DVDs umwandeln

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon Ursinho » Do 27. Okt 2005, 11:59

Oi Leute!

Danke für die Tips!

Also: Beim Erzeugen des *.nrg mit Nero 5 hatte ich keine andere Wahl als ein Image zu erzeugen. Es erkennt ja meinen Brenner nicht. Ich habe eine Kopie erstellt in "Image Rekorder - Virtual Device".
Beim Brennen dieses Images habe ich natürlich "CD-Image brennen" abgewählt und nicht einfach die ISO bzw. nrg als Datei gebrannt. Habe aber schon in vielen (vor allem Linux) Foren gelesen, dass das anderen Leuten passiert ist. Nee, die gebrannten CDs haben ja, wie ich schrieb, alle Dateien und Unterverzeichniss wie auf der Original SVCD.
Kann es sein, dass ein Image von der SVCD nicht richtig erstellt werden kann wenn kein MPEG2 Codec installiert ist?
Ausserdem ergoogelte ich mir, dass nrg und ISO doch nicht 100% kompatibel sein müssen. Wer auf nr.sicher geht brennt nrg auch nur mit Nero. Was ich ja versuche ;-)

Hm, wär schade um die schönen Filme...

Munter bleiben und obrigado für die Anteilnahme
Ursinho
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Careca » Do 27. Okt 2005, 12:24

Welche Media- oder DVD-Player hast du denn installiert?
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Ursinho » Do 27. Okt 2005, 12:38

Careca hat geschrieben:Welche Media- oder DVD-Player hast du denn installiert?


Ich habe (leider) nix installiert, der Rechner ischa noch neu und war vorinstalliert: InterVideo WinDVD und der normale (würg) MediaPlayer 10.
Dazu ne Frage: wer kennt denn einen kostenlosen MPEG2 Dekoder? Ich googelte zig Seiten, installierte auch einen (Stinky) aber so recht traue ich der Sache noch nicht...

Sodele, muss jetzt zu Policia Federal. Bitte Glück mir wünscht. Möge die Macht mit mir sein...

Ursinho
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Do 27. Okt 2005, 12:47

Wenn Intervideo WINDVD drauf hast, dann hast du den MPEG2-Codec automatisch mit drauf.
Bitte installiere dir keine CODEC-Pakete! Du wirst es bereuen. Installiere dir maximal noch dieses Programm (Freeware):
http://www.free-codecs.com/download/FFDShow.htm
Solltest du aber MPWG4-Umwandlungen betreiben, dann lade dir noch höchstens den DivX- und/oder den Koepi-XVID-Codec herunter (findest du beides auch dort wieder).

Aber nochmals die Frage. die ich schon oben stellte:

Kannst du die im Unterverzeichniss "/MPEG2" enthaltenen *.MPG-Dateien mit dem PC abspielen? Oder ist das Verzeichnis leer?
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Ursinho » Do 27. Okt 2005, 22:27

Oi Careca!

Bin gerade wieder von meinem Marathon durch Behörden und Family-Affairs zurück. Gleich an den Rechner gerannt. Und, was soll ich sagen? Dein Tip mit DEAMON und Intervideo hat gefruchtet.
Also, ich kann auf dem Notebook, mit dem ich die nrgs erzeugt habe, die MPEG2 angucken. Mit Intervideo über ein gemountetes, virtuelles Laufwerk. Das sieht doch schon mal gut aus. Hm, ich versuch mal auf dem Notebook über das mitgelieferte light-Brennprogramm (Sonic-RecordNow!) eine Kopie zu Brennen. Also vom virtuellen gemounteten...
Cooles Programm das DEAMON...
Da wird sich mein Brasilianischer Freund aber freuen!

Ich melde mich bei erneuten Erfolgen!
Danke
Ursinho

P.S.: Policia Federal und Arbeitsamt auch erfolgreich abgeklappert...
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Ursinho » Do 27. Okt 2005, 23:03

Fragt mich nicht warum, aber nun funzt es auch auf dem Stand-Alone player:

Auf dem Notebook, auf dem ich die nrgs mit Nero zog:

Die nrg mit Daemon als virtuelles Laufwerk gemountet.
Mit dem ansonsten fast unbrauchbaren Brennprogramm Sonic RecordNow! eine Kopie vom virtuellen Laufwerk erstellt.

ES FUNZT!

