Ein Sommerdiktaturmärchen aus Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Ein Sommerdiktaturmärchen aus Brasilien

Beitragvon mikelo » Fr 9. Feb 2007, 22:06

Ein zwölfjähriger Waisenjunge lebt zur Pflege beim alten Shlomo. Dort lernt er auch das Judentum kennen.

Von Holger Kreitling

Das Jahr, als meine Eltern im Urlaub waren (Regie: Cao Hamburger). Brasilien 1970, das ist Pelé in Mexiko: die triumphale Weltmeisterschaft, der Sieg im Endspiel gegen Italien.

Die Militärdiktatur in Brasilien dieser Jahre ist weitgehend vergessen. Auch der zwölfjährige Mauro bekommt von Unterdrückung und Verfolgung wenig mit. Er ist 1970 allein in Sao Paulo, seine Eltern haben ihn abgegeben, um unterzutauchen. Doch der jüdische Großvater ist gestorben, Mauro muss mit dem alten Shlomo auskommen. Und er lernt, widerwillig, das Judentum kennen.

Der brasilianische Film erzählt zurückhaltend und konsequent aus der Sicht des Jungen. Die lähmende, bedrückende Prägung durch die Diktatur wird an kleinen Beobachtungen sichtbar. Und alles, was wir sonst von Brasilien wissen, Strände, Bossa Nova, viel Sonne, Zuckerrohrschnaps und leichtes Leben, muss es in einem anderen Land geben. Hier nicht. Ein Sommerdiktaturmärchen, bitter und zart und beeindruckend.
http://www.welt.de/data/2007/02/10/1206610.html
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Hannes Witzig » Fr 9. Feb 2007, 23:41

toent super..und wie heisst der originaltitel auf Portiguesisch?
:)
merci
Hannes
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon mikelo » Sa 10. Feb 2007, 00:31

Hannes Witzig hat geschrieben:toent super..und wie heisst der originaltitel auf Portiguesisch?
:)
merci
Hannes

O ano em que meus pais saíram de férias
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Sa 10. Feb 2007, 11:34

Guckst Du auch hier.
Ein wirklich sehr empfehlenswerter Film. Ich bin sicher dass er in Europa in den Studiokinos Erfolg haben wird.
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]