Dt. Tourist wegen Pädophelie in Rio verhaftet!

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Dt. Tourist wegen Pädophelie in Rio verhaftet!

Beitragvon Mazzaropi » Mo 8. Jan 2007, 14:38

Turista alemão preso acusado de pedofilia será transferido

Publicada em 08/01/2007 às 09h57m
Ludmila Curi - O Globo e Marcelo Gomes - Extra

RIO - O turista alemão A. B. preso em flagrante, no domingo, na Praia de Copacabana, tirando fotos de duas irmãs de 10 e 12 anos, na areia, em frente ao Hotel Copacabana Palace, será transferido nesta segunda-feira para a Polinter da Praça Mauá, onde será decidido em qual penitenciária ele ficará detido.

A. foi preso no domingo após um banhista alertar um grupamento da Guarda Municipal sobre a atitude dele. Na ocasião, ele foi levado para a 12ª DP (Copacabana).

Com o turista, foram apreendidas duas câmeras fotográficas, três rolos de filme e dois cartões de memória com 150 fotos, sendo a maioria de crianças brasileiras em trajes de banho.

Alexander foi detido sob a acusação de produzir cena pornográfica de menores, de acordo com o artigo 240 do Estatuto da Criança e do Adolescente. A lei prevê pena de reclusão de dois a seis anos.
Zuletzt geändert von Mazzaropi am Fr 12. Jan 2007, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 699
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 81 mal in 66 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Lemi » Mo 8. Jan 2007, 15:19

Ich habe mich beim Lesen des Artikels die ganze Zeit gefragt, was A.B. denn nun falsch gemacht hat. Bis zum Ende wurde es nicht klar.

Ich find das echt blöd. Darf man denn keine Kinder im Bikini mehr fotografieren? Was hat das denn mit Pädophilie zu tun? Die Presse brauchte wohl mal wieder ein Bauernopfer. :roll:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Severino » Mo 8. Jan 2007, 15:35

Ich halte es auch für sehr gewagt wegen dem Fotografieren badender Kinder in Badekleidung gleich auf Produktion von Kinderpornografie zu schliessen.... Aber da ein Badender vor Ort sich genötigt sah die Ordnungshüter zu alarmieren ist aufgrund der Brisanz des Themas eine Untersuchung angebracht. Lieber einen Bauern zuviel opfern, als einen zuwenig. Immerhin war ja die Mehrheit der Fotos mit kleinen Mädchen - und das halte ich doch für etwas ungewöhnlich. Ih hoffe jedoch für den Angeschuldigten, dass da nichts hinter den Vorwürfen ist, denn sonst wird er wohl Bekanntschaft mit dem brasilianischen Gefängnis schliessen...
Naja, warten wir erst Mal ab, was in nächster Zeit über Herrn A. B. aus D. noch zu lesen sein wird.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Beitragvon Boli » Mo 8. Jan 2007, 16:00

Ich hoffe für den A.B., dass es sich um ein riesengroßes Mißverständnis handelt und dass er bald frei kommt, sonst wenn er in eine normale Penitenciária landet wird er schnell Portugiesisch lernen und zwar com quantos paus se faz uma canoa. Die Jungs dort mögen keinen Pädophiler und Gringos-Phädophiler erst recht nicht.

Nix dagegen wenn Kinder in Badekleidung fotografiert werden, aber wie wäre Eure Reaktion hier in Europa wenn ein fremder Mann Eure Kindern, vielleicht ohne Euren Erlaubnis, in Badekleidung oder sonst wie fotografiert?

Schon wieder die Frage (wenn keinen kriminelle Tat vorliegt): Naivität oder Arroganz?
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon mikelo » Mo 8. Jan 2007, 16:20

Boli hat geschrieben:Ich hoffe für den A.B., dass es sich um ein riesengroßes Mißverständnis handelt und dass er bald frei kommt, sonst wenn er in eine normale Penitenciária landet wird er schnell Portugiesisch lernen und zwar com quantos paus se faz uma canoa. Die Jungs dort mögen keinen Pädophiler und Gringos-Phädophiler erst recht nicht.

