Eilbrief nach Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon krokodil » Mi 22. Apr 2015, 03:05

Hallo Leute,

was passiert mit einem Brief der beim Zoll auffällig wird,d.h.der was enthält was da nicht rein gehört?
Bitte gebt mir eine gute Antwort!

krokodil
Benutzeravatar
krokodil
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Nov 2009, 21:19
Wohnort: Maria Farinha-Paulista
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon cabof » Mi 22. Apr 2015, 04:48

Wenn der Brief verbotene Gegenstände wie zB Medikamente enthält, wird dieser konfisziert, mit etwas Glück wird der Empfänger darüber benachrichtigt, sollte dieser per Einschreiben geschickt worden sein, kannst Du bei der Deutschen Post einen Nachforschungsauftrag
stellen (dauert Wochen), dann bekommst Du eine Nachricht über den Verbleib mit entsprechender Antwort. Wir empfehlen zudem, keine
wertvollen Gegenstände per Post zu schicken a) Zollgebühren b) Begehrlichkeit und da verschwindet schon mal was. Viel Glück und berichte uns mal. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
krokodil

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 22. Apr 2015, 19:04

krokodil hat geschrieben:Hallo Leute,

was passiert mit einem Brief der beim Zoll auffällig wird,d.h.der was enthält was da nicht rein gehört?
Bitte gebt mir eine gute Antwort!

krokodil


Der Empfänger erhält eine Nachricht, dass er die Sendung beim Zoll abholen kann. Je nachdem was verboten war muss Zoll nachgezahlt werden und es kann bis zur Verhaftung gehen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
krokodil

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon Fudêncio » Mi 22. Apr 2015, 21:03

BrasilJaneiro hat geschrieben:Der Empfänger erhält eine Nachricht, dass er die Sendung beim Zoll abholen kann.


Wenn´s überhaupt bis zum Empfänger weiter geleitet wird.

BrasilJaneiro hat geschrieben: Je nachdem was verboten war muss Zoll nachgezahlt werden und es kann bis zur Verhaftung gehen.


Das gilt übrigens auch für den ABSENDER !!!

Wie gesagt, kommt immer drauf an was nun im Brief war.

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 22. Apr 2015, 22:15

Fudêncio hat geschrieben:

Das gilt übrigens auch für den ABSENDER !!!

:cool:


Rechtlich gesehen, in allererster Linie für den Absender. Außer man kann dem Empfänger nachweisen, das er das wusste oder z.B. so bestellt hatte.
Sonst wären eventuellen Racheakten Tür und Tor geöffnet.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon cabof » Mi 22. Apr 2015, 22:22

In DE mußte ich 1 x zum Post-Zoll (harmlos)

In BR - soweit ich weiß - zahlt man die Gebühren auf der Post -
bin mir aber nicht sicher, ob es dazu auch eine Ausführung gibt
was und wofür der Zoll anfällt.

Sollte Rauschgift im Umschlag sein, bekommt der Empfänger Staatsbesuch der PF..
nehme ich mal an.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mi 22. Apr 2015, 22:29

cabof hat geschrieben:In BR - soweit ich weiß - zahlt man die Gebühren auf der Post -

Nein. Die Gebühren zahlt man bei der RF. Dort darf man seine (Post-)Sendung auch "auslösen".
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon krokodil » Do 23. Apr 2015, 01:12

Also,danke für die Antworten,

so was schlimmes wie Ihr denkt,war nicht drin,war ein Medikament für eine Untersuchung meiner Tochter hier in Brasilien.Mir geht es auch nicht um den Wert des Briefes,Peanuts,sondern darum,das es ankommt,kommt aber nicht,3 Wochen sind rum!Und es war ein Eilbrief.Dank Eurer guten Antworten,
Danke,brauche ich darauf nicht mehr zu warten.Okey,Arzneimittel darf man nicht per Post schicken.Wusste ja nicht,das jeder Brief beim Zoll landet,
jetzt weiß ich das.Hätte Euch vorher fragen sollen!Bei meiner Einreise vor 4 Monaten hatte ich den ganzen Koffer voll Ampullen,bin Diabetiker,und
keinen hat das interressiert.Und dieses eine Fläschchen wird den Weg hierher auch noch finden.Der Absender meines Briefes hat dummerweise auch die ganze Packung,10 Ampullen,in den Brief eingetütet,wie dumm,ich brauche nur eine.Das Medikament muß man in Deutschland selbt bezahlen,ist also kein Problem es nochmal zu besorgen.
Eine Frage hab ich noch.Lebe jetzt mit meiner Familie in Brasilien und habe die permanente Aufenthaltsgenehmigung.Wo darf ich mich bei meiner nächsten Einreise anstellen,bei den Touristen oder den Insidern?
Schon mal danke für die Antwort und ich werde Euch berichten.

Kein Weg ist zu weit der zum Ziel führt.

In diesem Sinne bis demnächst!
Benutzeravatar
krokodil
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Nov 2009, 21:19
Wohnort: Maria Farinha-Paulista
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon Colono » Do 23. Apr 2015, 02:06

krokodil hat geschrieben:Wo darf ich mich bei meiner nächsten Einreise anstellen,bei den Touristen oder den Insidern?

Ich möchte das mal aus eigener Erfahrung allgemein beantworten EU->BR; BR->EU. Im Prinzip kannst dich anstellen wo du möchtest. Fūr den Fall daß der Stempelmeister etwas dagegen hat, darfst dich an einem anderen Schalter nochmal hinten einreihen. Ist uns bisher nur ein mal in SPaulo passiert.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Eilbrief nach Brasilien

Beitragvon Reviersport » Do 23. Apr 2015, 08:12

krokodil hat geschrieben:Also,danke für die Antworten,

.....!Bei meiner Einreise vor 4 Monaten hatte ich den ganzen Koffer voll Ampullen,bin Diabetiker, .......und habe die permanente Aufenthaltsgenehmigung.Wo darf ich mich bei meiner nächsten Einreise anstellen,bei den Touristen oder den Insidern?
!


Hallo, hattest du die Ampullen mit Insulin nicht gekühlt? und wenn doch, wie hast du diese Menge gekühlt?

Einreisen kannst du mit den Brasilianern, manchmal geht es bei den Touristen schneller.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 497
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 329 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]