Ehevertrag

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Ehevertrag

Beitragvon moni2510 » Sa 29. Jun 2013, 19:33

wenn ihr in Brasilien leben wollt, dann lasst die Ehe hier anerkennen, ansonsten seh ich da auch keinen Mehrwert, nur Kosten und die nicht zu knapp.

Alles Gute euch!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3036
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 822 mal in 553 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ehevertrag

Beitragvon Romantiker » So 7. Jul 2013, 11:13

Wir wollen in Deutschland leben. Vlt. irgendwann mal nach Brasilien (Rente ?). Was für Kosten entstehen bei der Anmeldung der Ehe in Brasilien ? Kann man die Ehe auch noch Jahre später in Brasilien anmelden ?
Benutzeravatar
Romantiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 3. Jul 2012, 22:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ehevertrag

Beitragvon moni2510 » So 7. Jul 2013, 11:23

---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3036
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 822 mal in 553 Posts

Re: Ehevertrag

Beitragvon Romantiker » So 23. Nov 2014, 11:53

Wir haben uns dazu entschlossen unsere (in der BRD geschlossene) Ehe in Brasilien anzumelden. Andernfalls bekommt meine Frau keinen neuen (Brasilanischen) Ausweis auf ihren neuen Namen, sie hat meinen Nachnamen angenommen.
Den Ehevertrag (Gütertrennung) hab ich vom deutschen ins brasilanische übersetzen lassen und die ganzen Papiere dann zum Konsulat gesendet.

So wie ich das sehe ist der Ehevertag auch in Brasilien gültig, im folgenden ein paar Textblöcke aus dem Schreiben des Konsulats:
---
estrangeiro de bens adotado é o "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em xx/xx/2013, no
cartório do tabelião Dr. xxxx xxxx, em xxx, nos termos da legislação da Alemanha. Aplica-se o
previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012". Observação: de acordo com o Art. 1.544 do
Código Civil Brasileiro (LEI 10.406, de 10/01/2002), a presente certidão “deverá ser registrada em cento e
oitenta dias, a contar da volta de um ou ambos os cônjuges ao Brasil, no Cartório do respectivo domicílio,
ou, em sua falta, no 1º Ofício da capital do Estado em que passará a residir”.
Lavrei, conferi, li e encerro o presente ato, colhendo as assinaturas. Dou fé e assino.
Frankfurt, quatorze de novembro de dois mil e quatorze (xx/xx/2014).

---

Cônjuge: xxx: xxx
Cônjuge: xxx
REGIME ESTRANGEIRO DE BENS: "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em
xx/xx/2013, no cartório do tabelião Dr. xxx xxx, em xxx, nos termos da legislação da
Alemanha. Aplica-se o previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012"
Lavrei, conferi, li e encerro o presente ato, colhendo as assinaturas. Dou fé e assino.

---
Observação: de acordo com registro nº -, lavrado à(s) fl(s).- do Livro E--, deste(a)
Repartição, a requerimento dos cônjuges, certifico que: xxx,
depois de casada, adotou o nome de xxx; xxx, depois de
casado, conservou o nome de xxx; o regime estrangeiro de bens
adotado é o "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em xx/xx/2013,
no cartório do tabelião Dr. xxx xxx, em xxx, nos termos da legislação da
Alemanha. Aplica-se o previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012".

---
Habe ich das richtig verstanden ?
Benutzeravatar
Romantiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 3. Jul 2012, 22:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ehevertrag

Beitragvon cabof » Di 25. Nov 2014, 07:12

Romantiker - sehr detailiert dargestellt. In Brasilien kommt man auf den Punkt. Ich habe einen Ehevertrag in DE geschlossen, Kinder sind in meiner Konstelation nicht mehr möglich, aber wehe die "Verflossene" fällt ins DE Sozialsysten, dann zahlste - mit oder ohne
Vertrag - der DE Staat hält sich schadlos. In BR als Gringo hast Du auch schlechte Karten... aber im Ansatz schon richtig. Wie letztendlich der Richterspruch beim "Supergau" ausfällt - só deus que sabe. Trotzdem viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10345
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1511 mal
Danke erhalten: 1612 mal in 1345 Posts

Re: Ehevertrag

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 25. Nov 2014, 10:29

Romantiker hat geschrieben:Wir haben uns dazu entschlossen unsere (in der BRD geschlossene) Ehe in Brasilien anzumelden. Andernfalls bekommt meine Frau keinen neuen (Brasilanischen) Ausweis auf ihren neuen Namen, sie hat meinen Nachnamen angenommen.
Den Ehevertrag (Gütertrennung) hab ich vom deutschen ins brasilanische übersetzen lassen und die ganzen Papiere dann zum Konsulat gesendet.