Nix dagegen wenn Kinder in Badekleidung fotografiert werden, aber wie wäre Eure Reaktion hier in Europa wenn ein fremder Mann Eure Kindern, vielleicht ohne Euren Erlaubnis, in Badekleidung oder sonst wie fotografiert?

Schon wieder die Frage (wenn keinen kriminelle Tat vorliegt): Naivität oder Arroganz?

kann mir nicht vorstellen, dass es nur wegen der photos so einen aufstand gegeben hat.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Lemi » Mo 8. Jan 2007, 16:52

Boli hat geschrieben:Nix dagegen wenn Kinder in Badekleidung fotografiert werden, aber wie wäre Eure Reaktion hier in Europa wenn ein fremder Mann Eure Kindern, vielleicht ohne Euren Erlaubnis, in Badekleidung oder sonst wie fotografiert?


Für mich wäre das u.U. "Verletzung der Privatsphäre", aber ganz sicher keine Pädophilie.

A.B. ist ja gleich wegen Pädophilie angeklagt worden, nicht mal wegen des Verdachts auf Pädophilie !!! Ein Verdacht lässt sich u.U. nicht ausschliessen, aber gleich auf Pädophilie zu schliessen, halte ich für eine Mutmassung, zumindest wenn man nur den Inhalt des Zeitungsartikels liest.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Severino » Mo 8. Jan 2007, 16:59

Sehe ich auch so. Ausserdem wären unsere Jungs im Bikini ganz sicher ein Motiv zum Fotografieren. Wäre dann nicht Mal mehr Privatsphäre, wenn die so doof sind und im Bikini rumrennen.... :P
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Beitragvon Mazzaropi » Mo 8. Jan 2007, 20:02

Severino hat geschrieben:Ich halte es auch für sehr gewagt wegen dem Fotografieren badender Kinder in Badekleidung gleich auf Produktion von Kinderpornografie zu schliessen.... .


Das ist eben der Gringo-Bonus :!: :twisted:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 699
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 81 mal in 66 Posts

Beitragvon loiro » Mo 8. Jan 2007, 21:15

Gringao malus, hein!?
Benutzeravatar
loiro
 
Beiträge: 337
Registriert: So 21. Mai 2006, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Mo 8. Jan 2007, 21:21

Auf deutsch verbreiten die Medien die Nachricht so:

08. Januar 2007 Schrift:
BRASILIEN
Deutscher wegen Verdachts auf Pädophilie festgenommen
Ein deutscher Tourist ist in Brasilien wegen Verdachts auf Pädophilie festgenommen worden. Der etwa 50-jährige Mann soll laut Zeitungsberichten auf frischer Tat ertappt worden sein. Er habe an der Copacabana in Rio de Janeiro "verdächtige Fotos von jungen Mädchen im Bikini" gemacht.

Rio de Janeiro - Der Mann sitze in Untersuchungshaft. Es solle ermittelt werden, ob der Deutsche mit Bildern von Kindern gehandelt oder diese ins Internet gestellt habe, hieß es unter Berufung auf die Polizei in Rio.

Eine Gruppe von Strandbesuchern habe die Polizei wegen des verdächtigen Verhaltens des Deutschen alarmiert, hieß es. Bei der gestrigen Festnahme am Strand seien unter anderem Digitalkamera-Speicherkarten mit rund 150 Bildern von Kindern und Jugendlichen sichergestellt worden. Eines der Mädchen sei nackt fotografiert worden.

Gegen den Deutschen werde den Angaben zufolge wegen des Verdachts der "Produktion pornografischen Materials mit Minderjährigen" ermittelt. Er kann deshalb nach brasilianischem Gesetz zu einer Haftstrafe von zwei bis sechs Jahren verurteilt werden. Das deutsche Konsulat vermittelte unterdessen laut Medienberichten zwei Rechtsanwälte.

Die für den Fall zuständige Polizeikommissarin Cristiane Amorim erklärte, der Mann habe ausgesagt, er sei in Deutschland Politiker und von Beruf Apotheker. Er sei seit einer Woche als Tourist in Rio. In welcher deutschen Stadt er seinen Wohnsitz hat, wurde vorerst nicht bekannt.

jjc/dpa

Quelle: Der Spiegel

_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]