Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 16. Sep 2016, 20:41

SKKY - ungeachtet Deiner Bedenken - für 120 € eine 2. Staatsbürgerschaft, ratz-fatz - das hat was. Möchte nicht wissen, was man für einen Papierkrieg anstellen muss (von den Kosten mal ganz zu schweigen) um als Ausländer in Brasilien eingebürgert zu werden. Was die steuerliche Seite angeht, ich kenne niemanden in meinem
doch ziemlich großen Brasilienkreis der das deutsche Einkommen auch in Brasilien angibt und versteuert - nur in einem Rentenfall weil er diese überwiesen bekommt und ergo als Einkommen in BR versteuert. Ansonsten kenne ich die Rechtslage nicht. Um Dein Paket weiter zu schnüren... eine CPF (Steuernummer beantragen) sich
um einen Personalausweis RG bemühen, titulo de eleitor - und das obligatorische Arbeitsbuch (Carteira de Trabalho), für alle Fälle noch die Geburtsurkunde, -
wer weiss wie es bei uns weitergeht... vielleicht wird es mal nützlich und Du machst rüber... nichts für ungut.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon moni2510 » Sa 17. Sep 2016, 06:47

In Brasilien ist man erst steuerpflichtig, wenn man 180+ Tage im Jahr dort seinen Wohnsitz hat, dann aber mit dem gesamten Welteinkommen. CPF, RG etc. braucht man meines Erachtens nicht, wenn man eh nicht in Brasilien lebt. Ich würde mir den Reisepass besorgen, diese Befreiung vom Militärdienst klar machen (klappt sicher, die haben eh mehr Bewerber als sie wollen) und noch den Wahltitel anlegen lassen. Als Auslandsbrasilianer mußt du nur die Wahlen auf Bundesebene machen und wählst bei deinem zuständigen Konsulat. Wenn du das nicht machst kostet es zwar nicht viel (knapp 4 Reais Strafe) aber ist halt Rennerei, weil man ohne den aktuellen Wahltitel keinen Reisepass bekommt.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Sa 17. Sep 2016, 09:41

Oi SKYY, zumindest die Steuernummer (CPF) wirst du da unten brauchen. Ohne kannst du nicht mal ne prepaid SIM (Chip) fürs Handie kaufen. Du bekommst die aber problemlos vor Ort :idea:

Gato :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4934
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon angrense » Sa 17. Sep 2016, 13:32

GatoBahia hat geschrieben:Oi SKYY, zumindest die Steuernummer (CPF) wirst du da unten brauchen. Ohne kannst du nicht mal ne prepaid SIM (Chip) fürs Handie kaufen. Du bekommst die aber problemlos vor Ort :idea:

Gato :roll:


portugiesisch kenntnisse nicht vergessen..... sonst wird es schwierig mit der SIM! :idea:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon cabof » So 18. Sep 2016, 07:09

Habe was gefunden.... pass auf wenn man Dich bei der Einreise nach Brasilien zum Militärdienst einzieht...

Deutsche Staatsangehörige, die freiwillig und ohne vorherige Zustimmung des Bundesministeriums für Verteidigung (BMVg) in den Dienst von Streitkräften oder vergleichbaren bewaffneten Verbänden eines Staates eintreten, dessen Staatsangehörigkeit sie ebenfalls besitzen, verlieren die deutsche Staatsangehörigkeit automatisch. Die Zustimmung gilt seit dem 06.07.2011 für die EU, EFTA, NATO und Staaten der Länderliste nach § 41 Abs. 1 AufenthV als erteilt
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon frankieb66 » So 18. Sep 2016, 13:16

cabof hat geschrieben:Habe was gefunden.... pass auf wenn man Dich bei der Einreise nach Brasilien zum Militärdienst einzieht...

Deutsche Staatsangehörige, die freiwillig ...

Wehrpflicht ist ja nicht freiwillig ... trotzdem sind Doppelstaatler genau auch wegen der generellen moeglichen Gewissenskonflikte von der Wehrpflicht befreit, zumindest gillt das fuer D und BR.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon Colono » So 18. Sep 2016, 17:58

cabof hat geschrieben:Habe was gefunden.... pass auf wenn man Dich bei der Einreise nach Brasilien zum Militärdienst einzieht...


