Ein paar Fragen zum Aufenthalt und so....

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Ein paar Fragen zum Aufenthalt und so....

Beitragvon Vampy » Di 20. Mär 2007, 16:56

Oi gente!

1. Am 17.April werde ich nach Recife fliegen mit meinem Freund. Anschliessend nach 2 Wochen Urlaub in Recife ab 1.Mai sind wir für 6 Monate in Porto Alegre (bis 31.10), wo mein Freund eine Job-Rotation hat.

Frage:Nun überschreite ich mein Tourivisum für 14 Tage, was denkt ihr....wird es grosse Probleme geben bei der Ein-/Ausreise oder bei der Verlängerung bei PF?
Habe übrigens bereits einen Rückflugticket am 31.10.

2. Habe eine Einladung von einer Klinik in Porto Alegre bekommen für ein "estagio" bzw. Praktikum, wo ich aber kein Geld verdienen werde :dancing: . Nun hat aber das Brasil Konsulat in Zürich gemeint ein Praktika-Visum sei nicht möglich, wenn man bereits ausgebildet ist...sondern nur ein "temporario trabalho visto".

Frage: Ist es möglich "unbezahlte" Arbeit zu machen mit Tourivisum oder ist es zu gewagt? Sonst muss ich auf dem "Ministerio do trabalho" eine Autorisation beantragen und dass ich gewiss nicht einfach. :?

Vielen Dank schon im Voraus!

Abracos!  :-)br
Benutzeravatar
Vampy
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Aug 2006, 10:54
Wohnort: Zürich
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon LisaMarie » So 25. Mär 2007, 16:39

Habe eine Einladung von einer Klinik in Porto Alegre bekommen für ein "estagio" bzw. Praktikum, wo ich aber kein Geld verdienen werde Dancing Banana . Nun hat aber das Brasil Konsulat in Zürich gemeint ein Praktika-Visum sei nicht möglich, wenn man bereits ausgebildet ist...sondern nur ein "temporario trabalho visto".

--> Wie? die haben dir gesagt, du könntest kein Visum bekommen, weil du eine Ausbildung hast? ICh will ein freiweilliges soziales Jahr machen und bekomme kein Visum, weil ich KEINE Ausbildung habe!!!
Lisa
Ich bin ab Ende August 07 für 11 Monate in Brasilien!!!
Benutzeravatar
LisaMarie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 17:57
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » So 25. Mär 2007, 22:50

Visumsüberschreitungen werden in Brasilien ganz locker gehandhabt. Du musst bei der Ausreise eine kleine Gebühr zahlen, ich glaube die lag bei 8 R$ pro Tag, und niemals mehr als 700 R$ oder so.

Einfach drin bleiben, ist also auch eine Strategie.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon LisaMarie » Mo 26. Mär 2007, 17:38

@Thomas

Wie lange tolerieren die Brasilianer denn eine solche Visumsüberschreitung?Ist es egal, ob es sich dabei um ein paar Tage oder ein paar Monate handelt? Denn normalerweise musst du doch, wenn das entdeckt wird, innerhalb von 5 Tagen ausreisen, oder?
Ich bin ab Ende August 07 für 11 Monate in Brasilien!!!
Benutzeravatar
LisaMarie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 17:57
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mo 26. Mär 2007, 21:20

Die Frage nach der Toleranz passt nicht ganz. Natürlich wird Dich die PF bei Kenntnisnahme zur Verlängerung auffordern bzw. Dich ausweisen. Nur kommt es natürlich nie dazu, wann hast Du im täglichen Leben schon mal PF-Kontakt.

Reist Du aus, tolerieren sie natürlich jegliche Zahl, Du bist ja schon auf dem Weg nach draussen. Theoretisch kannst Du ja eigentlich nur 180 Tage im Jahr illegal da sein.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon LisaMarie » Di 27. Mär 2007, 13:27

Und es passiert nicht, dass die dich da behalten und du richtig Ärger bekommst, weil sie finden, dass du zu lange illegal im Land warst? Und was sage ich denn, wenn sie mich fragen, wie es passieren konnte, dass ich mein Visum so lange überzogen habe?
Ich bin ab Ende August 07 für 11 Monate in Brasilien!!!
Benutzeravatar
LisaMarie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 17:57
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

visum verlängern

Beitragvon brasilalex » Di 27. Mär 2007, 22:23

das normale tourivisum ist nur 90 tage gültig. will mann weitere 1 bis 90 tage bleiben muss man zur policia federal und eine verlängerung beantragen...kosten hierfür seit 2007: 67 reais+ 1.50 reais für die dame am computer ( ca. 25 euro ) !! auf jeden fall ist das in bahia so. ach ja, mann sollte auch nicht am letzten tag der gültigkeit dort erscheinen!!
Benutzeravatar
brasilalex
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Mär 2007, 22:13
Wohnort: düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon LisaMarie » Do 29. Mär 2007, 14:12

Ja... und?... das weiß ich doch alles... ich wollte nur noch bitte bitte meine letzten Fragen beantwortet haben!!! Dann bin ich auch erstmal still.
Ich bin ab Ende August 07 für 11 Monate in Brasilien!!!
Benutzeravatar
LisaMarie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 17:57
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gunni » Do 29. Mär 2007, 15:32

