank was zu "verschenken" hat :lol: ) - nur die Abhebung ist kostenfrei, dafür langen die aber indirekt beim Umrechnungskurs zu und verrechnen das wohl auch gleich, damit's nicht auffällt.

1.3 DKB-Visa Card
- Abhebung am Automaten - kostenfrei
- Einsatz außerhalb Euro-Land - 1.75% vom Umsatz
- Guthabenzins - 3.80% p.a.

1.4 ec(Maestro)-Karte
- Abhebung an Automaten DER DKB - kostenfrei
- Einsatz außerhalb Euro-Land - 1.0% vom Umsatz, mind. 0.77 Euro
- Guthabenzins - 0.50% p.a.

Fette Zinsen auf Guthaben bei VISA-Karten gibt's eigentlich fast überall, weil keiner "freiwillig" Geld auf einer Kreditkarte deponiert, beim Internet-Konto sieht's dagegen recht mager aus mit den Zinsen.... :wink:

Wie verhält es sich eigentlich bei der DKB mit den Gebühren der bras. Banken, denen die Automaten gehören - die fallen doch nach wie vor an, oder erstattet dir die DKB diese zurück ? (konnte dazu leider nichts finden)

Für Kleinbeträge bis 100 Euro könnt's aber dennoch eine Option sein (falls die bras. Gebühren verrechnet werden) !

Ich sehe hier keinen Widerspruch.
Abhebung mit Visa Karte kostenlos.
Nur bei bargeldlosem Auslandseinsatz fallen die Gebühren an.

Also nur mit Visa abheben und nicht für Zahlungen verwenden.

Sollte jemand anderer Meinung sein, bitte ich um Berichtigung.
Abraço
Gamão
Benutzeravatar
Gamão
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 21:16
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Do 30. Aug 2007, 14:59

Hatte nach meinem letzten Aufenthalt Mal einen Vergleich gepostet:

6826/vergleich-visa-ec-moneytransfer/

Dollar oder Euro tauschen ist heute genauso unüblich in Brasilien, wie Traveller Cheques (allerdings sind diese am sichersten und werden bei Diebstahl ersetzt).

EDIT: Wie der Vergleich zeigt, sind alle Varianten ähnlich (+/- 5%). Wer dennoch glaubt eine kostenlose Kreditkarte zu haben, der irrt. Anstatt über Jahresgebühr und weitere Gebühren die Dienstleistung zu bezahlen, passiert das dann eben durch den schlechteren Wechselkurs.... Ist doch logisch. Umsonst gibt es nichts auf der Welt. Und schon gar nicht bei einer Bank. 8)
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Scala-Bahia » Do 30. Aug 2007, 15:56

Wie verhält es sich eigentlich bei der DKB mit den Gebühren der bras. Banken, denen die Automaten gehören - die fallen doch nach wie vor an, oder erstattet dir die DKB diese zurück ? (konnte dazu leider nichts finden


Die Gebühren musst du wohl mit jeder Kreditkarte zahlen, egal von welcher Bank.


Die DKB erhebt aber ihrerseits keine Gebühren, wenn man Geld abhebt.
Ich glaube das ist einmalig. Hier in Deutschland kann ich an jedem Automaten von jeder Bank kostenlos abheben.

edit 06.09.2007: bei der DKB werden die Gebühren zurückerstattet! gerade erfahren

Dass da keine versteckten gebühren sind sehe ich auf meinem Kontoauszug. Frage: bei welcher Bank gibt es das auch?
Außerdem zahlt man keine Kontoführungsgebühren---gar keine, nix!

Wieso ist es denn eine Alternative bis 100€?
Zuletzt geändert von Scala-Bahia am Fr 7. Sep 2007, 02:05, insgesamt 2-mal geändert.
Scala-Bahia
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 07:28
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Beitragvon Helebel » Fr 31. Aug 2007, 07:22

Ne lasst mal stecken Leute..ich mache einen 5 Wochen Urlaub, dafür lohnt sich der Aufwand einer Extra-KArte wirklich nicht, find ich. AUßerdem ist es nicht so, dass um jede Ecke mich jemand beklaut. Ne also ich pass einfach bis ich bei meinem Schatz bin auf mein Geld auf, und danach nehm ich eben immer nur das mit aus dem Haus, was ich brauch an Geld (und für einen eventuellen Überfall was :P)
Você vai bem se vem comigo
Benutzeravatar
Helebel
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 10. Okt 2006, 11:36
Wohnort: Coburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gunni » Di 4. Sep 2007, 15:13

@scala-bahia

Danke für die Info.

