Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon Leuti90 » Di 15. Mär 2016, 19:45

Hallo Leute,

erst einmal muss ich sagen, dass mir diese Seite schon sehr geholfen hat um meine mittlerweile Verlobte nach Deutschland zu holen :)

Nun zu meinem eigentlichen Problem. Wir planen nun zu heiraten und haben dafür auch schon nahezu alle notwendigen Dokumente zum Standesamt gebracht. Letzte Woche wurde mir dann mitgeteilt dass noch eine, ich zitiere den Wortlaut des Schreibens, " Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand, abgegeben vor der brasilianischen Auslandsvertretung in Deutschland" fehlen würde.

Was mich bei dem ganzen nur extrem verwirrt... Wir haben beim Standesamt bereits die Declaracao de Estado Civil in legalisierter und beglaubigt übersetzter Form abgegeben. Wenn ich nach dem dort verlangten Dokument suche stoße ich immer wieder auf die Ledigkeitsbescheinigung, aber das ist doch diese die wir bereits abgegeben haben.

Könnt ihr mir eventuell sagen was für ein Dokument dort nun benötigt wird? Ist es ein formloses Schreiben was von der Botschaft gegen gezeichnet werden muss oder gibt es dafür ein Formular?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

Gruß Stefan :)
Benutzeravatar
Leuti90
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Mär 2016, 18:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon GatoBahia » Mi 16. Mär 2016, 20:53

Leuti90 hat geschrieben:Hallo Leute,

erst einmal muss ich sagen, dass mir diese Seite schon sehr geholfen hat um meine mittlerweile Verlobte nach Deutschland zu holen :)

Nun zu meinem eigentlichen Problem. Wir planen nun zu heiraten und haben dafür auch schon nahezu alle notwendigen Dokumente zum Standesamt gebracht. Letzte Woche wurde mir dann mitgeteilt dass noch eine, ich zitiere den Wortlaut des Schreibens, " Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand, abgegeben vor der brasilianischen Auslandsvertretung in Deutschland" fehlen würde.

Was mich bei dem ganzen nur extrem verwirrt... Wir haben beim Standesamt bereits die Declaracao de Estado Civil in legalisierter und beglaubigt übersetzter Form abgegeben. Wenn ich nach dem dort verlangten Dokument suche stoße ich immer wieder auf die Ledigkeitsbescheinigung, aber das ist doch diese die wir bereits abgegeben haben.

Könnt ihr mir eventuell sagen was für ein Dokument dort nun benötigt wird? Ist es ein formloses Schreiben was von der Botschaft gegen gezeichnet werden muss oder gibt es dafür ein Formular?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

Gruß Stefan :)


Oi, willkommen im Forum. (Die ganzen Floskeln des Forums schenk ich mir diesmal) Eine "Declaracao de Estado Civil" scheint dem Standesamt wohl aufgrund des hochenwickelten Meldewesens in Brasilien nicht zu reichen. (die haben doch recht sonnig geschaut als ich die Stromrechnung meiner Verlobten als Meldebescheinigung vorgelegt hab) Die "Erklärung über den Familienstand" kann bei einem Notar oder einem Konsulat oder direkt beim Standesamt abgegeben werden, wenn es in brasilianischer Sprache erfolgt ist eine beglaubigte Übersetzung notwendig. Alles gute und viel Glück :cool:

Gato :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon angrense » Mi 16. Mär 2016, 21:21

oi,
willkommen im forum. in sachen binationale hochzeiten sind wir echte profis.
ich gehe davon aus das standesamt will dieses dokument hier:

http://frankfurt.itamaraty.gov.br/de/bescheinigung_über_den_familienstand.xml
ist ganz einfach, es sei denn deine verlobte hat die zweite ausführung ihrer geburtsurkunde nicht mitgebracht! :idea:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon GatoBahia » Mi 16. Mär 2016, 21:44

angrense hat geschrieben:oi,
willkommen im forum. in sachen binationale hochzeiten sind wir echte profis.
ich gehe davon aus das standesamt will dieses dokument hier:

http://frankfurt.itamaraty.gov.br/de/bescheinigung_über_den_familienstand.xml

ist ganz einfach, es sei denn deine verlobte hat die zweite ausführung ihrer geburtsurkunde nicht mitgebracht! :idea:


Das Forum macht den Link kaputt, einfach markieren und kopieren! Jedes Standesamt scheint hier etwas anderes zu erzählen, aber danke für die Info. (Das Dokument scheint wichtig) Wenn man den ganzen Krempel zusammen hat schickt das Standesamt den gesammelten Mist noch zum Oberlandesgericht um ihn dort prüfen zu lassen (wurde mir dort gesagt). Die wollten eine Einkommensbescheinigung von mir und von meiner Verlobten (Köchin, Kellnerin, Haushaltshilfe) Ich hätt mich dort fast bepisst :shock:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
angrense

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon angrense » Mi 16. Mär 2016, 21:46

gato.....ohne dieses dokument keine heirat! :idea:

ps: und die zweite ausführung der geburtsurkunde (2ª via de certidão de nascimento brasileira) darf auch nicht älter als 6 monate sein.
Zuletzt geändert von angrense am Mi 16. Mär 2016, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon GatoBahia » Mi 16. Mär 2016, 21:58

angrense hat geschrieben:gato.....ohne dieses dokument keine heirat! :idea:


Mein nettes Standesamt in SA würde es formlos hier vor Ort oder auch formlos vom Notar oder Konsulat in BR akzeptieren! Die Namenserklärung für die Tochter auch, werd es aber in BR beim Konsulat machen um auf Nummer Sicher zu gehen :idea:

Gato :shock:

PS: Und die Leute beschweren sich über die Bürokratie in Brasilien #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon angrense » Mi 16. Mär 2016, 22:00

GatoBahia hat geschrieben:PS: Und die Leute beschweren sich über die Bürokratie in Brasilien #-o


ich habe schon leute erlebt, die haben sich über die bürokratie in deutschland beschwert. ich lach mich kaputt! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon angrense » Mi 16. Mär 2016, 22:18

wenn dann alles eingereicht ist bekommst du dieses dokument vom konsulat in deutsch.

Bildschirmfoto 2016-03-16.jpg
ledigkeitsbescheinigung
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia, pabbelsche

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon GatoBahia » Mi 16. Mär 2016, 22:28

angrense hat geschrieben:wenn dann alles eingereicht ist bekommst du dieses dokument vom konsulat in deutsch.

Bildschirmfoto 2016-03-16.jpg


Sieht nett aus, wurde von uns aber nicht verlangt. Hat wohl jedes Amt seinen eigenen Schimmel! Ich will mich diesen Sommer noch ins Unglück stürzen und aus meiner Verlobten 'ne ehrbare Frau machen und meiner Tochter eine Namen geben :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Eigene aktuelle Erklärung über den Familienstand

Beitragvon angrense » Mi 16. Mär 2016, 22:33

GatoBahia hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:wenn dann alles eingereicht ist bekommst du dieses dokument vom konsulat in deutsch.

Bildschirmfoto 2016-03-16.jpg


Sieht nett aus, wurde von uns aber nicht verlangt. Hat wohl jedes Amt seinen eigenen Schimmel! Ich will mich diesen Sommer noch ins Unglück stürzen und aus meiner Verlobten 'ne ehrbare Frau machen und meiner Tochter eine Namen geben :idea:

Gato #-o


das teil habe ich für das standesamt in dänemark zur heirat benötigt und später auch zur heiratsregistrierung beim standesamt in deutschland. mich würde es schwer wundern wenn deine noiva das nicht benötigt! :idea:

ps: standesämter benötigen schon eine offizielle bescheinigung, das der partner ledig ist. :!:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]