Warum es mit Nero auf dem anderen Rechner nicht geht...? Werde ich schon irgendwann herausfinden. Dazu noch ne Frage: wo bekomme ich denn ein Codec (MPEG2) für WindowsXP? Weder der MediaPlayer noch RealPlayer wollen die SVCD abspielen. Nur die DVD Programme (PowerDVD und Intervideo). Vielleicht liegt da ja der Knackpunkt warum die mit Nero gebrannten nicht laufen (obwohl die Dateien physikalisch vorhanden sind).

Nochmals Danke für die Hilfe von einem
Ursinho
der bei Rechnersachen niemals aufgibt!
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Fr 28. Okt 2005, 00:55

Ursinho hat geschrieben:Dazu noch ne Frage: wo bekomme ich denn ein Codec (MPEG2) für WindowsXP? Weder der MediaPlayer noch RealPlayer wollen die SVCD abspielen. Nur die DVD Programme (PowerDVD und Intervideo).

Freut mich, dir übers Internetkabel geholfen haben zu können.
Also die Progamme PowerDVD und Intervideo DVD haben einen internen Software-Decodierer für MPEG2-Files eingebaut, der es ermöglicht SVCDs anzuschauen und in deren Menüs auch zu navigieren. Warum es MS nicht standardmässig bei dessem Media-Player mitliefert, weiss ich nicht. Generell meide ich den mitgelieferten mediaplayer und gehe den Weg über PowerDVD oder MediaPlayerClassic mit deren freeware-Alternativenfür Quicktime-Filme (.mov) oder Realtime-Live-Streamfiles (.ram, .rm). Und MP3 eh nur noch über Winamp. Danach bleibt nicht mehr viel, was mir der MediaPlayerClassic nicht auch noch abdeckt.
Bei deiner letzten Frage muss ich halt passen. So gut kenn ich mich auch nu nicht aus ... :? 8)
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gast » Fr 28. Okt 2005, 01:30

Also ich hasse jede Art von Images ....

Daher wird alles original auf die Platte gezogen, und wenn ich doch einmal ein Image bekomme, dann muss es ja meist mit dem Programm gebrannt werden, mit dem es erstellt worden ist. Das nervt!

Daher nehme ich meine kleine ISOBUSTER und löse das Image auf. Dann kann ich evtl. die Dateien noch verändern, bzw. kann bei Filmen über das Proggie AVICODEC feststellen, welche Codecs bzgl. Audi und Video (inkl. Bildformat, Framerate, etc.) in dem Film verwendet werden.

Dann weiss ich auch, wie ich das Ding brennen muss, damit es z.B. auf dem SA läuft.

Es lebe das Image ... ist wie ne Fischdose, wo der Aufkleber ab ist. Klar, Fisch ist drin, aber welche Art mit welcher Sosse?

Bin ich jetzt Off-Topic? Sorry ... weiter so ....
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Beitragvon Ursinho » Fr 28. Okt 2005, 01:34

Oi Careca!

Oder soll ich besser sagen: Heuraka?

In Anlehnung an einen anderen Spruch: man muss nicht wissen wie es geht, sondern man muss sich nur zu helfen wissen...

Mann, da hat man Informatik studiert und dann ärgert man sich mit so etwas simplen wie SVCDs-Brennen herum. Naja, seit meinem Abschluss vor fast 14 Jahren hat sich die PC Welt doch a bisserl gewandelt. Aber ich lasse mir nicht von einem blöden Rechner sagen was funzt und was nicht...

Die Frage nach dem Codec stellte ich auch nur, um zu sehen, ob es vielleicht daran liegen könnte. Eben, dass keiner für Windows installiert ist. Ich will ja gar nicht den M$ Media Player nutzen. Musik lauschen tu ich eh lieber mit winamp.

Ischa auch Wurscht. Und wieder was gelernt.

Ich hoffe ich kann auch mal helfen ;-)

Gute Nacht, Careca!
Und CC!
Und John Boy!
Und Elizabeth!
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Sa 29. Okt 2005, 09:11

Totem? Hm. Ich arbeite noch immer freiwillig mit Windows und meine Linux-Erfahrungen sind noch immer bescheiden ... Linux-Foren abgrasen würde ich sagen. Nicht alle lassen Suchmaschinen-robots zu und somit taucht nicht zu allem was unter google auf.
Anbei ein paar links:
http://www.dvdboard.de/forum
http://technik.movie2digital.de
http://www.linuxforen.de/forums
http://www.netzwelt.de/forum
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]