Ein kleines Hotel am Strand oder Deutsche Lebensträume in Br

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon didi » Sa 5. Mai 2007, 14:37

hallo,
@ gringo, ein sehr netter artikel. dir wuensche ich noch viele viele nette gaeste. ich hab auch schon in einigen kleinen hotels bzw pousadas mal nur eine nacht oder auch mal ein paar tage verbracht, habe aber auch viel in grossen anonymen hotels uebernachtet. die frage, wo es mir besser gefallen hat ist geschenkt.

gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon didi » Sa 5. Mai 2007, 14:54

hallo,
bisschen off topic, sorry.
@hartl, das kenn ich, aber sozusagen von der anderen seite her. ich fahre als elektriker zur see, bei den komplexen anlagen heutzutage (wir haben zb. 4pc-netzwerke, gesamt ca. 150 DPU und gut 50 SPS an bord), da braucht man ab und an mal service an bord. die servicetechniker werden von den firmen kreuz und quer ueber den erdball gehetzt, muessen dann aus dem stehgreif den fehler fehler finden und weiter zum naechsten schiff, welches aber evt 10.000 km flug bedeutet usw. das macht kein mensch lange mit.

gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mo 7. Mai 2007, 18:55

Genau-- Brasilien ist ein Land für Einsteiger.. kann ich nur unterschreiben.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

@ mikelo und all die anderen

Beitragvon Milli V » Do 26. Jul 2007, 00:07

Ich denke, dass es viele Menschen gibt, die raus wollen aus ihrem Alltag. Und einige, die es tun. Aber wie vorbereitet sind sie wirklich? Kann man sich eigentlich "richtig" vorbereiten?
Die Analogie im Leben fängt doch schon beim Frühstück an. Ich kann meinen Tag planen bis ins Detail. Und - ich habe den Vorteil, ich kenne alle Wege dieses Tages seit Jahren. Aber dennoch kommt etwas dazwischen, mit dem ich nicht gerechnet habe. Und schon ist meine Planung futsch. Mist aber auch!

Im allgemeinen kann man damit leben. Wie ist es aber, wenn sich mein Plan nicht auf alltägliche Dinge bezieht? Auf Unbekanntes? Auf Fremdes? Auf einschneidende Veränderungen in meinem Leben? Ist es dann noch immer ein "Mist aber auch, die Planung ist futsch?" Und morgen fang ich von vorne an?

Mikelos einleitender Artikel legt einen wesentlichen Grundsatz offen, nach dem ich gelernt habe, zu leben: Der Mensch denkt, Gott lenkt. - Nun, auch für Atheisten dürfte dieser Satz nichts Unbekanntes darstellen, wenngleich die Formulierung anders aussehen könnte. Doch der Sinn bleibt gleich.

Ich glaube, dass man Wege gehen sollte, wenn Träume zu Wünschen, und Wünsche zu Zielen gemacht wurden. - Und da ich heute unbedingt "Sprüche" loswerden möchte: Der Weg ist das Ziel. Und doch weiß keiner, welchen Weg er gehen wird, welche Stationen er passieren wird, und wo er letztendlich hinführt.

Aber das innere Gefühl, den Weg, den man sich zum Ziel gemacht hat, gegangen zu sein, ist übermächtig und macht stark. Und es ist allemal besser, als am Ende seines Lebens zu sagen: "... eigentlich wollte ich immer..."
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens.
Benutzeravatar
Milli V
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 22:38
Wohnort: Puerto de la Cruz
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]