Habe ebenfalls etwas in meinen Unterlagen gefunden. Vielleicht ist das des Rätsels Lösung. Ausnahmsweise als Foto um nicht wieder vom Amazonasspezialisten als Unsinnsposter bezeichnet zu werden.

20160918_132220.jpg
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 708 mal in 522 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon Itacare » So 18. Sep 2016, 21:11

Dann eben mal aus anderer Perspektive. Da wir uns im Olympiajahr B nicht antun wollten, waren wir heuer in Kroatien. Der deutsche Pass der Kleinen abgelaufen, neuen beantragt, den hätten wir innerhalb einer Woche für eine Zusatzgebühr von € 60.- bekommen. Hab zu meiner Frau gesagt, das versaufen wir lieber, da schaut eh keiner auf's Datum. Und so war das, obwohl der Pass sowohl bei der Aus- als auch bei der Einreise händisch kontrolliert wurde :roll:
Im Ernstfall, hat mir ein sehr guter Freund mal geraten, lieber um Vergebung bitten als um Erlaubnis fragen, Danke Jens, hattest recht!
Also SKYY, nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Als ich anfing, Schreibtische umzukippen, war ich schon älter als Du, kommt also noch :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon zagaroma » Mo 19. Sep 2016, 19:17

Also, SKYY, nur für einen dreiwöchigen Urlaub in Brasilien würde ich garnichts tun.
Du kommst mit Deinem deutschen Pass an und sagst erstmal garnix.
Sollte dem Stempelkönig dann wirklich Dein Gebutsort auffallen und er fragt Dich, ob Du Brasilianer bist, dann sagst Du nein, Du bist Deutscher.
Dann sagt er, Du bist aber in Brasilien geboren.
Dann sagst Du, ja, aber meine Eltern sind beide Deutsche und als ich ein Jahr alt war, sind wir alle wieder nach Deutschland zurück. Ich habe keinen braslianischen Pass. Ich bin Deutscher.
Dann gibt er auf und Du bekommst den Stempel. Selbst ein brasilianischer Einreisebeamter versteht, dass man sich nicht an etwas erinnern kann, was passiert ist, als man ein Jahr alt war. Und sie laden sich nicht gerne extra Arbeit und Probleme auf.
Stell Dich einfach dumm, das ist der beste Fahrplan in Brasilien. Wenn man die schlafenden Hunde der Behörden mal weckt, dann weiss man nicht, was alles passieren kann.
:mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
angrense, cabof, Colono, GatoBahia, jorchinho

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft und Urlaub in Brasilien

Beitragvon angrense » Mo 19. Sep 2016, 20:11

zagaroma hat geschrieben:Also, SKYY, nur für einen dreiwöchigen Urlaub in Brasilien würde ich garnichts tun.
Du kommst mit Deinem deutschen Pass an und sagst erstmal garnix.
Sollte dem Stempelkönig dann wirklich Dein Gebutsort auffallen und er fragt Dich, ob Du Brasilianer bist, dann sagst Du nein, Du bist Deutscher.
Dann sagt er, Du bist aber in Brasilien geboren.
Dann sagst Du, ja, aber meine Eltern sind beide Deutsche und als ich ein Jahr alt war, sind wir alle wieder nach Deutschland zurück. Ich habe keinen braslianischen Pass. Ich bin Deutscher.
Dann gibt er auf und Du bekommst den Stempel. Selbst ein brasilianischer Einreisebeamter versteht, dass man sich nicht an etwas erinnern kann, was passiert ist, als man ein Jahr alt war. Und sie laden sich nicht gerne extra Arbeit und Probleme auf.
Stell Dich einfach dumm, das ist der beste Fahrplan in Brasilien. Wenn man die schlafenden Hunde der Behörden mal weckt, dann weiss man nicht, was alles passieren kann.
:mrgreen:


genau so und nicht anders! und mit der PF schön englisch sprechen, da geben die schneller auf als du gucken kannst! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]