Ein Tipp fuer Neusiedler

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Hebinho » Di 21. Jul 2009, 12:50

Christian B. hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Als ich im Dezember nach Brasilien kam, bin ich nach wenigen Tagen im "Clube de Campo" eingetreten.

Nicht jeder hat aber das Glück wenn er hier ankommt, dass er gleich 6 Mitglieder kennt die seine Mitgliedschaft befürworten.
Auf der anderen Seite, bei einem Jahresbeitrag von nur 2.000 R$ kann's nichts richtiges sein. Ich bezahl ja schon für's Fitnesstudio 310R$ im Monat. :D


Tja, wenn's dann nur am Jahresbeitrag liegen soll, wuerde ich empfehlen, in einem der wenigen Polo-Clubs Mitglied zu werden.
In ganz Brasilien gibt es nur rund 500 Leute in einigen wenigen Clubs. Vor allem fuer Leute in SP interessant, dort ist einer der groessten Clubs in Indaiatuba

Nur aufpassen: schon mal ein paar Jahresgehaelter fuer den ersten Mitgliedsbeitrag sparen!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Tuxaua » Di 21. Jul 2009, 15:05

Hebinho hat geschrieben:Nur aufpassen: schon mal ein paar Jahresgehaelter fuer den ersten Mitgliedsbeitrag sparen!
Alles nur eine Frage, wie hoch das Gehalt ist, bei mir würden "Jahre" wahrscheinlich nicht reichen :wink:
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Hebinho » Di 21. Jul 2009, 15:31

War ja auch nur der Hinweis, dass es auf die Hoehe des Mitgliedsbeitrags gar nicht einmal ankommt. Wichtiger ist,
- wer ist denn alles in dem Club?
- was unternimmt der Club im Laufe eines Jahres?

Selbst hier in der tiefen Provinz gibt es gewaltige Unterschiede und der Club, in dem sich die "Lokalgroessen" (aus Politik und Wirtschaft, Grossgrundbesitzer eingeschl.) tummeln, verlangt eine Aufnahmegebuehr von R$ 6.500 plus gestaffelte Mitgliedsbeitraege je nach Art der Mitgliedschaft.

Alternativ ist auch in vielen Staedten Brasiliens der "Lion's Club" vertreten.
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon seitenwandkletterer » Mi 22. Jul 2009, 01:55

Hebinho hat geschrieben:War ja auch nur der Hinweis, dass es auf die Hoehe des Mitgliedsbeitrags gar nicht einmal ankommt. Wichtiger ist,
- wer ist denn alles in dem Club?
- was unternimmt der Club im Laufe eines Jahres?

Selbst hier in der tiefen Provinz gibt es gewaltige Unterschiede und der Club, in dem sich die "Lokalgroessen" (aus Politik und Wirtschaft, Grossgrundbesitzer eingeschl.) tummeln, verlangt eine Aufnahmegebuehr von R$ 6.500 plus gestaffelte Mitgliedsbeitraege je nach Art der Mitgliedschaft.

Alternativ ist auch in vielen Staedten Brasiliens der "Lion's Club" vertreten.


...Wobei man sagen muss, dass die Aufnahmegebühr eher ein Einkaufen ist, denn bei den meisten Clubs kauft man regelrecht einen Anteil am Clubvermögen, hier heist das dann z.B. Título Patrimonial. Der Wert dieses Anteiles steigt natürlich auch in etwa mit dem Sparbuchzins. Wir haben damals um die 1000 R$ gezahlt und mittlerweile kann man seinen Titel für mindestens R$ 1300 wieder unter die Leute bringen, d.h. weiterverkaufen.
Referenz für "unseren" Club: http://www.clubedores.com.br/

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Jacare » Mi 22. Jul 2009, 08:54

Aha, Clubmitglied zu sein gehört wohl zum guten Ton. Meine Meinung dazu: Ich brauche kein Vitamin B und habe es als Mitvierziger in meinem ganzen Leben noch nicht gebraucht. Was ich kann, kann ich und dazu brauche ich keinen der mir auf´s Pferd hilft. Auch nicht in Brasilien ! Mir ist diese von sich selbst eingenommene, versnobte Society ein Greuel. Aber jeder wie er will.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 22. Jul 2009, 09:57

