Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon tooni » Fr 8. Jan 2010, 23:41

Hallo
Ich möchte meine Immobilien hier in Brasilien verkaufen.
Habe 6 Ha in Meeresnähe, 20 Ha und 15 Ha Sitio sehr gutes Anwesen, 40 km vom Meer entfernt.
Falls der Käufer Deutscher ist oder sein Konto in Deutschland hat, kann er mir das Geld auf mein Konto in Deutschland überweisen.
Vorteile liegen auf der Hand, man hat kein Stress mit dem Wechselkurs von Euro in Dollar und dann in Real, spart Gebühren und Steuer und weckt keine schlafenden Hunde.
Freue mich über Angebote oder Meinungen, die mir weiterhelfen.
Auch an toni@brasil-service.com

Danke Tooni
Benutzeravatar
tooni
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 23:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon tooni » Sa 9. Jan 2010, 23:53

Hallo
Wo seit ihr alle, warum antwortet keiner, hat es euch die Sprache verschlagen ?
Möchte nicht das mein Beitrag verloren geht.
Also meldet euch, danke Toon.
Benutzeravatar
tooni
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 23:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon ptrludwig » So 10. Jan 2010, 01:58

tooni hat geschrieben:Hallo
Ich möchte meine Immobilien hier in Brasilien verkaufen.
Habe 6 Ha in Meeresnähe, 20 Ha und 15 Ha Sitio sehr gutes Anwesen, 40 km vom Meer entfernt.
Falls der Käufer Deutscher ist oder sein Konto in Deutschland hat, kann er mir das Geld auf mein Konto in Deutschland überweisen.
Vorteile liegen auf der Hand, man hat kein Stress mit dem Wechselkurs von Euro in Dollar und dann in Real, spart Gebühren und Steuer und weckt keine schlafenden Hunde.
Freue mich über Angebote oder Meinungen, die mir weiterhelfen.
Auch an toni@brasil-service.com

Danke Tooni

Wer kauft sich Arbeit die wenig oder nichts einbringt?
ptrludwig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 257 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon amazonasklaus » So 10. Jan 2010, 09:47

Nicht dass ich mich für Immobilien in Bahia interessiere, aber dennoch ein wohl gemeinter Kommentar. Bei den bisherigen vagen Angaben wundert es mich kaum, dass die Resonanz so gering ist. Bevor die Zahlungsmodalitäten mit Zahlung auf ein deutsches Konto diskutiert werden, möchte man doch wissen, worum es bei den Immobilien überhaupt geht. Warum machst Du Dir nicht zunächst die Mühe, eine Beschreibung mit genauen Angaben zu Deinem Angebot zu erstellen: Lage des Grundstücks, Umfeld, Angaben zum Haus, Anzahl Zimmer, Höhe der Grundsteuer, Fotos, Preisvorstellung etc.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon MESSENGER08 » So 10. Jan 2010, 14:06

tooni hat geschrieben:Hallo
Wo seit ihr alle, warum antwortet keiner, hat es euch die Sprache verschlagen ?

Antworten worauf?
Konnte KEIN Frage erkennen in Deinem Beitrag! [-X


:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon MESSENGER08 » So 10. Jan 2010, 14:13

amazonasklaus hat geschrieben: Bevor die Zahlungsmodalitäten mit Zahlung auf ein deutsches Konto diskutiert werden, möchte man doch wissen, worum es bei den Immobilien überhaupt geht. Warum machst Du Dir nicht zunächst die Mühe, eine Beschreibung mit genauen Angaben zu Deinem Angebot zu erstellen: Lage des Grundstücks, Umfeld, Angaben zum Haus, Anzahl Zimmer, Höhe der Grundsteuer, Fotos, Preisvorstellung etc.