Hi - mußte mich genau diese Woche extrem mit der Thematik auseinandersetzen und nach dutzenden von Konsulaten und Behörden in Brasilien/Deutschland versuch' ich's mal mit 'nen offiziellen Nenner

(1) es gilt immer das, was in deinem Pass bei Einreise gestempelt ist

(2) wechslen NACH dem Stempel geht offiziell nicht - die Art des Aufenthalts muß schon vor der Einreise feststehen

(3) wer als Touri einreist, gilt als Touri - sprich keine Tätigkeit und max. 90 Tage Aufenthalt

(4) Touri darfst du 2 mal im Jahr sein bzw. maximal 180 Tage; alles darüber gilt nicht mehr als Touri (scheint für Brasilien auch möglich zu sein, zu verlängern ohne auszureisen - aber über 180 Tage/Jahr gilt auch da nicht mehr als Tourist)

(5) will man was anderes machen als Touri, muß man sich VOR der Einreise die entsprechende Genehmigung (Visa) im Konsulat des entsprechenden Landes in seinem Ursprungsland (!) besorgen - und wäre damit wieder bei (1)

(6) Willst du den Status wechslen ist zuerst mal wieder ein Stempel im Pass notwendig, der den alten Status aufhebt (sprich "Ausreise")

(7) eine Genehmigung (Visa) heist aber noch lange nicht, daß es auch schon sicher ist, sondern nur, daß das Konsulat vorab geprüft hat und keine Bedenken sieht - die Entscheidung bzw. Gültigkeit deiner vom Konsulat erstellten Genehmigung wird dann die Behörde vor Ort NACH der Einreise erstellen oder ablehnen (daher nicht zuviel Zeit vergehen lassen). - [Kommt aber selten vor, daß das Visum dann doch noch abgelehnt wird, wenn du denen keinen Grund lieferst, da sich ja dann die Behörden gegenseitig in den Dreck ziehen würden]

Oki - für alles gibts natürlich auch (komplizierte) Spezialregelungen und ganz bestimmte Sonderfälle. Aber offiziell hab' ich's oben mal schnell zusammengefasst.

Würd' also im Fall von ner unbezahlten Arbeit mit Touri-Visum so aussehen, daß du gegen die Regeln verstößt. Solange keiner aufmerksam wird, ist das auch nicht weiter tragisch (was der Staat nicht weiß, macht ihn nicht heiss :wink: ) - Sollte es aber raus kommen (Neid eines Kollegen, Kontrolle etc.) dann kann es u.U. sehr heftig ausfallen, weil du als Europäer natürlich 'ne potentielle Geldquelle in Brasilien bist(sprich "melken" bis nix mehr kommt aus Europa und/oder ausweisen mit temporärem Einreiseverbotsstempel im Pass" im Extremfall)

Theoretisch nimmst du ja nem einheimischen Arbeitslosen einen Arbeitsplatz weg, auch wenn du dafür kein Geld nimmst, und an sowas hat der Staat logischerweise kein Interesse ohne daß es für ihn nicht auch nen Vorteil gibt (Studentenaustausch, etc.).

Die Entscheidung kann dir aber keiner abnehmen - mußt du selbst fällen. - Falls du noch Schüler/Student bist, ist aber wohl ein Visum das geringere Übel falls du ein Praktikum machen willst - mußt halt die geforderten Papiere beibringen und hast ein bischen Rennerei.

Wie immer gilt - das ist nur die grobe Aussage von ner Privatperson - willst du es 100%ig genau wissen, kann dir das nur die zuständige Behörde beantworten.
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon Diter_Rio » Do 29. Mär 2007, 15:57

gunni hat zum ersten mal auf folgendes hingewiesen:

"...und/oder ausweisen mit temporärem Einreiseverbotsstempel im Pass" im Extremfall)"

ich glaube, das ist es doch, was LisaMarie (und übrigens auch mich) wirklich interessiert.

wenn thomas schreibt:

"Du musst bei der Ausreise eine kleine Gebühr zahlen, ich glaube die lag bei 8 R$ pro Tag, und niemals mehr als 700 R$ oder so. Einfach drin bleiben, ist also auch eine Strategie"

dann hat er doch nur die strafe vor bzw. bei der ausreise abgehandelt, aber nix dazu gesagt, was mit einem "überschreiter" passiert, wenn er später wieder reinwill.

ich hab da nur (indirekte) erfahrungen mit der republik kuba. die lassen unter umständen leute, die sie bei der ausreise erwischt hatten, bei einer späteren einreise noch bis havanna oder sonstwohin einfliegen. und dann dürfen die betreffenden nicht einmal mehr die gangway runter, sondern werden sofort in den flieger zurückgeschubst!

also: die frage ist vorliegend doch nicht die, wie hoch die strafe bei überschreitung ist, sondern:

wie handhaben es die brasilianer, wenn ein "erwischter" wieder neu einreisen will?

wer weiss denn konkret dazu was?

nicht, dass auf einmal LisaMarie, die ja schon ständig mutig verkündet, dass sie 11 monate in brasil sein wird, am ende noch eine lebenslängliche sperre für wiedereinreisen erhält.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]