Also es gibt einen Mitgliedsbeitrag von 50 R$/Monat. Dafuer ist die Nutzung der Vereinsanlagen kostenfrei. 2 x im Jahr eine Feier. Also alles im normalen Bereich. Gut, die Frauen werden sich immer vor einer Feier teure Stoffe zum kleiden kaufen. Koennte also jeder Normalverdiener aufbringen.
Kontakte muessen nicht immer beruflich oder geschaeftlich sein. Privat ist auch nicht schlecht. Wer hier noch nicht auf Arbeitssuche war, der weiss auch nicht, dass man in Brasilien an gewisse Positionen nur mit Referenzen ran kommt. Egal wo der Sitz der Firma ist. Das hat weniger mit Protektion zu tun. Man will sich nur kein faules Ei ins Nest setzen.
Privat ist auch immer gut, viele Menschen kennenzulernen. Aber das muessen Deutsche ja noch lernen. Wenn Neid und Misstrauen angeboren sind, dann sollte man lieber in Deutschland bleiben, als das brasilianische Volk damit zu infizieren.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Jacare » Mi 22. Jul 2009, 11:34

BrasilJaneiro hat geschrieben:Privat ist auch immer gut, viele Menschen kennenzulernen. Aber das muessen Deutsche ja noch lernen. Wenn Neid und Misstrauen angeboren sind, dann sollte man lieber in Deutschland bleiben, als das brasilianische Volk damit zu infizieren.


In dieser Beziehung werde ich echt komisch. Wenn mir jemand einen Job vor der Nase wegschnappt, habe ich damit keine Probleme mit Neid, blabla. Wenn jemand besser als ich ist, bzw. die Sache fair zugeht so what. Nur bei Vitamin B Entscheidungen werde ich echt sauer. Auf meiner jetzigen Arbeitstelle wimmelt´s nur so von Tanten, Cousinen, Onkels, Nichten, etc. Wohlgemerkt in D ! Sorry, ich habe vor solchen Seilschaften null Achtung. Ob hier oder BR ist mir dabei völlig egal. Also gerade was den Neid u. das Misstrauen angeht, sehe ich das doch als Basis für die Clubmentalität:" Was hat er denn,was kann er denn,was glaubt er wer er iss......" Ha, gerade der Brasilianer ist bestimmt nicht weniger mißtrauisch oder neidisch als ein anderer Weltenbürger. Aber wie gesagt, wer´s will.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon Christian B. » Mi 22. Jul 2009, 15:41

Hört sich so an, als mit dem Eintritt in so einen Mickey Mouse Club selbst dem Dümmsten alle Tore geöffnet werden. Wer nichts kann, dem helfen auch die Kontakte nichts. Niemand wird es sich erlauben einem Taugenichts einen guten Job zu vermitteln und somit seinen guten Ruf schädigen.

Christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 22. Jul 2009, 16:14

Christian B. hat geschrieben:Hört sich so an, als mit dem Eintritt in so einen Mickey Mouse Club selbst dem Dümmsten alle Tore geöffnet werden. Wer nichts kann, dem helfen auch die Kontakte nichts. Niemand wird es sich erlauben einem Taugenichts einen guten Job zu vermitteln und somit seinen guten Ruf schädigen.

Christian


Da hast du Recht. Auch in Brasilien ist Intelligenz gefragt. :D
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Ein Tipp fuer Neusiedler

Beitragvon stanley » Fr 24. Jul 2009, 02:44

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Christian B. hat geschrieben:Hört sich so an, als mit dem Eintritt in so einen Mickey Mouse Club selbst dem Dümmsten alle Tore geöffnet werden. Wer nichts kann, dem helfen auch die Kontakte nichts. Niemand wird es sich erlauben einem Taugenichts einen guten Job zu vermitteln und somit seinen guten Ruf schädigen.

Christian


Da hast du Recht. Auch in Brasilien ist Intelligenz gefragt. :D


....und man muss schon laaaaaaaange suchen....
Ein gepflegtes Lokal, ein geflegtes Bierchen und eine gepflegte Unterhaltung.
Mein Gott, vermiss ich Berlin, wenn ich daran denke!
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]