So wie ich das sehe ist der Ehevertag auch in Brasilien gültig, im folgenden ein paar Textblöcke aus dem Schreiben des Konsulats:
---
estrangeiro de bens adotado é o "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em xx/xx/2013, no
cartório do tabelião Dr. xxxx xxxx, em xxx, nos termos da legislação da Alemanha. Aplica-se o
previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012". Observação: de acordo com o Art. 1.544 do
Código Civil Brasileiro (LEI 10.406, de 10/01/2002), a presente certidão “deverá ser registrada em cento e
oitenta dias, a contar da volta de um ou ambos os cônjuges ao Brasil, no Cartório do respectivo domicílio,
ou, em sua falta, no 1º Ofício da capital do Estado em que passará a residir”.
Lavrei, conferi, li e encerro o presente ato, colhendo as assinaturas. Dou fé e assino.
Frankfurt, quatorze de novembro de dois mil e quatorze (xx/xx/2014).

---

Cônjuge: xxx: xxx
Cônjuge: xxx
REGIME ESTRANGEIRO DE BENS: "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em
xx/xx/2013, no cartório do tabelião Dr. xxx xxx, em xxx, nos termos da legislação da
Alemanha. Aplica-se o previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012"
Lavrei, conferi, li e encerro o presente ato, colhendo as assinaturas. Dou fé e assino.

---
Observação: de acordo com registro nº -, lavrado à(s) fl(s).- do Livro E--, deste(a)
Repartição, a requerimento dos cônjuges, certifico que: xxx,
depois de casada, adotou o nome de xxx; xxx, depois de
casado, conservou o nome de xxx; o regime estrangeiro de bens
adotado é o "conforme estabelecido no pacto antenupcial, registrado em xx/xx/2013,
no cartório do tabelião Dr. xxx xxx, em xxx, nos termos da legislação da
Alemanha. Aplica-se o previsto no § 5° do Art. 13 da Resolução CNJ n° 155/2012".

---
Habe ich das richtig verstanden ?


Wenn die vorgegebenen brasilianischen Richtlinien eingehalten werden, dann ist auch ein im Ausland vertraglich festgelegter Ehevertrag gültig. Das bezieht sich aber immer auf Vermögen vor der Ehe. Alles was in der Ehe angespart wurde wird geteilt. Die Ehe kann im brasilianischen Konsulat eingetragen werden. Original und Kopie und eine beglaubigte amtliche Übersetzung des Ehevertrages muss mit eingereicht werden. Ich empfehle keine Eintragung innerhalb der ersten drei Jahre vorzunehmen. Erst abwarten ob die Ehe hält. Nach neuen deutschen Recht haben Frauen keine Ansprüche mehr, wenn die Heirat innerhalb von drei Jahren getrennt wird.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4675
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 720 mal in 564 Posts

Re: Ehevertrag

Beitragvon Romantiker » Di 25. Nov 2014, 19:58

Danke für die Antworten. Der Ehevertrag schützt mich nicht vor Unterhaltszahlung. Aber Gütertrennung wurde im dt. Ehevertrag vereinbart. Gilt das dann auch für brasilien ?
Benutzeravatar
Romantiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 3. Jul 2012, 22:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ehevertrag

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 25. Nov 2014, 20:06

Romantiker hat geschrieben:Danke für die Antworten. Der Ehevertrag schützt mich nicht vor Unterhaltszahlung. Aber Gütertrennung wurde im dt. Ehevertrag vereinbart. Gilt das dann auch für brasilien ?


Hast du eigentlich Vermögen in Brasilien? In Deutschland kann dir keiner was. Bei angedachter Scheidung Vermögen langsam aus Brasilien abziehen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4675
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 720 mal in 564 Posts

Re: Ehevertrag

Beitragvon Romantiker » Mi 26. Nov 2014, 05:47

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Romantiker hat geschrieben:Danke für die Antworten. Der Ehevertrag schützt mich nicht vor Unterhaltszahlung. Aber Gütertrennung wurde im dt. Ehevertrag vereinbart. Gilt das dann auch für brasilien ?


Hast du eigentlich Vermögen in Brasilien? In Deutschland kann dir keiner was. Bei angedachter Scheidung Vermögen langsam aus Brasilien abziehen.


Nein noch hab ich kein Vermögen in brasilien und Scheidung ist auch nicht geplant, alles läuft super, ist nur für den schlimmsten Fall.
Benutzeravatar
Romantiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 3. Jul 2012, 22:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ehevertrag

Beitragvon aron » Mi 26. Nov 2014, 07:17

wie lustig wie viele so anhunglos in ein desaster laufen und denken eine ausreise ins heimatland erledige die sorgen, kkkkk
es gibt hier im forum ein paar ganz gute threads vonwegen unterhalt und durchgriff der bras. justiz auf das deutsche privatkonto via bereibungsamt. dauert ein paar wochen und dann sitzt plötzlich ein erstaunter europäer in europa auf dem existenzminimum.
und die ex macht sich mir der kohle in brasilien ein freundliches leben,kkkkkk (ist eine durchaus populäre und ernste angelegenheit hier in südamerika....)

da kamen und kommen noch viele auf die welt,kkkkkk
na ja, kinder sind nirgendwo billig....
Benutzeravatar
aron
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 1. Mai 2014, 03:34
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 23 mal in 16 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]