Drei Südstaaten

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Drei Südstaaten

Beitragvon MichaviraaoBrasil » Sa 27. Mai 2017, 00:43

Hallo!
Ich möchte gerne nach Brasilien fahren. Und da ich ein besonderer Mensch bin, möchte ich auch besondere Ziele ansteuern. Die Tour könnte z.B. beinhalten:
- Curitiba
- Fahrt mit dem Trem da Serra do Mar nach Paranagua
- Bootstour durch die Baia da babitonga nach Joinville
- Aussichtsturm Mirante do Morro do Boa Vista (Joinville)
- aus privaten Gründen Abstecher zum Bairro Morro do Meio
- Balneario Camboriu Hochhäuser gucken, Seilbahn fahren nach Laranjeiras, evtl. Praia do Estaleiro
- ein paar Tage Florianopolis mit Umland
- Palhoca Bairro Pinheiro
- Laguna
- die Strände der Stadt Jaguaruna, insbesondere zum Praia do Camacho (Kanal ansehen)
- Torres / Passo de Torres
- Porto Alegre ggf. mehrere Tage
- Gramado
- Sao Joaquim (einmal frieren in Brasilien?) und über Land fahren
- Rio Pelotas / Rio Uruguay
- Chapeco
- Blumenau, Pomerode müssen nicht sein, würde ich auch noch mitnehmen.

oder durch Rio Grande do Sul immer an der Küste bis Rio Grande und über Pelotas einmal um die Lagoa dos Patos.

Zeit ca. 6 - 8 Wochen, 3 Personen, Reisezeit Frühjahr oder Herbst. Am liebsten mit PKW (der Flexibilität wegen) und mit jemandem, der a) portugiesisch und englisch oder deutsch spricht, b) vertrauenswürdig und nett ist und c) einen nicht übers Ohr haut. Ich weiß, hellsehen kann diesbezüglich keiner. Unterkünfte privat oder Pousadas, ggf. mit Reisemobil.
Ist noch ein Traum, vielleicht wirds das immer bleiben.
Oder nicht? Könnte so etwas klappen?
Ach, ich spinne so gerne rum...
Benutzeravatar
MichaviraaoBrasil
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 23:44
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon cabof » Sa 27. Mai 2017, 09:23

Ich habe diese Tour so ähnlich gerade hinter mir. Nicht schlecht geplant. Ich biete Dir an Dich/euch auf der Tour zu begleiten. Ich nehme kein Geld dafür. Knackpunkt. Jemand muss mir die Reise bezahlen. Kommen wir ins Geschäft?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Urs

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon BeHarry » Sa 27. Mai 2017, 10:20

Nehm mal besser Deinen Ur-Opa mit, als den Cabof (ersterer ist sicherlich noch fitter, und es wird sicherlich erfrischender).....

Gute Planung - alle Achtung - scheinst Dich schon besser erkundigt zu haben, als 99,9998% dieses Forums es jemals tun werden.
#du brauchst keine Tipps mehr, hier kommen jetzt höchstens noch die Schnorrer (siehe Post 2).

Von Deiner Strecke habe ich nur ein paar Punkte mal abgeklappert, dazu noch in der kühleren Zwischenzeit (Pomerode, Gramado, Blumenau....Porto Alegre mal 2 Tage & Pelotas auf der Durchreise aus Montevideo) - aber echte Tipps habe ich nicht, die Du dir wahrscheinlich alle schon angegoogelt haben könntest, ausser:
vermneide die Kühlen Jahreszeiten (= Juli bis Juni), denn es ist eher frisch im Tiefen Süden !

Ich selbst würde Dein Programm gar nicht abreissen wollen - wenn überhaupt den Tiefen Süden, dann einfach nur um auf einer Fazenda abzuhängen, Gaucho zu spielen, und ganze Rinder auf den Grill zu knallen.
Die Zugfahrt möchte ich auch noch einmal nachholen. Gute reise & viel Spass.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 918
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 105 mal
Danke erhalten: 105 mal in 84 Posts

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon Regina15 » Sa 27. Mai 2017, 11:25

BeHarry hat geschrieben:Nehm mal besser Deinen Ur-Opa mit, als den Cabof (ersterer ist sicherlich noch fitter, und es wird sicherlich erfrischender).....

