Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon Itacare » Fr 11. Dez 2015, 22:30

cabof hat geschrieben:. Schweinerei
finde ich, das diese von den Bürgerämtern so einfach die Meldeadressen erhalten.


Kannst Dich bei rot grün bedanken. Die haben abgewartet, bis schwarz gelb in der Mittagspause war und das Gesetz dann abgenickt. Das ist die eigentliche Schweinerei, dass sowas möglich ist. Der Erzengel lässt grüßen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon Colono » Fr 11. Dez 2015, 22:57

hmm? Būrgeramt, GEZ, fūr was braucht man das?

2. Zum Thema: 19 Jahre
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon angrense » Sa 12. Dez 2015, 03:45

cabof hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:... kaum gemeldet, flattert schon die GEZ ins Haus...

hummm ... und ich dachte die gez sei seit geraumer zeit wohnungsbezogen ... also nicht mehr personengebunden ...


Das ist auch richtig so - aber ungeachtet dessen, kommt erst mal der Liebesbrief und dann kann man den Grund angeben - Wohnungsbezogen,
ohne Witz.... durch einen Fehler sind sogar in Köln Flüchtlinge angeschrieben worden... also GEZ ist ein Kapitel für sich. Schweinerei
finde ich, das diese von den Bürgerämtern so einfach die Meldeadressen erhalten.


oder einfach nicht drauf antworten...fertig... auch wenn zum 3. mal ein brief kommt..... deixar no vacuo!
ps: was hat das eigentlich mit dem original thread zu tun "Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin"? [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon cabof » Sa 12. Dez 2015, 07:41

Der direkte Bezug zur Eheschließung mit einer BR ergibt sich daraus, das sie u.a. eine Meldeadresse benötigt, neben anderen Formalitäten - wo ich besonders hervorheben möchte "Krankenkasse" - auch ein Kapitel für sich. Ich hatte die Fälle dieses Jahr. ZB Einreise 90 Tage mit Incoming-Versicherung (Merkur) - die
wurde nicht verlängert, ergo andere KK suchen. Heikel ist auch der Finanznachweis.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon angrense » Sa 12. Dez 2015, 20:14

lass dich hier nicht verwirren.... von der hanse merkur bekommst du bis zu einem aufenthaltszeitraum von 5 jahren eine incomming krankenversicherung.
hier der link für 1 jahr..... reicht aus um die hochzeit vorzubereiten:
http://www.hansemerkur.de/produkte/reiseversicherung/auslaendische-gaeste/jahresversicherung

wenn nicht dann nimm die 5 jahres KV:
http://www.hansemerkur.de/produkte/reiseversicherung/auslaendische-gaeste/langzeit-versicherung

in meinem fall, hat die 1 jahres KV komplett für die hochzeitsvorbereitungen ausgereicht. :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon cabof » Sa 12. Dez 2015, 23:17

Sie hatte nur eine Incomingversicherung für 90 Tage, die wurde nicht verlängert (zumindest nicht bei Hanse-Merkur) - wenn man vorhat länger zu bleiben, dann sollte man eine Jahresversicherung abschliessen, nach erfolgter Eheschliessung ist man dann eben beim Partner in der Familienversicherung.... aber ich hatte den Fall wo es nicht geklappt hat.... der Herr war privat versichert... dann muss die Ehefrau (noch nicht berufstätig) ihre Krankenkasse selbst bezahlen... das kostet. Das Feld ist weit und voller Fallstricke. Wenn man null Bock hat Kirchensteuer zu zahlen... auch so ein Fettnäpfchen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon Colono » Sa 12. Dez 2015, 23:40

cabof hat geschrieben:Sie hatte nur eine Incomingversicherung für 90 Tage, die wurde nicht verlängert

Wieso habt ihr denn da drūben immer noch kein SUS? Das schafft ihr doch.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon angrense » Sa 12. Dez 2015, 23:47

Colono hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Sie hatte nur eine Incomingversicherung für 90 Tage, die wurde nicht verlängert

Wieso habt ihr denn da drūben immer noch kein SUS? Das schafft ihr doch.


Schlachthäuser, wie du ja bestimmt weißt, gibt es nur im unterentwickelten bayern.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon cabof » So 13. Dez 2015, 07:02

eine ausl. Krankenversicherung wie zB SUS zählt nicht für die Behörden, weil diese keine Auslandsdeckung beinhaltet (vielleicht Mercosul), ebensowenig greift eine DE Krankenkasse nicht im fernen Ausland, zT noch nicht mal in Europa (obwohl gesetzlich vorgeschrieben), es mag Ausnahmen geben. Wenn die BR nachweisen kann, das ihre Kreditkarte auch den unbegrenzten Krankenschutz gewährt, das dürfte reichen. Ihr wisst, die DE Auslandskrankenversicherungen (die normalen) greifen pro Reise nur 42 Tage... wenn ich dann die Kameraden lese, Verlängerung der 90 Tage am Stück - ob die darüber nachgedacht haben sich auch abzusichern?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Eheschließung in Deutschland mit einer Brasilianerin

Beitragvon Colono » So 13. Dez 2015, 13:38

Wenn ein ausländischer Besucher gesundheitlich in Not gerät, dann sollte ihm nach Möglichkeit geholfen werden, ohne nach der Nationalität oder nach Knete zu fragen. Das ist Gebot der Nächstenliebe und so wird es zumindest in Brasilien gehalten. Es gibt hier genūgend Foristen mit guten Erfahrungen beim SUS. Auch im Bekanntenkreis. Ich kenne einige Residents die haben gar keine PKV.
Zuletzt geändert von Colono am So 13. Dez 2015, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]