DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon brades » Mo 13. Feb 2012, 21:32

Hallo,

ich habe eine recht komplizierte Frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich bin in Brasilien geboren und habe den brasilianischen Pass. Mein Vater ist Schweizer und meine Mutter Deutsche, so besitzte ich zudem den deutschen und den schweizerischen Pass.
Nun habe ich lange Zeit in der Schweiz gewohnt, und im System des brasilianischen Konsulates in der Schweiz bin ich auf jeden Fall als Schweizer und als Brasilianer geführt.

Seit kurzem wohne ich nun aber in Deutschland und habe mich bislang noch nicht im brasilianischen Konsulat in Deutschland angemeldet. Denn ich weiss nicht, ob, wenn das brasilianische Konsulat nun erfährt, dass ich auch Deutscher bin, ich eventuell eine Staatsbürgerschaft abgeben muss...

Kennt sich da jemand aus?

Vielen Dank!!
Benutzeravatar
brades
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 21:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon cabof » Mo 13. Feb 2012, 21:46

A) das brasil. Konsulat kann keine Staatsbürgerschaft entziehen

B) Klarheit kann nur eine Rückfrage beim Konsulat schaffen, würde uns auch mal interessieren.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon amazonasklaus » Mo 13. Feb 2012, 22:23

Keine Sorge, den Brasilianern ist es egal, welche Staatsangehörigkeiten Du sonst noch durch Deine Geburt aufgesammelt hast.

Die Anmeldung beim Konsulat kannst Du Dir unabhängig davon sparen, es sei denn, Du legst Wert darauf, regelmäßig Deiner Wahlpflicht nachzukommen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon cabof » Mo 13. Feb 2012, 22:27

Wahlpflicht - okay, mal was anderes in diesem Zusammenhang gefragt: wie schaut`s denn bei einem Bub aus der ins Wehrpflichtige Alter
kommt? Werden diese mehrstaatlichen Bürger überhaupt erfasst und müssen diese den Militärdienst in BR ableisten?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon zagaroma » Mo 13. Feb 2012, 22:37

Hhhhmmmm interessant! Da kommen mir spontan zwei Fragen:

1. Muss/kann das brasilianische Konsulat in Deutschland von Deinem Schweizer-Pass erfahren? Geht die das was an?


2. Wenn Du sowieso einen deutschen Pass hast, musst Du Dich dann ùberhaupt beim brasilianischen Konsulat anmelden? Du kannst Dich doch frei in Deutschland bewegen und alle Dox bei den deutschen Behòrden direkt anfordern, oder?

Das mit der Einzugspflicht zum Militàr wùrde mich auch interessieren.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon cabof » Mo 13. Feb 2012, 22:52

Meine Frau hat den deutschen Pass und somit alle Rechte und Pflichten eines deutschen Staatsbürgers, einen Brasilienbonus gibt es
nicht und in Brasilien ist es umgekehrt.... ich sehe im Moment nur einen (unwichtigen) Vorteil... sie kann jeweils einen One-Way
Flug buchen ohne dämlich befragt zu werden.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon brades » Di 14. Feb 2012, 12:43

erstmal Danke für die vielen Antworten. Nun ist es so, dass ich bislang in der Schweiz immer meine Wehrpflicht-Kärtchen habe abstempeln lassen. Wenn das nicht erfolgt, gibt es irgendwelche Sanktionen, dachte ich zumindest. Auch wenn man bei einer Wahl nicht wählen geht....oder irre ich mich?

Zum anderen möchte ich gerne für meinen Sohn den brasilianischen Pass machen lassen, er ist ende letzen Jahres hier in Deutschland geboren worden. Das geht wohl nur über das Konsulat nehme ich an..

Danke!!!
Benutzeravatar
brades
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 21:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon zagaroma » Di 14. Feb 2012, 13:49

brades hat geschrieben:
Zum anderen möchte ich gerne für meinen Sohn den brasilianischen Pass machen lassen, er ist ende letzen Jahres hier in Deutschland geboren worden. Das geht wohl nur über das Konsulat nehme ich an..

Danke!!!


Das kannst Du per email mit dem zustàndigen bras. Konsulat klàren, aber vermutlich wirst Du den Pass nur bekommen, wenn die Mutter Brasilianerin ist.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon Itacare » Di 14. Feb 2012, 13:56

brades hat geschrieben:erstmal Danke für die vielen Antworten. Nun ist es so, dass ich bislang in der Schweiz immer meine Wehrpflicht-Kärtchen habe abstempeln lassen. Wenn das nicht erfolgt, gibt es irgendwelche Sanktionen, dachte ich zumindest. Auch wenn man bei einer Wahl nicht wählen geht....oder irre ich mich?

Zum anderen möchte ich gerne für meinen Sohn den brasilianischen Pass machen lassen, er ist ende letzen Jahres hier in Deutschland geboren worden. Das geht wohl nur über das Konsulat nehme ich an..

Danke!!!


Hm.. also nach brasilianischer Definition bist Du Brasilianer. Und damit auch Deine Kinder, egal wo auf der Welt sie geboren werden. Du müsstest zunächst die Geburt Deines Sohnes im Konsulat registrieren lassen, dafür gibt es die brasilianische Geburtsurkunde, und mit der den brasilianischen Pass.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5409
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: DREIFACHE Staatsangehörigkeit

Beitragvon amazonasklaus » Di 14. Feb 2012, 16:09

brades hat geschrieben:Wenn das nicht erfolgt, gibt es irgendwelche Sanktionen, dachte ich zumindest. Auch wenn man bei einer Wahl nicht wählen geht....oder irre ich mich?

Hält sich in Grenzen. Die multa eleitoral beträgt ein paar Reais, die man typischerweise einzahlt, bevor man einen neuen Pass braucht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]