Übrigens hast du mit
Dass da keine versteckten gebühren sind sehe ich auf meinem Kontoauszug
den wunden Punkt getroffen :wink:

Was du wohl auf dem Kontoauszug sehen wirst ist der gebuchte Betrag und der Umrechnungskurs - Gebühren werden keine aufgeführt, auch nicht versteckt, logisch, denn es gibt ja keine Gebühren (steht ja auch in der Gebührenordnung so drin und behauptet übrigens auch eine meiner Banken, die lustigerweise auch mit dem Slogan "Testsieger" wirbt :lol: ).

Aber vergleich mal den Umrechnungskurs R$-Euro mit dem wirklichen Tageskurs - da staunt man nicht schlecht.

Aufgefallen ist mir das aber auch eher durch Zufall bei einer Buchung eines größeren Betrages, die ich am gleichen Tag 3mal mit 3 verschiedenen Banken und 3 unterschiedlichen Karten "ohne Gebühren" durchgeführt habe, weil ich dachte, die Buchung habe nicht stattgefunden. - Am Ende hatten aber doch alle 3 Buchungen funktioniert und ich habe nicht schlecht gestaunt, denn trotz immer gleichen Beträgen und "ohne Gebühren" gab's DOCH Differenzen von über 30Euro pro Buchung !!!! .....erst der Vergleich der Umrechnungskurse mit den aktuellen Tageskursen und das lesen des "Kleingedruckten" brachte Gewissheit - die gesparte "Gebühr" holt man sich doppelt und dreifach über den reduzierten Umrechnungskurs wieder rein.

Wenn ich halt für 450R$ statt 168.79 Euro dann doch 171,74 Euro gebucht bekomme, sind das ca. 3 Euro Differenz oder indirekte "Gebühren" von 1.75% (siehe auch Auslandseinsatz außerhalb Europas).

Ärgere mich schon lange über die Aussage "keine Gebühren", wenn ich mir dann einen absuchen muß, um zu sehen, wie die Bank ihr Geld "verdient" an mir.
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Scala-Bahia » Di 4. Sep 2007, 16:50

Aber vergleich mal den Umrechnungskurs R$-Euro mit dem wirklichen Tageskurs - da staunt man nicht schlecht.

Aufgefallen ist mir das aber auch eher durch Zufall bei einer Buchung eines größeren Betrages, die ich am gleichen Tag 3mal mit 3 verschiedenen Banken und 3 unterschiedlichen Karten "ohne Gebühren" durchgeführt habe, weil ich dachte, die Buchung habe nicht stattgefunden. - Am Ende hatten aber doch alle 3 Buchungen funktioniert und ich habe nicht schlecht gestaunt, denn trotz immer gleichen Beträgen und "ohne Gebühren" gab's DOCH Differenzen von über 30Euro pro Buchung !!!! .....erst der Vergleich der Umrechnungskurse mit den aktuellen Tageskursen und das lesen des "Kleingedruckten" brachte Gewissheit - die gesparte "Gebühr" holt man sich doppelt und dreifach über den reduzierten Umrechnungskurs wieder rein.

Wenn ich halt für 450R$ statt 168.79 Euro dann doch 171,74 Euro gebucht bekomme, sind das ca. 3 Euro Differenz oder indirekte "Gebühren" von 1.75% (siehe auch Auslandseinsatz außerhalb Europas).


ich hab gerade mal eine email an die dkb geschickt und nach deinen argumenten gefragt.
mal sehen was die mir antworten! ich melde mich hier dann wieder
Scala-Bahia
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 07:28
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

ich bleibe dabei das die DKB Genial ist!!!

Beitragvon Scala-Bahia » Do 6. Sep 2007, 14:58

Ich schrieb der DKB:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich hatte einen Dialog mit einem Bekannten, dem ich die DKB empfelen wollte.
Das war volgendermaßen:

er: "Wie verhält es sich eigentlich bei der DKB mit den Gebühren der bras. Banken, denen die Automaten gehören - die fallen doch nach wie vor an, oder erstattet dir die DKB diese zurück ?"

ich:"Die Gebühren musst du wohl mit jeder Kreditkarte zahlen, egal von welcher Bank.
Die DKB erhebt aber ihrerseits keine Gebühren, wenn man Geld abhebt.
Ich glaube das ist einmalig. Hier in Deutschland kann ich an jedem Automaten von jeder Bank kostenlos abheben. Dass da keine versteckten gebühren sind sehe ich auf meinem Kontoauszug. Frage: bei welcher Bank gibt es das auch?
Außerdem zahlt man keine Kontoführungsgebühren."

er:" vergleich mal den Umrechnungskurs R$-Euro ( Brasilianische Real) mit dem wirklichen Tageskurs - da staunt man nicht schlecht.