Gute Planung - alle Achtung - scheinst Dich schon besser erkundigt zu haben, als 99,9998% dieses Forums es jemals tun werden.
#du brauchst keine Tipps mehr, hier kommen jetzt höchstens noch die Schnorrer (siehe Post 2).

Kennst du denn den Uropa oder Cabof?
Über den langen Zeitraum wird man kaum einen Reiseführer finden, der günstig ist. Anfragen finde ich legitim und nicht schmarotzerhaft. Schließlich richtet man sich ja vollkommen nach dem Reisenden.Ich finde die Tour sehr interessant und habe das für mich 2019 ins Auge gefasst. Zunächst ist aber bei mir eine Tour auf der Königsroute in Rio und Minas geplant.Träume können wahr werden!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 857
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1181 mal
Danke erhalten: 498 mal in 300 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Urs

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon cabof » Sa 27. Mai 2017, 11:54

Ja Regina. In Brasilien werden Träume wahr. Auch Albträume. (Scherz ). Mein Angebot war ein fake auf ein fake. Nicht für lau würde ich Landsleute durch Brasilien begleiten. Da habe ich so meine Erfahrungen gemacht. Nie wieder. Ein Bierchen. Etwas Smalltalk oder bate Papo bei Mädels auch schon mal bate Popo ist genehm. Was ich so erlebt habe. Da kommt der Frust in Person angereist und glaubt Brasilien wird's schon richten. Tuts aber nicht und cabof kriegt haue. Nie mehr.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
jorchinho, Saelzer

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon GatoBahia » Sa 27. Mai 2017, 12:46

cabof hat geschrieben:Ja Regina. In Brasilien werden Träume wahr. Auch Albträume. (Scherz ). Mein Angebot war ein fake auf ein fake. Nicht für lau würde ich Landsleute durch Brasilien begleiten. Da habe ich so meine Erfahrungen gemacht. Nie wieder. Ein Bierchen. Etwas Smalltalk oder bate Papo bei Mädels auch schon mal bate Popo ist genehm. Was ich so erlebt habe. Da kommt der Frust in Person angereist und glaubt Brasilien wird's schon richten. Tuts aber nicht und cabof kriegt haue. Nie mehr.


Du und Saelzer könntet doch ein Reisebüro gründen :idea: Bekommt hier einen festen Bereich im Forum =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4815
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1162 mal
Danke erhalten: 553 mal in 445 Posts

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon jorchinho » Sa 27. Mai 2017, 12:57

GatoBahia hat geschrieben:
Du und Saelzer könntet doch ein Reisebüro gründen :idea: Bekommt hier einen festen Bereich im Forum =D>

Na, lass mal lieber...dann wird nachher wieder über die Reisenden abgelästert...obwohl cabof würde ich sofort nehmen, wir würden uns perfekt ergänzen.... :lol:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2139
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 887 mal
Danke erhalten: 454 mal in 341 Posts

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon Saelzer » Sa 27. Mai 2017, 13:15

GatoBahia hat geschrieben:Du und Saelzer könntet doch ein Reisebüro gründen :idea: Bekommt hier einen festen Bereich im Forum =D>

Kein Bedarf. Erstens kenne ich die Gegend bereits genug und zweitens bringt es nichts Reiseerfahrungen hier im Forum zu teilen. Das dumpfe Ablästern geht doch jetzt schon los! #-o

Wenn "MichaviraaoBrasil" in meinem Blog die Story nachlesen will, um zu sehen was dran an der Sache ist, dann habe ich nichts dagegen. Habe nichts zu verbergen wie so manche andere, die sich hier hinter ihren "Nicks" verstecken, um zu pöbeln: http://suedamerika-fuer-mich.de/freundschaftsreise-nach-brasilien-2016/
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon frankieb66 » Sa 27. Mai 2017, 13:53

@TE:
Ich haette moeglicherweise Zeit und Interesse ... naeheres nur via PN und nicht oeffentlich im Forum.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Colono, GatoBahia, jorchinho

Re: Drei Südstaaten

Beitragvon jorchinho » Sa 27. Mai 2017, 14:41

frankieb66 hat geschrieben:@TE:
Ich haette moeglicherweise Zeit und Interesse ... naeheres nur via PN und nicht oeffentlich im Forum.

Frankie

Das nenne ich mal eine kompetente Antwort...ohne Schleichwerbung.... :gutgemacht:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2139
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 887 mal
Danke erhalten: 454 mal in 341 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]