Sehe ich genauso, tooni macht hier den groben Fehler den dritten Schritt schon vordem ersten zu machen. Wer derart auftritt braucht sich wirklich nicht wundern wenn er damit potentielle Interessenten nur verschreckt! :lol:

Glaub mir tooni, wenn Du die Sache nicht mit mehr professionalität und Fingerspitzengefühl angehst, wirst Du Jahre brauchen bis Du auch nur einen halbwegs interesierten Käufer findest.
Vorallem werden sich all diejenigen schon mal ausgeschlossen fühlen die keine Konten/Geld in Deutschland haben. Ob das taktisch so klug war, wage ich zu bezweifeln.

Vergiss nicht, die Immobilien befinden sich in BRA, also tu nicht so als ob Du in Deutschland wärst, beachte und respektiere die örtlichen Gebräuche.

:cool: :cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 11. Jan 2010, 01:38

MESSENGER08 hat geschrieben:
Sehe ich genauso, tooni macht hier den groben Fehler den dritten Schritt schon vordem ersten zu machen. Wer derart auftritt braucht sich wirklich nicht wundern wenn er damit potentielle Interessenten nur verschreckt! :lol:


:cool: :cool:


dieser Fehler ist wohl auch beim Kauf passiert. Keine pesquisa gemacht vor dem Kauf?
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon tooni » Mo 11. Jan 2010, 01:51

Hallo
Calma, das war jetzt mehr für Schnelldenker, die Interesse und auch die Absicht haben, hier etwas zu kaufen. Ich biete hier nur die Möglichkeit an, das Geld in Deutschland zu lasssen, was nicht heißen soll, dass ich einheimische Käufer ausschließe, die werden eh nicht auf dieser Seite zu finden sein.
Ich glaube auch nicht über diesen Weg einen Käufer zu finden. Mehr wollte ich die Möglichkeit mit dem Bezahlen ins Forum zur Diskusion stellen. Hat das schon mal jemand praktiziert, Erfahrungen und Meinungen über die Möglichkeit des Bezahlens u.s.w.
Natürlich kann ich bei Interesse mehr Informationen geben, aber wie gesagt, das steht nicht im Vordergrund.

Also dann bitte nur Infos die mir weiterhelfen, Tooni
Benutzeravatar
tooni
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 23:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon tja » Mo 11. Jan 2010, 14:07

tooni hat geschrieben:Hallo
Calma, das war jetzt mehr für Schnelldenker, die Interesse und auch die Absicht haben, hier etwas zu kaufen. Ich biete hier nur die Möglichkeit an, das Geld in Deutschland zu lasssen, was nicht heißen soll, dass ich einheimische Käufer ausschließe, die werden eh nicht auf dieser Seite zu finden sein.
Ich glaube auch nicht über diesen Weg einen Käufer zu finden. Mehr wollte ich die Möglichkeit mit dem Bezahlen ins Forum zur Diskusion stellen. Hat das schon mal jemand praktiziert, Erfahrungen und Meinungen über die Möglichkeit des Bezahlens u.s.w.
Natürlich kann ich bei Interesse mehr Informationen geben, aber wie gesagt, das steht nicht im Vordergrund.

Also dann bitte nur Infos die mir weiterhelfen, Tooni


tja tooni, da bist du am falschen platz, eine kleinanzeige im immobilienteil einer zeitung oder im internet wird dir eher was bringen, hier tummeln sich nur die zerreisser und besserwisser die schon den ersten beitrag eines neulings gnadenlos zerpflücken und lieber unter sich bleiben
:muahaha: :muahaha: :muahaha:
Benutzeravatar
tja
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 21:29
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Eigentum in Brasilien kaufen, Geld in Deutschland zahlen

Beitragvon amazonasklaus » Mo 11. Jan 2010, 20:55

tja hat geschrieben:tja tooni, da bist du am falschen platz, eine kleinanzeige im immobilienteil einer zeitung oder im internet wird dir eher was bringen, hier tummeln sich nur die zerreisser und besserwisser die schon den ersten beitrag eines neulings gnadenlos zerpflücken und lieber unter sich bleiben

Was hast Du denn für ein Problem? Besser machen und selber hilfreiche Kommentare posten!
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]