Aufgefallen ist mir das aber auch eher durch Zufall bei einer Buchung eines größeren Betrages, die ich am gleichen Tag 3mal mit 3 verschiedenen Banken und 3 unterschiedlichen Karten "ohne Gebühren" durchgeführt habe, weil ich dachte, die Buchung habe nicht stattgefunden. - Am Ende hatten aber doch alle 3 Buchungen funktioniert und ich habe nicht schlecht gestaunt, denn trotz immer gleichen Beträgen und "ohne Gebühren" gab's DOCH Differenzen von über 30Euro pro Buchung !!!! .....erst der Vergleich der Umrechnungskurse mit den aktuellen Tageskursen und das lesen des "Kleingedruckten" brachte Gewissheit - die gesparte "Gebühr" holt man sich doppelt und dreifach über den reduzierten Umrechnungskurs wieder rein.

Wenn ich halt für 450R$ statt 168.79 Euro dann doch 171,74 Euro gebucht bekomme, sind das ca. 3 Euro Differenz oder indirekte "Gebühren" von 1.75% (siehe auch Auslandseinsatz außerhalb Europas)."


Meine Frage an Sie jetzt:
Richten Sie Ihre Umrechnungskurse nach den wirklichen aktuellen Tageskursen?
Gibt es evtl. versteckte Gebühren durch schlechtere Wechselkurse? Sind vielleicht da dann bei Bargeldabhebungen außerhalb Europas1,75% Gebühren eingerichtet?

Antwortemail von der DKB:

Sehr geehrter Herr T.,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Uns ist bekannt das es an Geldautomaten von Süd- oder auch Nordamerikanischen Banken, das Entgelt der Bank mit in den Nettoauszahlungsbetrag berechnet wird, und Ihnen somit das Entgelt belastet wird.

Da die Bargeldverfügungen mit den DKB-VISA-Card für Sie kostenfrei sind, werden wir Ihnen die Entgelte gerne erstatten.

Bitte senden Sie uns hierzu einen Ausdruck der Kreditkartenumsätze und eine Reklamation unterschrieben im Original oder per Fax.
Wir benötigen folgende Unterlagen in Kopie:
- Kreditkartenumsatzausdruck (Umsätze bitte markieren)
- Grund der Reklamation
- Datum und Unterschrift

Gerne können Sie uns die reklamamtion auch an die Faxnr.: 0331-88 99 855 senden.

Die Umrechnungskurse für Verfügungen mit der DKB-VISA-Card im Ausland finden Sie unter folgenden Link:

http://www.firstdata.de/fremdwaehrungskurse/ --[color=blue]edit mit dem browser Opera klappt das mit dem datum nicht. mit aol-browser kein problem.[/color]

Nutzen Sie hier den VISA Geldkurs von dem entsprechenden Buchungsdatum auf dem DKB-VISA-Card-Konto. Bitte beachten Sie, dass es bei der Benutzung von Karten anderer Banken auch zum anderen Buchungendatum als bei VISA kommen könnte.

Die DKB erhebt keine "versteckte" Gebühr. Die Umrechnungskurse bestinnt die First Data (Kreditkartenfirma der DKB).
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Kreditbank AG
Niederlassung Internet
Team Privatkunden / 188
mailto: info@dkb.de
Tel.: 01803 - 120 300 (9 Ct./Min.)
Fax: 0331-88 99 855
Internet: http://www.DKB.de

Deutsche Kreditbank AG
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Werner Schmidt
Vorstand: Günther Troppmann (Vorsitzender),
Rolf Mähliß, Dr. Patrik Wilden, Stefan Unterlandstättner

Sitz der Gesellschaft: Taubenstr. 7-9, 10117 Berlin, Deutschland
Deutsche Bundesbank Berlin Kto: 12030000 (=BLZ), SWIFT-
BIC:BYLADEM1001

Handelsregister: Berlin-Charlottenburg (HRB 34165)
Telefon Inland: 01803 - 120 300 (9 Ct./Min. aus dem Festnetz der dt. T-Com)
Telefon Ausland: + 49 30 - 330 234 44

E-Mail: info@dkb.de, Web: http://www.DKB.de
Zuletzt geändert von Scala-Bahia am Fr 7. Sep 2007, 02:03, insgesamt 2-mal geändert.
Scala-Bahia
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 07:28
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]