Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon Elena » Mi 10. Mai 2017, 15:41

Hallo zusammen,
habe gerade diesen Beitrag gefunden, leider zu spät.
Ich wurde auch in Brasilien geblitzt, sogar sechs mal, habe auch alle 6 Bilder bekommen, die stimmen.
War meine erste Reise und erstes Mal Auto gemietet für eine Fahrt von Angra dos Reis zu Parati.
Ca.100 km hin- und zurück, wird mir der Spaß jetzt R$ 999,60 kosten, wird von KK abgebucht.
Ich bin natürlich selber schuld, hab auf die leichte Schulter genommen, bin so gefahren wie ich in Deutschland schon 20 jahre fahre, aber wie gesagt war mein Fehler.
Was ich fragen wollte, wie hoch ist das Bußgeld tatsächlich? (ich denke von der Lokaliza wurde kein echter Betrag genannt).

Also die Blitzdaten:

Uhrzeit - Vel.Regulamentada/Vel.Medada/Vel.Considerada
10:01:31 40/53/46
12:38:20 50/82/75
13:04:46 60/81/74
13:13:40 40/59/52
13:14:22 40/52/45
17:02:59 60/81/74

Danke.
Benutzeravatar
Elena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 15:05
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon Itacare » Sa 13. Mai 2017, 17:32

Elena hat geschrieben:... bin so gefahren wie ich in Deutschland schon 20 jahre fahre......
.


schwierig zu sagen, wir haben ja keinen Vergleich. Wie fährst Du denn so in Deutschland? Und vor allem wo? Muss schließlich meine Kinder warnen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia, jorchinho

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon GatoBahia » Sa 13. Mai 2017, 17:45

Und ich hab bisher geglaubt das falschparken in Irland wäre asozial gewesen :shock: :cool: :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon amazonasklaus » Sa 13. Mai 2017, 18:01

Elena hat geschrieben:Uhrzeit - Vel.Regulamentada/Vel.Medada/Vel.Considerada
10:01:31 40/53/46
12:38:20 50/82/75
13:04:46 60/81/74
13:13:40 40/59/52
13:14:22 40/52/45
17:02:59 60/81/74

Je nachdem, um welchen Prozentsatz man die Geschwindigkeit überschritten hat, gibt's drei Stufen: bis 20% ca. R$ 130, 20-50% R$ 195 und darüber R$ 880. Nebenbei hast Du mehr als ausreichend viele Punkte eingefahren, um die Fahrerlaubnis zu verlieren.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Elena, GatoBahia, Itacare

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon cabof » Sa 13. Mai 2017, 18:10

Elena, herzlich willkommen im Forum. Hier biste in bester Gesellschaft. Verkehrsvergehen, Verstoss gegen die Aufenthaltsbestimmungen und wie druecke ich mich
vor Unterhaltszahlungen... hier gibt es fuer jedes Thema einen Ansprechpartner.

Da musste aber auf der engen Strasse nach Paraty ganz schoen auf die Tube gedrueckt haben. Wozu die Eile.
Wenn Du in DE auch so faehrst dann biste aber schnell den Lappen los und auf dem Konto klafft ein Loch.

Hoffentlich lernst Du daraus und kannst zumindest die Fotos noch gewinnbringend im Forum anbieten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
GatoBahia

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon pagodeiro » Sa 13. Mai 2017, 20:32

Hier kannste gucken was dich der Spaß am Ende kostet:

http://www0.rio.rj.gov.br/multas

Ich hoffe du bist dir im klaren darüber, dass Localiza dir das auf deiner Kreditkarte belastet!
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 61 mal
Danke erhalten: 34 mal in 30 Posts

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon BrasilJaneiro » So 14. Mai 2017, 16:14

Bei dem Thema fällt mir gerade ein, dass ich im Jahr 2000 geblitzt wurde und bisher nichts bezahlt habe. :D
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
Urs

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon jorchinho » So 14. Mai 2017, 16:36

Auf 100 km 6x geblitzt worden...da unterstellt man Vorsatz...in D wäre die Fleppe weg, plus ein dickes Bußgeld...manche Leute kann und will ich nicht verstehen, bin selber jeden Tag über 300 km unterwegs....ohne einen Punkt...Elena, sorry, für mich ist dein Handeln verantwortungslos....es sei denn du warst auf der Flucht :mrgreen:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon moni2510 » So 14. Mai 2017, 17:52

Vorallem wird jeder Blitzer (oder zumindest die meisten) in Brasilien angekündigt. Sorry, aber da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Toleranz ist übrigens NULL.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3005
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Re: Ein paar mal geblitzt worden... teuer, teuer

Beitragvon Saelzer » So 14. Mai 2017, 23:09

Geschwindigkeitsbeschränkungen haben in Brasilien oft mehr Sinn als in Deutschland, denn oft sind es vereinzelte Messstellen, da wo es schon Tote gegeben hat, z.B. mitten innerhalb der Ortschaften. Viele dieser Messstellen sind aber inzwischen auch schon wieder abgeschaltet und blinken nur noch.

Was mich mehr irritiert ist, wann die Ampeln nachts nicht mehr blitzen. Die Ortskundigen (meistens Taxis) knallen dann über die roten Ampeln, dass man sich wundert. Mir wurde gesagt, dass man nachts nicht mehr blitzt, weil dann das Risiko zu hoch sei vor der Ampel überfallen zu werden. Scheint von Ort zu Ort eine andere Uhrzeit zu sein an der man abschaltet, oder gibt es da eine einheitliche Uhrzeit an der die Blitzgeräte abschalten.

Frage mich, warum die dann nicht auf gelbes Blinklicht schalten?
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]