ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon misssunshine » Fr 18. Mär 2011, 16:10

Hallo Leute,
ich werde im Sommer ein einjähriges Praktikum in Brasilien anfangen, im sozialen Bereich. Nach den neuen Visabestimmungen vom letzten Jahr bekomme ich dafür ja kein Visum mehr... Ich weiß, dass ich mit einem Touristenvisum 90 Tage in Brasilien bleiben und das dann nochmal um 90 Tage verlängern kann. Aber was ist mit dem halben Jahr danach? Ohne Visum muss ich ja 8 Reais am Tag Strafe zahlen, wenn ich in dieser Zeit irgendwie kontrolliert werde, kann ich dann sofort abgeschoben werden oder kann ich trotzdem bis zum Ende der 12 Monate bleiben? Das Geld muss ich bei der Wiedereinreise wohl auf jeden Fall zahlen, mir geht es darum, ob ich in den 12 Monaten irgendwie aus dem Land gewiesen werden kann. Oder braucht man da bei Brasilien nicht so Angst haben weil die ihre Gesetze nicht ganz so ernst nehmen?
Ich will auf jeden Fall 12 MOnate bleiben, auf 6 zu verkürzen wäre also erstmal keine Option für mich.
Ich hoffe, mir kann jemand helfen, die anderen Beiträge zu dem Thema haben meine Frage leider nicht wirklich beantwortet
Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
misssunshine
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:56
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon dimaew » Fr 18. Mär 2011, 17:09

Hallo. Erstmal willkommen im Forum. Deine Fragen sind einfach zu beantworten: Erstens musst Du die Strafe, wenn Du nicht erwischt worden bist, bereits bei der Ausreise zahlen, denn allerspätestens da wirst Du kontrolliert und Dein illegaler Aufenthalt festgestellt. Zweitens wirst Du aller Vorausicht nach, falls Du früher erwischt wirst, ausgewiesen, das heißt, Du bekommst wenige Tage Zeit Deine Sachen zu packen und auszureisen. Die Brasilianer nehmen ihre Gesetze durchaus ernst.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
misssunshine

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon Frankfurter » Fr 18. Mär 2011, 17:15

Legal kannst Du verheiratet mit einem Brasilianer auch noch länger als 12 Monate bleiben. Es gibt auch nette Br.-Männer =D>
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon dimaew » Fr 18. Mär 2011, 18:15

Es wäre schön, wenn hier Antworten zum thema kämen. Die TE spricht von einem sozialen Jahr, nicht von Männer oder gar Ehemännersuche #-o
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon frankieb66 » Fr 18. Mär 2011, 18:33

dimaew hat geschrieben:Es wäre schön, wenn hier Antworten zum thema kämen. Die TE spricht von einem sozialen Jahr, nicht von Männer oder gar Ehemännersuche #-o

Ich bin der Meinung, dass die TE das mit ihrer Organisation (NGO?) abklären sollte. Und sollte die Organisation, bei der die TE das Praktikum absolvieren möchte, nicht dazu in der Lage sein, dieses (Visum) zu beschaffen, wäre ich von Haus aus skeptisch bzw. würde die Finger davon lassen. Wenn sich hinter dem Praktikum im "sozialen Bereich" (min. 12 Monate!) allerdings eine Beziehungsgeschichte versteckt, dann schaut das natürlich ganz anders aus und ich würde

140414 Multa DEMORAR-SE NO TERRITORIO NACIONAL APOS ESGOTADO O PRAZO LEGAL DE ESTADA (MINIMO: R$ 8,28 - MAXIMO: R$ 827,75)


in Anspruch nehmen.

Ate e boa sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon nonato » Fr 18. Mär 2011, 18:47

Nur zum besseren Verständnis: Was spricht gegen die Beantragung eines VITEM 1 für Sozialarbeit?
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon misssunshine » Fr 18. Mär 2011, 18:55

Danke schonmal für die Antworten. Also es liegt nicht an meiner Organisation, dass ich kein Visum mehr dafür bekommen kann, im Sommer 2010 haben sich die brasilianischen Gesetze geändert. Eine Freundin hat noch 4 Wochen vorher eines für Brasilien bekommen, aber seitdem ist es eben schwierig. Das gilt für alle Organisationen, meiner vertraue ich voll und ganz.
Auf der Suche nach einem Brasilianer bin ich nicht, ich hab schon einen gefunden ;) Aber heiraten um im Land bleiben zu können werde ich ihn jetzt nicht. Nochmal zu meiner ersten Frage: Ist es denn überhaupt realistisch, dass man in den 6 Monaten ohne Visum auffliegt? Hat da jemand Erfahrung?
Liebe Grüße
Benutzeravatar
misssunshine
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:56
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon misssunshine » Fr 18. Mär 2011, 19:05

nonato hat geschrieben:Nur zum besseren Verständnis: Was spricht gegen die Beantragung eines VITEM 1 für Sozialarbeit?



Ich glaube, dazu muss man aber bescheinigen, dass man nichts Soziales machen wird, was bei mir ja der Fall ist.
Benutzeravatar
misssunshine
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:56
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon misssunshine » Fr 18. Mär 2011, 19:09

Okay, muss nochmal schreiben, weil ichs nicht richtig gelesen hab...In einem anderen Beitrag hab ich gelesen, dass man für das Sozialvisum eine Ausbildung in dem Bereich haben muss, die hab ich aber leider nicht.
Benutzeravatar
misssunshine
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:56
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: ein Jahr in Brasilien-welche strafen ohne visum?

Beitragvon frankieb66 » Fr 18. Mär 2011, 20:38

misssunshine hat geschrieben:Okay, muss nochmal schreiben, weil ichs nicht richtig gelesen hab...In einem anderen Beitrag hab ich gelesen, dass man für das Sozialvisum eine Ausbildung in dem Bereich haben muss, die hab ich aber leider nicht.

Ich möchte mich ja nur ungern weiderholen, aber warum fragst Du dazu nicht einfach die Institution bei der Du ein Praktikum machen möchtest? Unabhängig davon wie die aktuellen Bestimmungen sind, letztendlich muß die Organisation das Visum für dich beantragen!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]